Durch die Übelkeit abgenommen..

HiđŸ€—
ich bin momentan 9+3 und leide seit 3-4 Wochen unter starker Übelkeit, nicht nur morgens, sondern den ganzen Tag ĂŒber. Erbrochen musste ich bisher gott sei dank nicht.
Ich bin untergewichtig, habe ein BMI von 17,0 durch die Übelkeit wird's leider auch nicht besser mir vergeht dadurch einfach der Appetit.. weshalb ich auch abgenommen habe. Vomex hat bei mir leider ĂŒberhaupt nicht gewirkt.
Habt ihr Tipps was ich gegen die Übelkeit tun kann?😊

1

Hey,
das klingt ja gar nicht gut bei Dir 😣
Also bei einem BMI von 17 ist es schon sehr wichtig, dass Du gut isst! Bin selbst immer an der Grenze zum Untergewicht und habe in dieser Ss auch erstmal abgenommen, da mir sehr ĂŒbel ist, diesmal leider mit Erbrechen seit einer Woche 😒(derzeit 9+4)
Lass' Dir vom FA Cariban verschreiben, das hilft wirklich gut bei den meisten. Ich nehme immer eine Tablette am Abend (machen ziemlich mĂŒde) und hab damit meine Übelkeit gut im Griff.
Bei Bedarf kannst Du auch morgens/nachmittags eine nehmen, je nachdem wie es Dir geht.

Alles Gute 🍀

3

Jaa, leider.. 😕
Cariban werde ich nĂ€chste Woche dann Mal ansprechen😊
Ich danke fĂŒr die Antwort und wĂŒnsche dir auch alles guteđŸ€—âœš

2

Ich hatte auch mit starker Übelkeit zu kĂ€mpfen gehabt und habe immer ein bisschen was gegessen. Dadurch habe ich nicht abgenommen. Wen man nĂ€mlich kaum was isst, dann wird einem noch schlechter.

4

Das Problem ist, dass mir sogar bei der Vorstellung von Essen manchmal sehr schlecht wird.
Aber ich werde es weiterhin versuchen, danke dir😊

5

Ja das kenne ich auch, 24h starke Übelkeit, in der 6.- anf. 8. Woche konnte ich kaum etwas essen, vielleicht eine halbe Banane am Tag, und auch davon war jeder Biss eine Qual. Der Trick mit immer bisschen etwas essen klappt nur, wenn es einem eh nicht allzu schlecht geht. Bei mir half einfach nichts, auch keine Medikamente. Aber ich bin aus der Schweiz und hier bekommt man kein Cariban, aber ich lese hier dass das vielen wirklich hilft. Und wie klappt es denn mit Trinken? Falls das geht, dann kannst du vielleicht Schokodrinks oder Joghurtdrinks, Saft... oder so Ă€hnliches probieren, dann hast du wenigsten ein paar Kalorien. Ich bin jetzt Ende 10. Woche und mir ist auch immernoch 24h ĂŒbel aber nicht mehr so arg. Halte durch :-)

weiteren Kommentar laden
7

Hallo đŸ‘‹đŸŒ
Ich kenne das mit der starken Übelkeit auch sehr gut. Ich habe in der ersten SS 7Kg dadurch abgenommen. In der jetzigen bis jetzt 4,5Kg. In der ersten SS hat mir nur Akupunktur geholfen. In der jetzigen nehme ich abends wenn es besonders heftig ist Vomex ZĂ€pfchen (bewusst ZĂ€pfchen, da diese wenigstens drin bleiben😉) Und ich versuche tagsĂŒber wenn es mir mal nicht sooo schlecht ist viel zu essen. Aber es ist bei jeder Frau anders. Man muss fĂŒr sich selbst raus finden was einem am besten hilft.
Ich wĂŒnsche dir alles Gute und dass es dir bald besser geht

8

Hi :)
oh man ich hoffe, dass es dir bald auch wieder gut geht. Das mit Akupunktur hatte ich auch mal gehört, aber mich damit nicht auseinandergesetzt. Sollte ich mal recherchieren😄
Ich danke dir und wĂŒnsche dir auch alles Gute😊

9

Am Anfang der Schwangerschaft (bis zur 6 ssw) habe ich 61 Kilo gewogen . Durch das stĂ€ndige ĂŒbergeben und nichts essen habe ich in der 12 ssw nurnoch 53 Kilo gewogen .. essen ist total wichtig , wenn du keinen Appetit hast oder starke Übelkeit kann ich dir die TĂŒtenhĂŒhnersuppe von Maggie empfehlen .. hat bei mir sehr geholfen ❀

10

Werde ich ausprobieren. Danke dirđŸ€—