Gebärmutterhals verkürzt mit Trichterbildung - Was durftet ihr machen?

Hallo,

bei mir wurde am Montag eine Gebärmutterhalsverkürzung auf 23 MM + Trichterbildung festgestellt, mein Gyn hat mir Progesteron verschrieben und gemeint ich kann alles machen und Kontrolle nächste Woche.

Hebamme etc haben mir alle empfohlen nicht alles zu machen, sondern mich zu schonen und idealerweise gar nix mehr zu machen. (teilweise gingen die Meinungen bis hin zu ab ins Krankenhaus?

Jetzt meine Frage an euch? Was durftet ihr machen? Darf ich zB schwimmen?

Wie ging es bei euch nach der Diagnose weiter?

Ich habe für anfang Juli einen Urlaub gebucht, ich denke ich werde ihn stornieren müssen? Was denkt ihr?

1

Huhu.

Kommt drauf an wie weit du bist.

LG

4

Morgen in der 27 ssw

2

Geh ins KH, vielleicht sind sie bereit dir noch eine Cerclage zu legen oder einen passar.

Mein GbmH war 1,7cm mit Trichter in der 24.SSW und seit dem musste ich liegen bis mir in der 28.SSW ein pessar gelegt wurde.

5

Bin fast in der 27 ssw und bei uns in KH legen sie keine Cerclage

7

In der 27. Würde ich auch keine mehr wollen. Aber ein Pessar könnte helfen.

weitere Kommentare laden
3

Hallo :)

Ich hatte in der 24 ssw eine GMH-Verkürzung mit Trichter, 3 Wochen schonen (vielleicht mal Geschirrspüler einräumen aber sonst echt nicht viel gemacht...) und dann in der 27 ssw wurde gesagt ich könne wieder alles machen. Ich habe also Ausflüge gemacht und so, eine Woche später Krankenhaus weil so stark verkürzt... ab dann nur noch liegen bis zur 35 ssw... also ich würde wirklich nur das nötigste machen...

LG

6

Hatte sich der GBH wieder verlängert bei dir und dann wieder verkürzt?
Die komplett verschiedenen Aussagen nerven mich total... man weiß gar nicht was man tun soll.

Mein GBH ist allgemein sehr kurz, bei Beginn der SS war er auch nur bei 3,7 cm

19

Hallo, ne der bleib bei etwa 1 cm ab der 28 ssw.

Bin aber bis ET+7 damit gekommen :) hatte bis zur 39 ssw einen arabin pessar

Ja es gibt immer verschiedene Aussagen, vorallem von Ärzten weil keiner in die Zukunft schauen kann und keiner notfalls die Verantwortung übernehmen möchte... ich war sauer auf meine Ärztin weil sie sagte ich dürfe wieder alles machen anstatt zu sagen dass ich weiterhin aufpassen soll, denn so fühlte ich mich sicher und danach durfte ich ja nichtmal mehr den Geschirrspüler ausräumen oder sonst was machen...

8

Hatte in der 27. Ssw auch eine Verkürzung auf 0.9cm mit starker Trichterbildung. Hab Progesteron, wehenhemmer und ein Pessar bekommen. Die Ärzte im KH meinten auch das um die Zeit keine cerclage mehr gemacht wird. Anscheinend war es für ein Pessar auch fast zu spät, da der Gebärmutterhals quasi nicht mehr vorhanden war. Mit komplett Liegen bis zur 34. Ssw, danach bisschen auf sein habe ich es bis in die 39.ssw geschafft

9

wie weit bist du denn?

vor der frage stehe ich auch - ich bin in der 30. woche, auf 26mm verkürzt mit leichtem trichter.
also meine ärztin meinte, ich soll mich schonen und magnesium nehmen. schwimmen darf ich, aber keine anstrengung, kein heben etc.
ich hab allerdings auch gehört, dass man ins kh sollte, strikte bettruhe etc... bin ebenfalls etwas verwirrt :/

da er sich seit letzter woche nicht weiter verkürzt hat, kontrolliert sie erst wieder in 2 wochen, ich denke dass wird bei dir dann auch erstmal engmaschiger kontrolliert.

wenn du mit dem urlaub canceln noch warten kannst würde ich erstmal gucken, wie es da weitergeht. ich würde mich auf jeden fall schonen und gucken, wie es bei der nächsten kontrolle aussieht, der kann sich ja auch wieder verlängern/stabilisieren.

12

Ich bin fast in der 27 SSW, also ab morgen in der der 27 SSW.

Mein Mädchen liegt auch seit Wochen mit dem Kopf nach unten, ich vermute das es deshalb dazu kam. Mein Gebärmutterhals war aber auch in der 12 ssw nur bei 3,7 cm, also nie "superlange".

Mein Doc meinte auch das es wahrscheinlich kein Problem wäre wenn sie sich umdrehen würde, hab schon überlegt wie ich sie dazu bewegen könnte 🤣

Magnesium nehme ich auch und Progesteron.

28

ach spannend, meine ärztin hat gar nichts zur lage gesagt... das ergibt ja sinn, ich glaub meine drückt da auch 😂. da gibt es bestimmt ein paar methoden, wie man sie zum drehen animieren kann. aber ich hätt jetzt in der 30. angst dass sie sich nicht rechtzeitig zurückdreht 🙃

auf jeden fall langsam angehen lassen, alles gute!!

11

Hallo Olivia,

Ich würde auf jeden Fall nicht mehr alles machen. Ich bin in der 25 ssw mit vorzeitigen Wehen ins KH gekommen, Gmh war auf bis 2,3 cm verkürzt. Habe auch Lungenreife und Wehenhemmer bekommen. Ab 2,5 wird normalerweise was gemacht. Inzwischen bin ich in der 31. Woche, habe keine Wehen mehr und der Gmh ist wieder bei 2,9, ich schone mich aber immer noch, also nichts heben, nicht viel laufen, nicht putzen und viel liegen. Ich würde den Urlaub absagen und mich wirklich schonen. Hast du eine Krankmeldung bekommen, falls du arbeitest? Alles Gute!

13

Nein mein Gyn hat das als nicht notwendig gesehen, ich habe mich aber selbst krankschreiben lassen bis zur nächsten Kontrolle.

14

Hey du,
Das verwirrt natürlich total. Ich hatte das in der 27. SSW meiner ersten Schwangerschaft. War wegen regelmäßigem „Ziehen“ im Krankenhaus und sie haben GBMH Verkürzung und Trichterbildung festgestellt. Ich bekam daraufhin ein Beschäftigungsverbot und durfte mich zwar noch bewegen, sollte mich aber schonen. Schwimmbad wurde explizit ausgeschlossen, auch wegen der Bakterien etc. Wir hatten auch einen Urlaub geplant und den abgesagt. Glücklicherweise, da der Kleine genau in der Woche auf die Welt kam.... 🙈
Alles Gute

16

Das mit Schwimmbad hatte ich such schon gelesen, na das kann ein heiterer Sommer werden, noch dazu mir einer sehr sehr sehr aktiven 8 jährigen, welche ihr Geschwisterchen schon hasst.

20

Vielleicht hat sie eine Patentante / Onkel oder sonst jemand der das mit dem Schwimmengehen gerne übernimmt? Ich habe einen 2,5 Jährigen und liege seit 11 Wochen mit Hyperemesis flach und bin immer wieder erstaunt wie selbstverständlich gerne Nachbarn klingeln und unseren Sohn zum spazieren gehen mitnehmen. Ich hätte mich nie getraut zu fragen ob das jemand probieren mag und es klappt super gut und ist eine enorme Entlastung für mich 😊 vielleicht findet sich sowas glückliches auch für euch 🍀

weiteren Kommentar laden
15

Ich hatte in der 25 SSW einen verkürzten gmh mit Trichter auf 2.8 cm. Habe 2 Wochen gelegen, hat sich dann alles wieder stabilisiert und verlängert, hab dann Stück für Stück ein bisschen mehr gemacht aber zwischendurch immer wieder Füße hoch. Jetzt bin ich in der 32. SSW und der gmh liegt bei 3,5 cm. Zwischenzeitlich war er mal wieder bei 4.4cm. Sie sagt ab jetzt ist es normal dass er kürzer wird und meint ich kann alles machen soweit. Ich hoffe das stimmt

17

Endlich eine positive Meldung, freut mich das es sich bei dir stabilisiert hat.

21

Ich habe jetzt lange mit meiner Hebamme telefoniert.

Sie würde es so belassen wie ich es machen, Progesteron weiterhin und Magnesium, dazu ich Bryo und mich schonen.

Sie meinte die Aussage zur strengen Bettruhe sei überholt, und es gibt mittlerweile Studien dazu, dass das einzig wirkende Mittel Progesteron sei und strenge Bettruhe die Fehlgeburtsrate bei einer GBH Verkürzung nicht positiv beeinflusst. Deshalb sei Progesteron und Bryo + Stressreduktion + schonen vorerst die richtige Wahl, sowie regelmäßige Kontrollen.

Ich sag euch, ich bin schon so am verzweifeln, es läuft alles exakt so wie ich es nicht wollte und wiederholt sich....
Ich hatte mir eine entspannte Schwangerschaft und Geburt im Geburtshaus gewünscht und jetzt sieht es wieder nach einer Krankenhausgeburt alleine mit langem Aufenthalt aus... hätte ich das vorher gewusst...