Geplanter KS in der 38. Woche

Ich würde gerne mal eure Geschichten hören zu geplanten Kaiserschnitten in der 38. Woche.
Ich liege mittlerweile seit guten 2 Wochen im Kh, da die Versorgung unseres Babys überwacht werden muss. Morgens, mittags, abends Ctg und alle 3 Tage dopplerkontrolle.
Ich komme Sonntag in die 37.Woche und unser Kleiner wird auf 2214g geschätzt. Der KS ist für die 38.Woche geplant und solange muss ich auch weiter im Kh bleiben. 😢
Zu meiner Vorgeschichte ich muss seit meinem 18 Lebensjahr Blutdruckmittel nehmen und wurde in der SS auf presinol umgestellt.
Ich würde gerne wissen ob ihr sowas ähnliches durch habt und wie groß und klein eure Krümel waren und ob sie sich gut davon erholt haben.
Liebste Grüße Jacky 36+6 🍀💪🏻

1

Hallo🙋🏻‍♀️

Tut mir leid dass du die letzten Wochen bis zur Geburt im Krankenhaus sein musst😕

Wenn du jetzt 36+6 bist dann bist du schon Ende der 37. SSW und kommst morgen in die 38.SSW.
Wann soll denn dein Kleines geholt werden? Meine Jungs wurden beide aus medizinischen Gründen bei 38+0 geholt.
Sohn Nr. 1 hatte 3270 g und war 50 cm
und Sohn Nr. 2 hatte sogar 3690 g und war 52 cm..
Beiden ging es gut..🙂💙💙
Ich denke dass es deinem kleinen Schatz zu diesem Zeitpunkt auch gut gehen wird.


Liebe Grüße Hans’l mit 💙💙 an der Hand und 💙 im Bauch 24. SSW

2

Sorry ich meinte 35+6. 😅

4

Der KS für 37+2 geplant. Er hat jetzt also noch eine gute Woche um zuzunehmen. Die Ärztin hofft das er ca. 2300g wiegt, da sind wir ja schon nah dran.
Schön das es bei deinen Jungs so wundervoll geklappt hat. 💙💙

3

Hi,

ich berichte dir gerne von meiner ersten Geburt😊
In der Schwangerschaft mit meiner großen Tochter wurde festgestellt dass die Nabelschnur nur eine Arterie hat und somit das Baby nicht richtig versorgt wird. Ab 33+3 war ich aufgrund eines schlechten CTGs im Krankenhaus und hatte die gleiche Behandlung wie du, also dreimal täglich CTG und regelmäßig Dopplerkontrolle. Nach anderthalb Wochen sollte die Entscheidung fällen ob sie geholt wird oder ich nach Hause darf. Tja, nach einer Woche (also bei 34+3) hat sich unsere Tochter entschieden das selbst in die Hand zu nehmen 😄 Blasensprung...da mein Körper aber absolut keine Wehen produziert hat und die Herztöne immer schlechter wurden, hat man letztendlich einen Kaiserschnitt gemacht.
Die Maus kam mit 1740g und 40cm, sie hat sich von Anfang an super gemacht und brauchte keinerlei Atemunterstützung, auch die Magensonde war nach drei Tagen Geschichte. Mittlerweile ist sie eine kerngesunde 6jährige😊
Also anhand deiner Angaben würde ich behaupten dass es deinem Baby nicht viele Probleme bereiten wird wenn es etwas eher geholt wird 😊🍀 eine Garantie dafür gibt es natürlich nicht, aber ich denke man sollte in so einer Situation einfach positiv denken🍀👍 ich wünsche euch alles Gute für die bevorstehende Geburt 😊❤️🍀

6

Oh was für ein tolles starkes Mädchen du da bekommen hast.
Ja ich bin sehr optimistisch und die täglichen Kontrollen beruhigen mich da auch. Ich glaube zuhause würde man sich mehr Sorgen machen.
Ich weiß das ich hier gut aufgehoben bin.
Nur leider hat man so niemanden auf der Station der eine ähnliche Situation erlebt/hat.
Alle dürfen schnell wieder nach hause und man selber hängt hier noch fest.
Aber danke für deine Geschichte mit schönem Happy end. Das gibt mir echt Mut und Kraft. ❤️🍀🥰

5

Unsere Zwillinge würden damals bei 37+4 wegen Querlage per Kaiserschnitt geholt. Sie waren beide 52 cm lang und 2895 bzw 2745 gr schwer und von der ersten Minute an topfit. Sie werden bald 7 und sind immer noch groß, dünn, fit und nicht müde zu bekommen.

7

Oh wow. ❤️
Das ist schön das beide wirklich gleich wohlauf sind. Man macht sich halt Sorgen auch wenn die Kleinen ein gutes Gewicht haben, das sie das alles vllt. Doch nicht so gut verkraften.
Aber das hört sich doch super an.
Danke für deine Geschichte 🥰🍀

8

Meine Tochter wurde 2018 an 37+6 wegen Verdacht Unterversorgung geholt. Sie hatte 2735g, 46 cm (wobei meine Hebamme 4 Tage später 48 cm gemessen hat) und 32 cm KU.

Wir konnten nach 3 Tagen nach Hause, keine Probleme. Die Temperatur haben wir noch 2 Wochen mehrfach täglich zu Hause kontrolliert, aber ins Wärmebettchen musste sie nicht. Sie hat einfach 2 Lagen getragen und im Mai war es ja dann schon knackig warm.

Stillen hat nicht geklappt, allerdings hätte es das vermutlich, wenn ich nach den ersten Stillproblemen nicht schon im Kopf dicht gemacht hätte.

Mein Sohn wird nun 38+6 mit einer Re-Sectio geholt und wird wahrscheinlich auch nicht mehr die 3000g erreichen. Ich hoffe, es läuft wieder alles reibungslos und mit dem Stillen habe ich mich inzwischen ganz anders beschäftigt und hoffentlich wird es was.

Alles Gute!

9

Oh wie toll nach so kurzer Zeit schon nach Hause. 🥰
Ja das wäre ein Traum.
Dir auch alles alles Gute und danke für Deine Antwort. ❤️🍀

10

Ich habe meinen dritten geplanten KS bei 37+6 bekommen, es war alles in Ordnung meine Tochter wog knapp über 3 KG, konnte auch sofort trinken und wir wurden ganz normal nach 3 Tagen entlassen.

Jetzt meinen 4. KS werde ich auch in der 38. Ssw bekommen. Finde das auch absolut nicht schlimm. Ab 37+0 sind die Babys schon "fertig".

11

Oh wie schön 🥰
Ja ich weiß ja das die fertig sind. Trotzdem macht das Gewicht mir immernoch Sorgen. Ich glaube das wäre auch komisch wenn nicht. Ich weiß auch das ein schwereres Kind theoretisch nicht unbedingt gesünder ist. Trotzdem ist es gut zu lesen das so viele Geschichten gut ausgehen. Das beruhigt ungemein. Dir auch ganz viel Glück für deinen 4 KS 🍀