Durchfall FrühSS

Hallo ihr Lieben,

sorry für die doofe Frage, aber ixh mache mir zur Zeit immer über alles doppelt und dreifach Sorgen:
Ich bin in der 8. SSW. Donnerstag habe ich bei einer Eisdiele Eis geholt (es war ein sehr warmer Tag), zwei Stunden später hätte ich Magengrummeln/Schmerzen und kurz darauf Durchfall, das ging am Donnerstag bis zum Abend drei Mal.
Freitag morgen auch nochmal, Freitag mittags war ich bei der Frauenärztin zum Kontrolltermin, wo glücklicherweise alles gut war, sie sagte ixh müsste mir wegen des Durchfalls keine Sorgen machen...
Den restlichen Freitag hatte ich Ruhe, auch heute morgen war es wieder besser, aber jetzt gerade wieder Druck und Durchfall.

ixh neige sonst gar nicht zu Durchfall, eher habe ich Verstopfungen oder - falls ich was nicht vertragen habe - erbrechen. Sorgen mache ich mir jetzt über Bakterien im Eis, Salmonellen,Enterokokken, Listerien... es war sehr voll und sehr stressig in der Eisdiele, gut möglich, dass die nicht so auf hygiene geachtet haben (konnte nicht gucken, mein Mann hat das Eis geholt...)

wie würden sich Salmonellen oder Listerien, die den Embryo gefährden könnten, bemerkbar machen? Muss ich jetzt schon handeln oder kann ich bis Montag/ Dienstag schauen, wie es sich entwickelt (Di bin ich zwecks Blutabnahme nochmal bei der Gyn). Oder sollte ich zum Hausarzt gehen?

Sorry, falls das unangemessen ist, ich weiß auch, dass ihr keine Diagnosen stellen könnt,
aber vielleicht weiß ja jemand mehr oder hat auch erfahrungen mit durchfall in der (Früh)SS gemacht.

Lieben Dank schonmal

1

Ich hatte das am Anfang auch sehr oft,ist nicht schlimm.Kam manchmal auch drauf an was ich gegessen habe.Jetzt hab ich dafür Verstopfung,find ich noch schlimmer 😑

6

okay, das hätte ich wirklich nicht gedacht, dass das einige haben. Das hat mich jetzt erstmam beruhigt... vielen lieben Dank!
halt durch, ich weiß wie doof Verstopfungen sind, wenn es ganz schlimm war, hab ich 2 mal täglich flohsamen getrunken, das hat wunderbar gewirkt.

7

Was ich schon alles probiert habe,nix hilft 🙈 ist echt furchtbar. Auch Sauerkrautsaft probiert,aber nix...Das einzige was hilft wenn ich mal zu viel Magnesium genommen habe wegen Unterleibsschmerzen...

weitere Kommentare laden
2

Also ich wechsel seit der 7. Woche munter zwischen Durchfall und Verstopfung. Ich glaub wenn da was ernstes wäre hättest du auch schlimmere Symptome. Fühlst du dich denn sonst krank?

4

nein gar nicht, ich hoffe das bleibt so...
doof mit der Verdauung. Auch wenn es doof für dich ist,ein bisschen beruhigt bin ich trotzdem, dass es auch anderen so geht

12

Klaro. Ich freu mich immer wenn dann der Durchfall da ist. Gibt immer Entlastung im Magen- und Darmtrakt auch wenn's in dem Moment natürlich übel ist😁

weitere Kommentare laden
3

Hallo du 😊

Also wie du es selbst ja schon gesagt hast, es kann dir natürlich niemand sagen, ob mit dem Eis nun irgendetwas nicht in Ordnung war. Wenn du dir unsicher bist, würde ich am Montag vielleicht mal beim Hausarzt anrufen und wenn es heute oder morgen wesentlich schlimmer werden sollte, dann beim ärztlichen Bereitschaftsdienst. Die sind ja auch am Wochenende erreichbar. Und schau zu, dass du genug Wasser trinkst.

Aber zum Thema Durchfall in der Frühschwangerschaft kann ich dir sagen, dass ich quasi alle 2 Tage Abends auch immer Durchfall habe. 🙈 Bin in der 7 SSW. Den Tag darauf ist dann wieder die Verstopfung dran. Wechselt sich schön ab. Total verrückt 😅
Aber ich dachte mir dann ja gut. So hält es sich wenigstens in der Waage 🤷‍♀️🤣
Und es ist egal was ich esse. Kam nach einem Sorbet. Nach Obst. Nach Gemüse. Nach normalem Abendessen. Kann das an nichts fest machen. So lange es sich so im Rahmen hält, mache ich mir aber auch keine Gedanken, denn es scheint wohl normal zu sein, dass die Verdauung in der SS durchaus mal verrückt spielen kann. Hab ich zumindest öfter gelesen. Vielleicht war das mit dem Eis bei dir jetzt auch nur ein Zufall, dass deine Verdauung ausgerechnet dann angefangen hat, verrückt zu spielen 🤷‍♀️

Ich wünsche dir alles Gute 🍀

Liebe Grüße

5

Ach das ist ja ätzend, du Arme! Vielen lieben Dank für deine Einschätzung. Das hatte ich wirklich nicht auf dem Schirm, dass das mit der Verdauung üblich ist.

klar melde ich mich beim Arzt, wenn es schlimmer wird...

Ein bisschen beruhigt hast du mich auf jeden Fall :)
Vielen lieben Dank und dir alles Gute!

8

Ich hatte lange am Anfang der Schwangerschaft damit zu kämpfen und es stellte sich dann heraus, dass das durch einen Eisenmangel kam. Seit dem ich Kräuterblut trinke, ist es wesentlich besser geworden. :)
Vllt mal ein Blutbild machen lassen

9

oje, Eisenmangel hab ich leider ständig, ich nehm schon extra Präparate... aber Di steht ein Blutbild an,da frag ich vorsichtshalber, ob auch Ferretin geschaut wird, danke. Das war mir echt nicht klar, dass das zusammenhängwn könnte. Danke!

13

Das war mir auch nicht klar, bis der Arzt meinte, mein hb wäre nur bei 9 und fragte, wie mein Wohlbefinden so ist...
Mein Problem ist leider auch, dass ich kaum Magnesium gegen Wadenkrämpfe etc nehme kann, weil ich davon auch direkt Durchfall bekomme. Also falls du das zusätzlich nimmst, vllt auch das mal testen anhand der Dosis
Aber vllt weißt du nach dem Blutbild schon mehr 😊
Mir hat jedenfalls kräuterblut geholfen, 1 bis 2 Stunden davor und danach nichts essen oder trinken, dann hat mein Magen kaum noch Probleme. Toi toi toi 🍀

weitere Kommentare laden
15

Dein Mann hat das Eis auch gegessen? Hat er auch Durchfall?
Falls ja, wäre das ein Hinweis, dass es vom Eis kommen könnte.
Falls nein, wäre das schon mal ein gutes Indiz, dass es vielleicht nicht vom Eis kommt. Klar ist das nicht sicher, aber schon mal ein Anhaltspunkt.

Ich reagiere seit gewisser Zeit auch empfindlich auf bestimmte Lebensmittel. Bin zwar gerade nicht schwanger, aber habe das Gefühl, dass das seit meinen Schwangerschaften zugenommen hat.
Ich denke also, dass du dir keine Sorgen machen musst wegen dem Eis.
Beobachte mal, was du so isst und wann der Durchfall kommt. Vielleicht findest du da einen Zusammenhang.

16

Nimmst du Magnesium?
Besonders jetzt in der SS?
Das begünstigt nämlich leider den Durchfall. Könnte es daher kommen?

20

Gestern habe ich tatsächlich 400 mg Magnesium genommen, davor die Tage nicht, weil ich kaum Beschwerden habe. Gestern kann das ja tatsächlich davon gekommen sein, gute Idee! Danke.

Und ja, mein Mann ging mir auch schon in den Ohren, dass wenn es am Eis gelegen hätte, ja auch was gehabt hätte. Ich dachte nur, ich könnte vielleicht empfindlicher sein, wenn es nur ganz ganz wenig Salmonellen z.b. gewesen wären... Ich hatte auch mal richtig Salmonellen als Jugendliche, also so richtig richtig, daran kann ich mich noch erinnern, da war ich so schlapp, dass ich fast an den Topf musste - aber auch da gilt halt "die Menge machts".

Aber allein durch eure vielen Ideen, bin ich schon mal vier beruhigt da! vielen vielen lieben Dank 🥰

21

Ich hatte damals auch oft Durchfall bis zur 13. Woche. Falls dufemibion nimmst, kann es auch daran liegen. Ich habe es in der 13. Ssw abgesetzt und dann ging es mir besser. Alles liebe ❤️