Wer hatte eine nicht gut aufgebaute Gebärmutterschleimhaut?

Thumbnail Zoom

Hallo,

hab vor ner Woche positiv getestet und bin zur Vertretungsärztin. Sie meinte sie kann keine Schwangerschaft im Ultraschall feststellen, keine hoch aufgebaute Schleimhaut. Konnte nur sehen das im linken Eierstock ein Eisprung war. Zyklen sind unregelmässig. Bei meinem zweiten Kind hatte ich keine Periode nach absetzen der Pille. Somit quasi nichts Neues.
Ärztin meinte dann noch was von einem Schatten, vielleicht ein Myom, den Bildschirm habe ich nicht gesehen.
Sie meinte dann, eine Schwangerschaft kann sie nun nicht feststellen... aber sie lässt den Test mal von der Helferin trotzdem machen, der war auch positiv.
Wer hatte vielleicht ähnliches??? Tests habe ich diese Woche noch einige gemacht, Striche wurden immer deutlicher.
LG

1

Ich würde mal abwarten vl ist es zu früh um was zu sehen

2

Meine Freundin hat auch einen unregelmäßigen Zyklus & sie war bei der Fa sah das ihre Schleimhaut sehr viel war aber sah auch keine ss also zwar im Eileiter was auch ne leere Hülle aber so richtig gefunden hat sie nix sie muss morgen nochmal hin weil auch Verdacht eileiterschwangerschsft ist

3

Ohje 😣 da hab ich auch Angat davor 😥

4

Hallo

Lass den Kopf nicht hängen, es war wahrscheinlich einfach zu früh. Nicht um sonst warten Ärzte meistens bis zu 7/8 SSW, dann sieht man auch was. Drücke dir die Daumen

7

Ich hoffe es, danke Dir 😊

5

Hallo meine Liebe.
Ich war auch ein paar Tage nachdem ich positiv getestet hatte beim FA weil ich schon einen Termin zur Vorsorge hatte.
Bei mir war es genauso. Test positiv, aber GBMSH laut FA null aufgebaut er könnte so im US keine Schwangerschaft feststellen.
Er hat mir dann Blut abgenommen um den HCG zu bestimmen und gesagt je nachdem wie hoch der ist soll ich dann wieder kommen. 1 Woche später dann war ich wieder dort. Minifruchthöhle war zu sehen und Entwarnung.
Nur positiv denken und mein Tipp: Nicht zu viel lesen🙏🥰

6

Vielen Dank, freut mich das es für Dich gut ausgegangen ist 🤗
Werde morgen zu meiner Ärztin gehen, bei der fühle ich mich auch viel besser aufgehoben, seit 27 Jahren schon 😄
Hoffe sehr das es bei mir auch gut ausgeht, und danke für den Tipp 😉