Mückenstich(wahrscheinlich)rot,heiß,geschwollen

Hallo meine Lieben,

ich habe eine Frage die evtl. auch total dämlich ist!🙈🤷‍♀️

Seit letztem Jahr reagiere ich auf manche Mückenstiche allergisch.
Die Stelle schwillt an,wird heiß, ist rot und tut extrem weh...
Ich musste sonst,bei so einem Stich, Allergietabletten nehmen und Creme mit Cortison.
Dadurch ist es relativ schnell besser geworden.
Nun hat mich heute Nachmittag wieder was gestochen...
Ich tippe auf Mücke - weiß es aber nich🤔🤷‍♀️
Auf jeden Fall ist die Stelle heiß, rot,geschwollen und tut weg.
Die Stelle ist am Oberschenkel und mittlerweile Handgroß....
Die Tabletten und Creme kann ich nun ja nicht nehmen...
Kühle jetzt die Stelle.

Nun zu meiner Frage:
Evtl. auch total blöd,aber schadet dem Baby diese Reaktion von meinem Körper irgendwie??🤔

1

Du kannst auf die Stelle Kokosöl draufschmieren. Das nimmt den Juckreiz und wirkt anschwelled.
Kannst auch beim Baby nehmen.

4

Danke für den Tipp👍👍
Das werde ich ausprobieren...😊

2

Da du schwanger bist lieben dich Mücken nun ganz besonders und du reagierst vermutlich noch schlimmer drauf. Das Problem hatte ich leider auch. Letzter Urlaub zu zweit ... am See... großer fehler. Ich war ein all you can eat Buffet für Stechmücken. 😱
Kühlen kühlen kühlen. Meine Maus hat von all dem nix mitbekommen.
Glaub Lavendelöl soll gut sein bei allergischen Reaktionen. Besser nochmal googeln.

Alles gute und am besten mit netzen und Kleidung schützen.

3

Mein Mann ist komplett zerstochen und ich hab nix. Liegt also nicht an der Schwangerschaft 😁

6

Leider war ich schon immer sehr anfällig 🙈🙈

weitere Kommentare laden
8

Für deine Reaktion kannst du ja nichts 😅 also glaube ich nicht, dass es dem Baby schadet 😊
Hast du bei Embryotox geguckt, ob du deine Allergietablette vielleicht doch nehmen könntest?
Ansonsten würde ich es mit dem Bite Away versuchen.
Meine Tochter reagiert leider auch immer sehr stark auf Mückenstiche. Es sieht immer aus wie eine Verbrennung, also entzündet sich sehr stark 😣 Ich bin ganz froh, jetzt schwanger zu sein und reibe die Stelle mit meinem Colostrum ein. Dafür müsstest du halt schon welches haben 😁

11

Meine Tochter auch, hab auf dem Spielplatz den Tipp bekommen mit dem Kokosöl,
Wollte das erst nicht so glauben hab's dann erst an mir probiert und tatsächlich hilft das bei uns beiden sehr gut.
Das Öl nimmt den Juckreiz und die Stiche schwellen nicht mehr so stark an.

13

Kokosöl könnten wir auch mal probieren 😊
Aber im Moment kann ich ihr auch meine Milch drauf machen, die ist ja auch fetthaltig und entzündungshemmend 😊

9

Das klingt auf jeden Fall nach Entzündung…

Kennst du „bite away“?

Seit Jahren reagiere ich extrem auf Mückenstiche… bekomme immer riesige Flatschen..
Eine Kollegin von mir, auch Intensivpflegerin, hat mir diesen bite away empfohlen und der ist super!!! Kann ich jetzt auch nur weiterempfehlen!
Mit einer kurzen Sequenz Hitze wird das Eiweiß an betroffener Stelle denaturiert.. Der Stich juckt nicht mehr und schwillt ab!

Kühlen ist immer gut! 😉

10
Thumbnail Zoom

Hier noch ein Foto

12

Hey, probier doch mal frische Salbeiblätter. Die Blätter vorher etwas knicken bzw. Verreiben und auf die Stelle legen. Bei so einem großen Stich würde ich gleich ein paar auf einmal nehmen und mit einem feuchten Tuch drauflegen.
Viel Erfolg 🙂

PS Biteaway hat bei mir leider nur semi funktioniert vor allem wenn eine recht große Stelle geschwollen war 🙂.

14

Echt? Hast du auch die längere Sequenz benutzt?
Vielleicht ist ja eine Kombo aus biteaway und Salbei das richtige?!
Werd ich bei Bedarf mal so versuchen!

15

Vielen lieben Dank für eure ganzen Tipps!!😊💐🙏👍