Eileiterschwangerschaft? Ich weiß nicht weiter :(

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen ,

Ich weiß, niemand kann mir diese Frage beantworten, aber vielleicht finde ich jemanden, der Ähnliches Erlebt hat, und ein wenig von sich erzählen kann, bzw mir doch noch Hoffnungen macht?

Ich habe im September 2019 leider einen Eierstock verloren. Der Schock war groß, denn immerhin wollte ich noch ein zweites Kind! Nun sind mein Partner und ich im 17. Übungszyklus und im ersten Clomifen Zyklus. Meine letzte Periode begann am 22.April , somit wäre ich heute bei 6+4. Am 04.Mai war ich beim Frauenarzt , dort sah mein zwei große tolle Follikel, und am 06.Mai war der Ovu positiv. Wann genau der Eisprung dann war, kann ich nicht genau sagen.

Am 20.Mai habe ich mit dem Clearblue Digital positiv getestet. Dort stand schwanger 1+2. Ich habe geweint und gelacht und bin innerlich explodiert. Nach 17 Zyklen endlich positiv ! Am 26.Mai den zweiten Clearblue (zwischen drin ganz viele billig Test...) und er zeigte Schwanger 2+3. Heute hatte ich eine kleine Blutung, und bin zu meiner Ärztin. Regulär wäre erst nächste Woche mein Termin. Ich habe mit allem gerechnet. Zwillinge , dass das Herz nicht schlägt etc. Und was sah ich? Genau... nichts ! Meine Gebärmutter war komplett leer. Meine Welt ist zusammen gebrochen. Sie hat dann sofort alles so dar gestellt als wäre ich nie schwanger gewesen, alsnjönnte man den Test nicht vertrauen, um eine Eileiterschwangerschaft aber auszuschließen wurde Blut abgenommen. Das Ergebnis erhalte ich morgen. Der Urin Test dort zeigte auch eine leichte zweite Linie. Sie sagte, ich sollte die Blutung heute als ersten Zyklustag werten und ab Tag 5 wieder Clomifen nehmen. Die Blutung ist jetzt am Abend aber vorbei, und es war auch so gut wie nur braunes Blut, also altes.

Hat jemand auch solche Erfahrungen gemacht? Braucht das Baby vllt einfach länger? Oder war es ein Abgang und ich starte einen neuen Versuch?

Liebe Grüße :(

1

Wow oh mein gott... Wechsel bitte den arzt, das ist ja mehr als heftig...

Ich würde mir direkt einen anderen arzt suchen und das ganze noch nicht abschreiben. Ich drücke dir ganz fest die Daumen ✊🏼

4
Thumbnail Zoom

Danke für eure Antworten.

Ich habe am Donnerstag einen Termin bei einem anderen Arzt. Aber mein Kopf rattert natürlich :( Ich habe eben einen Facelle Test nochmal gemacht, der wurde direkt beim durchlaufen positiv.

Ist doch alles zum verrückt werden.

2

Hallo. Du kannst mir gerne eine Nachricht senden. Habe schon mehrere eileiterschwangerschaften gehabt. Und vieles erlebt.

3

Das finde ich sehr fahrlässig von deiner Ärztin. Und da ich gerade in der 6 SSW mein Kleines ziehen lassen musste kann ich dir sagen, dass so ein Abbruch nicht nur schmierblutungen sind und du bist noch eine Woche weiter.

Erstmal solltest du dir heute keine Sorgen machen, d7 kannst denke ich erstmal ruhig schlafen bis zum Blutergebnis morgen. Ich hatte jetzt eine sehr schöne Auflistung, was bei welchem HcG zu sehen sein muss. Ab 2000 muss eine Fruchthöhle sichtbar sein. Du sagtest ja, dass in der Gebärmutter nichts war. Es könnt halt auch eine biochemische Schwangerschaft sein. Auch der Urintest war ja laut dir in der Praxis nur leicht sichtbar.

Warte erstmal bis morgen, wenn du dann einen hohen HCG hast, sollte man nach einer Eileiterschwangerschaft schauen.

5

Hallo ihr Lieben,

Danke für eure Antworten. Mein HCG Wert liegt bei 150. Die Ärztin war total überrascht. Ich soll morgen noch einmal zur Blutentnahme kommen um zu schauen ob der Wert runter oder hoch geht. Da am 26.Mai der Clearblue schon 2-3 angezeigt hat, steht ja quasi schon fest das er runter geht und die Hoffnung verloren ist :(

6

Warte erstmal ab. Die Hoffnung nie verlieren 😊