Oberschenkelknochen zu kurz

Hallo ihr lieben,
Ich wollte mal nach ähnlichen Erfahrungen fragen, bei denen der Oberschenkelknochen zu kurz war. Derzeit bin ich 34+0 und er beträgt 5,9 (also knapp 41 cm groß das Kind) , also wieder unter dem Toleranzbereich. Bauch, Kopfumfang usw entspricht immer genau der Wochenangabe. Ich mach mir Sorgen dass etwas nicht stimmen könnte. Ich bin 170 cm und mein Partner 186, also sehr klein sind wir nicht und ich frage mich woher es kommen kann. Bei der Feindiagnostik in der 25.Woche, war alles noch perfekt, auch der Oberschenkelknochen genau mittig in der Toleranz.
Vielleicht könnt ihr mich etwas beruhigen 🙈
Lg Mimi

1

Hat denn der Arzt was dazu gesagt? Man kann’s ja ohnehin nicht zu 100% sagen wie groß das alles wirklich ist.
Solange euch nichts negatives gesagt wird, würde ich ehrlich gesagt keine großen Sorgen haben

2

Hallo, danke für deine Antwort :)
Sie sagte er ist zu kurz und wir machen uns jetzt noch keine Sorgen sondern warten eine Woche ab. Und dass es auch ein Hinweis auf eine Erkrankung sein kann

13

Dann drücke ich die Daumen, dass sich das alles noch legt :)

Unsere Maus ist immer etwas hinterher. Aber ich bin auch eher klein, daher seh ich das jetzt auch gelassen.

Alles Gute!!

3

Huhu,

Ist einer von euch eher ein Sitzriese? Ich bin 1,73 mein Mann 1,89 m und der Oberschenkelknochen von unserem Zwerg war immer unter der 20. Perzentile, alles andere auf der 87. Und höher. Wir haben uns sehr amüsiert, denn mein Mann hat auch kurze Oberschenkel und ist voll der Sitzriese (also kurze Beine langer Oberkörper). Vaterschaftstest war also quasi positiv bei den Beinen des Babys🤪 Auf jeden Fall ist der kleine Mann kerngesund und hat einfach Papas Statur. Dadurch wurde er übrigens immer kleiner geschätzt im Bauch. Er kam mit 55 cm auf die Welt und das lag definitiv nicht an den Beinen 😂

Liebe Grüße
Ochmenno mit Zwerg 20 Wochen alt

4

Hey ☺️
Ich habe gerade ähnliche „Sorgen“ gehabt. Ich bin ein paar Tage weiter als du (34+4) und hier wurde mit Ach und Krach 6,1 gemessen. Also auch zu kurz.
Bei uns ist das Gewicht mit höchstens 2090 g ebenfalls ziemlich weit unten.
Erst haben mich alle Ärzte wahnsinnig gemacht. Es wurde nochmal und nochmal und nochmal gemessen. 🙄
Meine Versorgung öfter gecheckt….
Dann nochmal zur FÄ geschickt.
Meine FÄ konnte mich dann irgendwie wieder runter holen.
Meine ersten beiden Kinder waren zur Geburt klein und zierlich (48&49cm). Sie waren zu dem Zeitpunkt etwas schwerer geschätzt. Es sind nur Schätzwerte und diese inzwischen auch schwieriger zu messen,weil es alles eng ist.
Dann stellte sie fest,dass auch ich tendenziell lange Waden habe. Vllt hat das Kind dies auch.
Die Versorgung sei prima. Der Kleine aktiv. Ich werde in zwei Wochen wieder ordentlich kontrolliert,aber soll bitte entspannt bleiben. Es gibt nunmal Kinder,die zur Geburt nur 47cm haben-aber kerngesund sind.
Mein Mann ist übrigens 1.90m und ich 1.65m. Unsere ersten beiden Kinder sind inzwischen größer als der Schnitt-und haben vor allem lange Beine. 😅
Ich fühl also mit dir-aber wir sollten entspannt bleiben,solange es die Ärzte sind.

5

Hallo,

Es kann natürlich ein Hinweis auf eine Erkrankung sein, darauf müssen die Ärzte auch hinweisen, es kann aber genauso gut die individuelle Statur eures Kindes sein.
Unser erster Sohn war mit der Femurlänge im letzten Trimenon immer sehr kurz im Vergleich zum Rest, davor immer zeitgerecht.
Er kam mit 54cm kerngesund auf die Welt. Er hat meinen Körperbau: langer Oberkörper, verhältnismäßig kurze Beine, sieht aber trotzdem nicht seltsam aus.
Er ist jetzt 2, langsam sortiere ich die Hosen in 74 aus, während er bei Oberteilen schon aus der 92 raus gewachsen ist. Strampler und Einteiler haben wir von Anfang an komplett aus seiner Garderobe verbannt, die passten einfach nie.

Warte die Kontrollen ab und stress dich nicht. Wenn es "nur" die Femurlänge im letzten Drittel der Schwangerschaft ist und vorher nichts auffällig war, würde ich entspannt bleiben.

Alles Liebe!

6

Ich bin 169 cm, mein Mann 175 cm und bei uns ist der Knochen immer weit über dem Durchschnitt. Unsere Kinder kamen trotzdem immer mit ca 51 cm zur Welt. Die Kids haben die langen Beine von mir 🤷‍♀️ Das heißt aber nicht, dass dadurch das ganze Kind riesig ist. Und bei euch ist es evtl umgekehrt. Vielleicht bekommt ihr einen "Sitzriesen" 😉 Einfach mal abwarten.

7

Kurz als Anhaltspunkt bei 33+0 war die FL schon bei 6,68 cm das waren fast 47 cm Gesamtlänge. Jetzt bei 36+0 war FL 7,26 cm, fast 51 cm. Die vorherigen Kinder wurden aufgrund des Knochens auch riesig geschätzt, aber wie schon geschrieben hatte ich nie lange Kinder und auch jetzt mit 5, 7 und 12 sind sie nicht sonderlich groß, sondern ehr zart - mit langen Beinen 😁

8

Ich denke das kann man in der Ssw garnicht mehr richtig ausmessen. Über den Oberschenkelknochen wird ja das Gewicht gemessen, aber das ist ja bekanntlich oftmals falsch, die Kleinen kommen schwerer oder leichter auf die Welt, selten wird es genau geschätzt. Meine Kleine zum Beispiel hat einen langen Oberkörper, aber kurze Beinchen, genau wie ich. Mein Mann ist sehr gross mit 1,85 und ich klein mit 1,56 😂 mach dir nicht zu viele Gedanken.

9

Das Gewicht schätzt man aber anhand des Bauchumfanges.
Der Oberschenkelknochen mal 7 errechnet die Größe. 🤔

10

Oh was red ich da 🤦🏼‍♀️😂 Heute zu früh aufgestanden mit der Kleinen 😂😂😂 *Bitte mein Kommentar nicht beachten*

weiteren Kommentar laden
11

Bei uns war der Femur teilweise auch sehr kurz gemessen auf der 10. Perzentile. Paar Wochen später bei einer anderen Messung war es dann die 80. Perzentile. Ich hab mir auch zuerst Sorgen gemacht aber abgesehen von einer hohen Messvarianz wachsen die kleinen nicht unbedingt linear . Und auch ein kurzer Femur ist kein Beweis für eine Erkrankung.

14

Würde mir da keine Sorgen machen bei meiner Schwester sagten sie die kleine ist ca 52 cm groß & dann war sie stolze 56 cm also glaub so genau können es die Ärzte eh nie sagen