Unruhige Beine/ Restless legs

Ihr Lieben,

Ich drehe echt noch durch. Seit ein paar Tagen hab ich Abends+Nachts unruhige Beine. Es zieht, kribbelt. Ich hab dann starken Bewegungsdrang. Ich kann deshalb nicht einschlafen und wache auch davon auf. Muss aufstehen und rumlaufen. Dann wird es kurz besser aber sobald in liege geht es wieder los.

Es schlaucht total, vorallem auch noch mit dem Wetter..

Ich nehme täglich Magnesium und ein Nahrungsergänzungmittel für die Schwangerschaft ein. Ein Mangel kann es also nicht sein.

Hat jemand DEN Tipp? 🤔😇

1

Mir gehts auch so, total nervig und anstrengend! Wie weit bist du? Mir hilft dann Bewegung oder auch ne Dusche oder ein Bad.

Lg Mona 32+4

2

24 Woche.

Bewegung hilft wie gesagt leider nur kurzfristig. Duschen mit warm und oder kalt leider auch nicht :(

Es ist soooo nervig

3

Dagegen helfen Eisentabletten meistens. Wahrscheinlich ist dein Ferritin (Eisenspeicher) Wert etwas niedrig. In Nahrungergänzungsmitteln mit verschiedenen Vitamine und Mineralien sind die einzelnen Nährstoffe meistens zu niedrig dosiert oder hemmen sich teilweise gegenseitig bei der Aufnahme

4

Lieben Dank, dann werde ich mir gleich morgen mal was holen und hoffen das es damit schon erledigt ist :)

5

Bei mir hat es zum Glück direkt nach wenigen Tagen geholfen! Ich hoffe dir hilft es auch! Davon wird man ja total bescheuert, wenn man ständig abends im Bett restless legs hat 😣

weitere Kommentare laden
6

Ich kenne dieses Problem. Ich nehme nun seit drei Tagen Eisentabletten. Seit dem war nichts wieder. Sonst konnte ich es mit Massagen und Einreiben mit Franzbranntwein ganz gut aushalten. Ist auch wirklich sehr unangenehm

7

Mir hilft abends die " heiße 7". Schüssler Salz Nr 7, 10 tabletten in 200ml heißem Wasser auflösen und schluckweise etwa 15 min vor dem Zubettgehen trinken. Seit dem habe ich quasi Ruhe! Ich nehme damit auch immer mein Magnesium Diasporal ( 150mg) jeden Abend! Und komme damit gut zurecht! Kannst es gern ausprobieren, wenn du offen dafür bist! Mich hat es gerettet. Den Tipp habe ich von meiner Hebamme und nach wochenlangem Bett Gezappel mit den Beinen war ich froh, als endlich ruhe war!

14

Von mir auch eine Stimme für das Schüsslersalz! Habe den Tipp von Schwabenmami übernommen und kann bestätigen, dass es suuuper hilft! 👌🏻😁

15

Huhu. Den Tip übernehme ich direkt mal. Ich werde nämlich langsam wahnsinnig, und mein Mann auch :D
Eisen hat bisher nix gebracht.

weiteren Kommentar laden
8

Ich hatte auch extrem lange Probleme damit. Hab teilweise nur 1 oder 2 Stunden die Nacht geschlafen.

Was mir geholfen hat:
- über Tag möglichst wenig Sitzen (Bürojob und zusätzliches Fernstudium, arbeiten und lernen im Stehen hat viel geholfen)
- Calcium
- Latschenkiefer zum Einreiben, das kühlt die Beine hat immer schnell aber leider nur für 1-2 Stunden geholfen
- Kniebeugen, hat leider auch nur vorübergehend geholfen, aber besser als nichts
- Eisentabletten (die hatte ich schon vor der Schwangerschaft wegen Restless Legs, hat während der Schwangerschaft also nichts gebracht, da ich se eh schon genommen habe)
- wenn es zu schlimm wurde auch mal ne Woche krank schreiben lassen (hab ich aber nur 1x gemacht, weil ich wirklich gar nicht mehr schlafen konnte)

Und ansonsten durchhalten ab ca. Der 18 SSW war es plötzlich weg. Jetzt habe ich es nur noch ganz selten mal und nehme kein Calcium mehr.

Liebe Grüße

Chewy mit 💙🐣 22+0

10

Ich glaube Magnesium kann die Eisenaufnahme verhindern. Würde mit der FÄ schauen, wann welches Präparat eingenommen werden soll oder mich in der Apotheke beraten lassen. Dank dem Hund muss ich abends immer noch mal raus und dann ging ich mal länger und es wurde viel besser. Je mehr ich am Tag spazierte, desto weniger wurde es. Schwimmen tut mir auch extrem gut.

11

Huhu! Es kann auch mit dem Zucker zu tun haben, der wohl die Aufnahme von Eisen erschwert 🤔 oder so ähnlich. Seit der 32. Ssw nehme ich Eisensaft von Rotbäckchen (Kräuterblut geht auch, je nach Geldbörse) und ernähre mich nach Louwen: ich habe endlich Ruhe 😀💃
Lg und eine gute Besserung

12

Hey,

Ich hatte das auch in der letzten SS, neige aber auch im Normalfall zu restless legs dazu.
Im Normalfall hilft mir Beine hochlegen, hab ein Kelkissen, das ist super!!!!
In der späteren SS:
Wechseldusche der Beine, auch mal nachts, sonst hab ich mir auch mal feuchte kalte Geschirrtücher um die Waden gelegt ( ohne ging in der Spätschwangerschaft garnicjts mehr🙄)
Hab mir hier jetzt auch nochmal andere Tipps gemerkt, falls es nich diesmal wieder ereilt.

Eisen habe ich per Kräuterblut auch genommen. Von den Tabletten habe ich tatsächlich durchfall vekommen 🤣 da gibgs mir echt mies.

Liebe Grüße und noch ein fröhliches rumkugeln

Willowcat