6+2 und leider verunsichert

Hallo ihr lieben,

ich war gestern wieder beim FA nach einer Woche. Bei 5+2 sah man eine Fruchthöhle und einen Dottersack...da war mein FA auch zufrieden. Aufgrund von 2 Abgängen sollte ich jetzt eine Woche später wieder kommen, bei 6+2, leider hat man nicht viel mehr gesehen. Die Fruchthöhle und auch der Dottersack sind gewaschen, aber irgendwie war mein FA nicht so zufrieden. Weil er noch keine Embryoanlagen sehen konnte. Geschweige den einen Herzschlag. Ich soll jetzt 2x täglich Ustrogen nehmen und nächste Woche Donnerstag wieder kommen zum Ultraschall. Wäre dann 7+2.
Hatte das von euch auch schonmal jemand das man erst spät was gesehen hat?? Mache mir natürlich voll die Gedanken und hoffe und bete das man nächste Woche endlich was sieht.
Mein FA hat noch Blut abgenommen um die HCG Wert zu bestimmen, das Ergebnis bekomme ich nachher.

Ein Bild habe ich leider nicht.

1

Hm, ich kann dir nur berichten wie es bei mir war. In drei SS sah man bei 6+ einem Embryo sowie Herzschlag, jetzt war ich bei 5+3 da und man hat dottersack und Embryo (als verdickte Stelle am dottersack) gesehen.
Aber wenn ein dottersack da ist ist da auch ein Embryo . Von daher würd ich abwarten und denken nächstes mal ist alles so wie es sein soll! Ja

6

Hey, da muss ich dich leider korrigieren... Ich hatte auch eine Fruchthöhle und einen Dottersack aber keinen Embryo. Der Doc meinte, es hat sich keins entwickelt.... Also irgendwann ist in der Zellteilung nicht weitergegangen...

7

Hm, ich glaube aber dass sich dann definitiv die Anfänge eines Embryos entwickelt haben. Ich meine mal gelesen zu haben dass sich ein dottersack nie alleine entwickelt, nur im Zusammenspiel mit dem Embryo. Klar kann es dann sein dass dieser so winzig bleibt dass man ihn quasi nicht sieht.
Zudem ist am Anfang vieles vom Ultraschallgerät abhängig. Bei Meinem Frauenarzt bzw. seinem Ultraschallgerät wüsste ich dass es schlecht wäre wenn bei 6+ nix zu sehen wäre, ich mir des Datums meines eissprungs aber sicher wäre.

weiteren Kommentar laden
2

Da du vor einer Woche schon beim Ultraschall warst und da schon FH und Dottersack zu sehen waren würde mich der Befund auch verunsichern. Eigentlich ist nach diesem Zeitraum zu erwarten, dass wenigstens (!) eine embryonale Anlage sichtbar ist.

Versuch dich abzulenken und nicht zu viel drüber nachzudenken, du kannst es damit nicht ändern.

Viel Glück #klee

3

Hallo liebes,

Ich war das erste Mal bei 6+6 beim US. Da sah man den Embryo und den Herzschlag. Aber das Embryo war so winzig, quasi ein Punkt, dass wenn ich ein paar Tage vorher da gewesen wäre, dass man dann bei mir bestimmt auch nichts sehen würde.

Aber bei sehr vielen sieht man auch erst in der 8. Ssw ein embryo mit Herzschlag, das habe ich sehr oft gelesen.

Ich drücke dir fest die Daumen ❤

4

Ich war Dienstag bei 6+2 beim Ultraschall und konnte den Herzschlag sehen. Allerdings war es auch für den Arzt recht schwer den Embryo überhaupt zu erkennen. Ich kann mir vorstellen, dass es auch ein bisschen auf die Qualität des Geräts ankommt.
Ich drücke dir auf jeden Fall ganz ganz fest die Daumen ❤❤

5
Thumbnail Zoom

Also das war das Bild vor einer Woche. Da war die fruchthöhle 7mm
Gestern war sie 13 mm

Ich versuche einfach zu warten. Was anderes bleibt mir eh nicht übrig 🤷‍♀️