Traurig nach Gewichtsmessung

Liebe Mamis,

schon wieder meine Gewichtsfrage. Heute war ich nochmal beim US, und der Bauch meiner lieben kleinen hängt bei 34+4 noch in der 32 ssw ☹️ Gewicht ist bei ca 2250 Gramm, mein Bauchi ist auch sehr klein ☹️

Ich habe total Angst, da ich eine Gerinnungsstörung habe und momentan Clexane 60mg Spritze und furchtbare Geschichten gelesen habe.

Habe so Angst das auf Zielgeraden etwas schlimmes passiert. CTG und Doppler sind gut, aber hab gelesen, das sich dass total schnell ändern kann.


Gibts hier Mamis, wo sich der bauchumfang Vl nochmal erholt hat? Wachsen die manchmal auch asymmetrisch?

Liebe Grüße

1

Hi,

Also bei mir hat mein kleiner 3 Wochen lang immer 2700 g gewogen. Bei der FA, die Woche drauf im Kh und dann die Woche drauf auch wieder bei der FA. Eine Woche später dann im Krankenhaus 3400.

Weiß nicht welche gerinnungsstörung du hast, bei mir wurde jetzt erst (37ssw) eine festgestellt. Hab das van willebrand Syndrom. Ich hab da gar nichts gemacht, bekomme nur vor und nach der Geburt ein Medikament.

Wünsche dir alles gute!

2

Hello,

Ist dein Baby schon da? Ich hab so Angst, das es für eine Unterversorgung spricht ☹️

Ich hab Faktor 2 und spritze bis 10 Tage nach der Geburt.

Liebe Grüße ♥️

5

Nein, leider ist er noch nicht da. Bei meinem ersten Sohn wusste ich gar nichts davon und er kam mit 4760 Gramm und 59 cm. Bin nur fast verblutet bei und nach dem Kaiserschnitt, weil man es da noch nicht wusste.

Sonst sprich doch mal mit deiner Hebamme drüber, Vll kann sie dich beruhigen

3

Hallo,
hast du den irgendwie Schwangerschaftsdiabetes?
Meistens schließt man darauf, wenn der Bauch zu groß ist. Da kann man dann mit Insulin nach wirken.

LG und alles Gute

6

Ihr Bauch ist klein und sie ist zierlich….

4

Ich hatte bei 34+3 gerade mal 2090 g bei meinem Sohn.
Versorgung ist gut. 🤷🏻‍♀️ Wird nichts gemacht und ich bin ehrlich gesagt relativ entspannt….
Er ist das dritte Kind. Die ersten waren schon klein und zierlich. Es sind nur Schätzwerte und es kommen nunmal auch Babys termingerecht mit 2800 g gesund und munter auf die Welt. Und natürlich wachsen sie alle unterschiedlich…
Solange dein Arzt nichts sagt,solltest du beruhigt sein ❤️
Alles Liebe aus der 37. Woche 💙

13

Hallo 🙋🏻‍♀️,

oh toll 37 ssw 😍 bald geschafft!! Ich habe eher Angst, weil der Bauch zurück liegt und das ein Zeichen sein kein, für eine Unterversorgung ☹️

Jetzt warte ich mal den Freitag ab, da wird nochmal gedopplert.

Danke dir Sia

7

Merkwürdig.
Ich beziehe mich NUR auf das Gewicht.
Mein Junge hatte in Woche 31 Wochen Kilo da sagte mir meine FA er wäre zu schwer. Jetzt sind wir Ende 33 und bei 2500 und da sagte sie auch er ist zu groß.
Meine Tochter kam Ende 33 mit 2030 und da sagte man mir sie hätte ein sehr, sehr gutes Gewicht für diese Woche, sie hätten eher mit 1900 sowas gerechnet.

8

Was genau soll jetzt mit dem Gewicht nicht stimmen ?

Mein erster Sohn hatte in der 32. Woche nur 1600g und kam in der 37. Woche mit 2470g zur Welt. Er war im bauch immer eher zierlich aber es gab nie Bedenken seitens der Ärzte, dass er unterversorgt wäre oder ähnliches.

In meiner jetzigen Schwangerschaft ist der kleine eher sehr groß. Er hatte in der 32. Woche 2150g und das entspricht auf der Kurve, die mein FA ausgedruckt hat einem Perzentil von 90.

Das dein Bauch eher klein ist hat auch nicht zwangsläufig mit der Größe deines Kindes zutun. Auch die Fruchtwassermenge und dein Körperbau machen viel aus.

9

Bei meiner großen vor 16 Jahren hieß es immer sie wäre zu klein, eventuell unterversorgt obwohl alle werte immer passten. Sie kam dann mit Einleitung an et+11 mit nur 48cm und 2970g kerngesund zur Welt. Hebamme meinte sie hätte bestimmt noch 3 Wochen Zeit gehabt. Das sieht man anscheinend bei den Mädels an den schamschippen.
Bei meinem Sohn dann das selbe Spiel, wobei er um 400g schwerer war.
Mach dich nicht verrückt, wenn alle Komplikationen bis jetzt mal ausgeschlossen wurden versuche dich erstmal zu entspannen. Nimm vitamine und ruhe dich aus. Die Ärzte werde alarm schlagen wenn es zu schlimm ist. So lange du ruhig bleibst wird es auch dein bauchzwerg sein 😊 wünsche dir alles Gute 🍀

17

Hallo Claudiafee,

ich versuch nicht all zu ängstlich sein, das Gewicht stört mich auch nicht so sehr, sondern der Bauchumfang :( das könnte auf eine Unterversorgung hinweißen.

Darum gehe ich 1x die Woche zum Doppler, und hoffe die Ärzte sehen wann dann eingegriffen werden sollte.

Mein Mann und ich hatten bei der Geburt auch etwas über 3100 gamm.

Ich freu mich einfach wenn meine Motte endlich da ist. Der Endspurt macht mich nochmal ganz kirre irgendwie #zitter

Liebe Grüße

10

Hallo, meine Tochter wurde bei 34+0 auf circa 2000 Gramm geschätzt und ich habe eine Gerinnungsstörung und muss Heparin spritze ass nehmen. Doppler war in Ordnung. Und die Ärztin meinte nur, es wäre gut, wenn wir bei 36+6 (Termin Kaiserschnitttermin) auf 2500 Gramm kommen.
Liebe Grüße!

11

Hallo elisa,

bekommst du den KS wegen der Gerinnungsstörung? Mein FA stellt sich total quer gegen früher holen. Habe auch schon gefragt, ob ein KS sicherer wäre, wegen absetzen des Heparins.

Liebe Grüße

12

Nein, es ist meine 4. Schwangerschaft und ich hatte schon 3. Wegen Kindslage. Dadurch, dass ich bei der letzten Schwangerschaft bei 38+0 Wehen hatte und meine Gebährmutterwand sehr dünn und vernarbt ist, ist es zu riskant länger zu warten. Ich hätte es lieber, sie hätte mehr Zeit im Bauch, da dies besonders für die Lunge besser wäre.

weitere Kommentare laden
18

Meine Kleine hatte 2200gramm an 34+2 und meine FÄ war zufrieden. Zart, ja aber in der Norm.
Genieß die letzten Wochen deiner Schwangerschaft!

20

Hallo hibbelmama,

danke für deine Nachricht 🥰 das Gewicht ist, wie du sagst, untere Norm, nur bei uns hinkt der Bauch fast 2 Wochen hinterher ☹️ Das macht mich mir mehr Angst! Ich hoffe das er bis Freitag etwas aufgeholt hat und meine Plazenta nicht versagen möchte!

Schön Zeit dir noch

21

Ich drücke dir die Daumen dass du dir umsonst Sorgen machst!

19

Bin 33+5 und mein junior hat auch nur knapp 2300g das is doch n völlig normales Gewicht?