6+1 Ssw heute 1. Termin und Fragen an Euch

Hallo #winke

ich hatte heute bei 6+1 meinen 1. Termin (Berechnung nach der Regel).
Eigentlich 5+6 nach Eisprung Berechnung.
Fruchthöhle ist 9,54mm klein/groß, 5w5d laut US.
Passt das?

Es fand aber keine Blutabnahme oder anderes statt.
Mein FA meinte das machen wir erst beim nächsten Termin, der ist bei 9+1.
Eine Bescheinigung und das 1. Bild habe ich heute mitbekommen.

Auch muss ich viele Tests selber zahlen, wie Toxoplasmose, Ringelröteln, Streptokokken, Zytomegalie, Chlamydien usw.

Wie Sinnvoll ist mit fast 39 Jahren der Praena Test?
Wenn ja, 1., 2. oder doch 3.?

Und es gibt kein sogenanntes Babywatching mehr, nur 3 US und das wars, auch nicht außerhalb des Regelfalls.
Die neue Verordnung wäre wohl daran Schuld.

Vor 11 Jahren bei meiner letzten Ss wurde alles übernommen und Wunschultraschall gemacht.

Mit 39 macht man sich halt so seine Gedanken, und klar möchte man da mehr US Untersuchungen haben, um sicher zu gehen.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Ich hoffe ich habe nichts vergessen.

#herzlich Grüße an Alle

1
Thumbnail Zoom

So schaut's aus

13

Herzlichen Glückwunsch …ich müsste heute laut Regel auch 6+1 sein aber hatte eine künstliche Befruchtung und sie meinte heute ich bin auch so 5+6 …hat man bei dir auch nur eine Fruchthöle gesehen?
Schade das dein Hcg nicht bestimmt wurde heute

2

Bei mir wurden die Test automatisch gemacht 🤷🏻‍♀️

3

Und wegen den drei Ultraschalls, meine Ärztin macht es jedesmal.

4

Das ist richtig, es gibt nur noch 3 Ultraschalle, Ärzte, die das nicht einhalten, verstoßen im Grunde gegen das Gesetz. Sofern keine medizinische Indikation besteht, ist ein Schall laut dem eben nicht notwendig. Wenn man Beschwerden hat und zum Arzt geht, guckt der in der Regel aber natürlich nach. Ansonsten: toxo musst du alleine zahlen, das meiste andere, was du genannt hast, wird automatisch mitgemacht. (Bei mir zumindest, clamydien, Röteln, Antikörper suchtest usw) diese prena Tests: da kann ich nicht mitreden, bin 34 und hab mich bewusst dagegen entschieden.

8

Ich musste den toxo Test nicht bezahlen 🤷🏻‍♀️
Noch nicht einmal und ist meine 4 Schwangerschaft

12

Ich auch nicht- meine Krankenkasse übernimmt das :-)

5

Hallo,


also erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft 🤰.

Ich bin 37 und das zweite mal Schwanger. Gestern war ich bei 6+6 das erste Mal beim Arzt und ich wurde gefragt, ob ich Toxoplasmose testen lassen möchte (habe eine Katze). Dieser wird von der Krankenkasse übernommen. Zum Thema Praenatest: Wir werden dieses Mal einen machen lassen. Auf Grund meines Alters und FG im Dezember. Auch hier hab ich das große Glück, dass die Krankenkasse die Kosten übernimmt... Hätten es aber auch so gemacht. Letztendlich musst du wissen, ob du mit dem Ergebnis leben kannst und welche Konsequenzen es für dich hätte. Manche würden ein Kind mit Beeinträchtigungen dennoch bekommen - möchten aber vorbereitet sein.
Die Ultraschalluntersuchungen beschränken sich auf drei. Ich könnte einmalig 75€ bezahlen und dann würde sie immer gucken, wann ich will. Das finde ich persönlich aber grenzwertig . Man hat ja nicht umsonst auf 3 US reduziert. Sollten Auffälligkeiten auftreten, wie Blutungen, wird eh geschnallt. Auch wenn ich zugeben muss, dass es verlockend ist. Aber andersrum frage ich mich nach der Sinnhaftigkeit.
Naja das waren nur meine Gedanken dazu...
Ich wünsche dir alles Liebe und eine tolle Schwangerschaft


LG Audrey

6

Zum Thema Krankenkasse : ich bin bei der AOK plus und habe 500€ Schwangerschaftsbonus... Deswegen wird die Toxoplasmose und der Praena übernommen. Ansonsten sind das Igel-Leistungen und die muss man selbst tragen.

Nicht das Missverständnisse entstehen 😂

7

Da geh ich voll und ganz mit dir. Solange man keine Beschwerden hat, kann man davon ausgehen, das alles in Ordnung ist. Außerdem meinte meine Hebamme auch, dass das Schallen für die Babys wohl sehr laut sein soll. Ich war zwar auch traurig, dass ich nur die 3 Schalle habe, aber dadurch, dass die Hebamme zwischendurch immer prüft, ob sich alles zeitgerecht entwickelt, hat mich das auch sehr beruhigt. Am Ende hat es eben wirklich einen Grund, warum es dieses Gesetz gibt.

9

Hallo
habe eine kurze frage was ist den Präna für eine Untersuchung?

10

Der Praenatest (Harmonietest, Fetalistest) ist eine Blutuntersuchung, bei dem Chromosomenstörungen, wie Trisomien frühzeitig erkannt werden können. Der muss selbst gezahlt werden und ist freiwillig.

LG Audrey

11

Wenn du ü35 bist, bist du ja in gewisser Weise Riskiopatientin. So wird man ja automatisch eingestuft, ich auch. Da wird mehr übernommen in der Regel.

14

Hallo und herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft ❤
Ich bin selbst 38 und hab mir die gleichen Fragen gestellt. Meine letzte Schwangerschaft ist auch 11. Jahre her 😊
Mein FA hat mich über die Risiken in unserem Alter aufgeklärt und ich hab mir wahnsinnige Gedanken gemacht. Mein Mann sah das lockerer und meinte das Baby wird so oder so behalten und macht für ihn keinen Unterschied. Also haben wir uns entschieden keine zusätzlichen Tests zu machen und der Natur zu vertrauen. Wir hatten zuvor 2 FG von daher stand unser Entschluss hier schnell fest.

Bei meinem Frauenarzt gibt es die Möglichkeit zusätzliche US selbst zu zahlen. Daher lassen wir alle 4 Wochen bei den Terminen eins machen.

Toxoplasmose usw müsste ich auch selbst zahlen. Röteln und Clamydien wurden automatisch bei der ersten Blutabnahme gemacht.

Ich wünsche dir eine schöne und entspannte Schwangerschaft ❤

15

Hi.

Bei meinem Arzt gibt es leider keine sollche Möglichkeit. Ich wollte gerne mehr US haben, aber sie bieten das einfach nicht an. 😥
Nun weiß ich nicht was ich machen soll.

LG