Wie haben sich eure ersten Kindsbewegungen angefühlt ?

Liebe (Bald-) Mamis,

ich muss gleich noch eine Frage loswerden: Wie haben sich eure ersten Kindsbewegungen angefühlt und in welcher SSW habt ihr sie wahrgenommen?
Ich befinde mich aktuell in der 18. SSW und spüre seit Samstag ab und an leichte Stupser im Unterbauch. Noch bin ich mir nicht sicher, dass es tatsächlich der kleine Mann ist, der da Hallo sagt, es ist auch meine erste Schwangerschaft und vielleicht noch etwas früh. Man liest im Internet so viel über "Schmetterlingsflattern" und "Kribbeln" und "Blubbern", ich habe hingegen immer mal das Gefühl, als würde jemand von innen immer mal kurz gegen den Bauch drücken wie mit einem Finger. Ich habe schon überlegt, ob das einfach Muskelzucken sein kann, ich bin so ungeduldig. 😅
Ich bin sehr gespannt auf eure Erfahrungen, die aktuelle Phase ist so aufregend!

Liebe Grüße und einen schönen Abend 🌸

1

Ja auch Muskelzucken :)
Er ist es ! :)

2

Huhu, wenn es dein erstes Kind ist, ist es am Anfang noch schwierig es zu deuten und vorallem es zu beschreiben. Aber wie du es beschreibst, klingt es doch sehr nach deinem Baby😊
Jede Frau empfindet es am Anfang vielleicht individuell und beschreibt es demnach auch anders.
Bei mir hat es sich am Anfang wie ein Vibrieren bzw. Flattern angefühlt, bis die ersten zarten Stupser kamen. Aber in der 18. Ssw sind die Stupser dann schon ziemlich deutlich 🥰

LG Nuckeltuch mit zwei 🌸🌸 an der Hand, ⭐ im Herzen und Bauchmaus💗 26. Ssw

3

Da hänge ich mich mal dran 🤗

Rutsche in die 17. Ssw und ist auch meine erste. Bin auch mal gespannt. Heute hatte ich mal so ein komisches Gefühl. Wie als ob wenn unter Wasser die Luft raus lässt und es blubbert. Oder mal wie ein kurzes magenknurren... aber denke nicht das es das Baby war 🤷‍♀️🤷‍♀️🤷‍♀️

Man liest ja,wie schon gesagt wurde, viel über Schmetterling im Bauch, kribbeln usw. Schauen wir mal ob und was so die nächste Zeit kommt

4

Ich habe in beiden Schwangerschaften in der 17. SSW das Baby spüren können. Ich würde es auch so beschreiben wie du. Als ob jemand von innen ganz sanft mit dem Finger stubst. Besonders deutlich wurde es für mich immer abends, wenn ich auf dem Rücken lag und meine Hand auf den Bauch gelegt habe. Da war dann irgendwann klar, dass es das Baby ist und nicht der Darm. :)

5

Hi, ich habe mein Baby das erste Mal ungefähr in der 14. Woche gemerkt. Wollte mir da noch keiner glauben 😅
Ich habe das auch immer wie Muskelzuckungen beschrieben. Es fing ganz leicht an, wie diese leichten Zuckungen, die man schon Mal unter dem Auge hat. Nur halt im Bauch. Ich war mir auch erst nicht sicher, ob es wirklich schön das Kind ist 😊 dann wurde es immer deutlicher und das Zucken immer stärker. Ab der 18. Woche konnte man es bei mir auch schon von außen merken. Jetzt bin ich in der 35. Woche und es ist ein wildes Trampeln und Boxen 😅 genieß die Zeit, in der es noch nicht weh tut 😊👌

6

Hey, das kann sein!Bei mir war es ab der 19./20. Woche so wie von Dir beschrieben.Mein Arzt war schon erstaunt, dass ich relativ früh so deutliche Bewegungen spüre (zumal es meine erste Schwangerschaft ist), aber diese „Stupser“, wie von Dir beschrieben, kamen definitiv vom Baby.Wir haben das live im Ultraschall verfolgt.

Diese Phase des leichten Kribbelns, Schmetterlingsflügel etc hatte ich auch nicht.Vielleicht ist nicht jede Frau so sensibel und man registriert es einfach nicht.Oder unsere Kinder sind halt eher so fürs Grobe😅

Also bei mir war es exakt wie bei Dir, nur zwei Wochen später😊

7

Hallo Hallo.
Bestimmt ist es dein Baby!
In der raten Schwangerschaft habe ich so in der 16.SSW das erste mal so ein Gefühl gehabt, als würden Seifenblasen im Bauch zerplatzen, so ein kribbeln. Da dachte ich noch das sei der Darm.
Nachdem das dann stärker wurde, wusste ich, es ist das Baby.
Jetzt in der Zeiten Schwangerschaft wusste ich ja schon, wie sich das anfühlt und habe das Baby sogar noch etwas früher gefühlt.
Wunderschön oder?

Viel Freude mit diesem tollen Gefühl 😍

8

Schön das zu lesen! 🥰
Ich bin jetzt in der 19 SSW und würde sagen, dass ich seit 1-2 Wochen auch dieses Gefühl habe und es von Tag zu Tag „mehr“ spürbar und länger wird. Teilweise auch zu den gleichen Uhrzeiten. Ich würde es als Gefühl von Muskelzucken beschreiben - zu Beginn hat es so gezuckt, wie manchmal das Auge zuckt , nur halt im Bauch 🥰

9

Hi!

Ich habe mein Kind auch sehr früh gespürt, ab der 14. Woche, und bei mir waren es auch ganz deutliche Stupser. Schmetterlingsflattern oder Blubbern hatte ich nie. :D

Liebe Grüße,
icelandic-bunny