Einladung zum Geburtstag

Hallo liebe Mitkuglerinnen,

ich bin schwanger in der 31 Woche. Haben jetzt für Samstag eine Einladung zu einer Geburtstagsfeier erhalten. Es werden ca. 25-30 Personen da sein. Dies ist mittlerweile bei uns erlaubt, da wir hier einen sehr niedrige Indzidenz haben (je nach Landkreis 3-10)
Wir haben die letzten Monate sehr auf Kontakte verzichtet und seit ich wusste, dass ich schwanger bin noch mehr. Unsere Große geht erst seit zwei Wochen wieder in den Kindergarten. Sie war seit Anfang des Jahres zu Hause.
Wie handhabt ihr das? Geht ihr schwanger zu größeren Treffen? Eigentlich soll die Feier im Freien stattfinden, außer das Wetter wäre richtig schlecht.

Danke
Herbstnebel

1

Huhu, ich stehe vor einem ähnlichen Problem.
Eine Hochzeit mit 50 Personen.
Klar gibt es regeln geimpft getestet genesen.. das gibts wahrscheinlich bei einem Geburtstag nicht.
Ich wollte erst nicht gehen. Inzwischen ist die inzidenz ziemlich niedrig. Das Brautpaar musste schon 2 mal verschieben und 50 Leute ausladen, da sie eigentlich mit 100 feiern.
Ich werde gehen und das beste hoffen.
Alles gute 🍀

2

Hi,
Ich persönlich würde gehen. Die Inzidenz ist derzeit überall sehr niedrig und das Risiko sich anzustecken eher gering.
Mein Plan ist es, ab ca der 37 ssw meine Kontakte auf ein absolutes Minimum zu fahren, da ich keine Coronainfektion bei der Geburt haben will, weil dann alles etwas komplizierter und noch nerviger ist als eh schon im Moment.
Aber das ist nur meine persönliche Meinung, wenn es dir zu unsicher ist, dann bleib zuhause.
Wir waren vor ein paar Wochen mal auf einem Geburtstag und da hatte die feiernde für alle einen Schnelltest da und jeder wurde am Anfang getestet, da konnte man dann recht unbeschwert feiern. Inzwischen sind die schelltests ja sehr günstig.
Lg Vreni

3

Ich würde gehen und mir da jetzt nicht mehr so viele Sorgen machen. Auf Hygiene achtet man ja ohnehin.

4

Hi
Ich würde auch gehen und den Tag geniesen
Bin selber in der 11 ssw. Und wir waren am Samstag auf einer Hochzeit mit 25 Personen. War auch im freien.
Mein Mann und ich sind geimpft, die anderen waren getestet, genesen oder geimpft.
Ich denke wenn man sich an die Hygienemaßnahmen hält is alles gut. Unsere große Tochter geht auch wieder zu Schule seit 14 Tagen und mein Mann arbeiten (mit viel Kundenkontakt)

Wunsche dir viel Spaß
Lg Tina

5

Ich würde gehen! Ich denke das Risiko ist nicht so hoch und wenn du dich sicherer fühlst könntest du auch eine FFP2 Maske tragen wenn du grad nichts isst/trinkst. Das würden die Leute sicher verstehen.
Geniesse es!

6

Hallo.

Ich bin zwar erst in der 16 Woche, aber schützen vor möglichen Ansteckungen tun wir uns schon seit Beginn an.

Wir waren Samstag auf einer Hochzeit von der Cousine meines Partners, ich schätze mal es waren ca 70 Leute. Wir saßen auch nur mit der Familie nur mit meinen Schwägern am Tisch & die sind geimpft. Es gab auch nur eine Umarmung an Familienmitglieder. Bekannte vom
Brautpaar denen habe ich nur zugewunken.

Ich habe mich vorher testen lassen bzw. selbst einen Test gemacht (einfach auch für mein Gewissen) & werde jetzt heute oder morgen nochmal testen. Ich habe ausreichend Abstand zu anderen Gästen gehalten, da wir auch viel draußen waren & ich habe auch mein Desinfektionsmittel mitgehabt und nach Toilettengängen immer genutzt.

Also ich gehe wirklich nur zu feiern die „notwendig“ sind, zum
Ärgernis meines Freundes & wenn wir uns mit Freunden treffen, dann nur die selben und bei denen ich weiß das diese geimpft sind.

Liebe Grüße

7

Hey, ich war in der 28. und 29. Woche jeweils auf Hochzeit (gleiches Brautpaar - die selben Gäste)
Das erstemal „nur“ essen in der Außengastro mit Test mit 28 Personen. Tischbesetzung gemäß der damals gültigen Kontaktbeschränkung.
Wir saßen mit 2 weiteren Erwachsenen und einem Baby am Tisch.
Die zweite war mit Kirche danach Indoor „nur“ Essen mit je ca. 90 Personen.
Auch da gab es feste Plätze gemäß der Kontaktbeschränkung.
Wir (4 Personen) saßen an einem 10er Tisch.
Außerhalb vom Tisch musste man natürlich eine Maske tragen und getestet oder geimpft waren auch alle.

Da es die Hochzeit meiner Schwester war und wirklich viele schon geimpft waren sind wir natürlich hin.
Hab mich aber auch nicht schlecht dabei gefühlt.
Ich habe auf Umarmungen verzichtet, regelmäßig Hände gewaschen und desinfiziert und unsere Gesellschaft am Tisch nimmt aufgrund von Alter und Vorerkrankungen Corona sehr ernst und ist in der Regel zuhause. Auch alle schon in Rente.


LG