Anderes US Gerät/ Arzt andere Messwerte?

Mache ich gerade Mal wieder verrückt. Seit meiner FG kann ich wohl vor Woche 12,13 nicht entspannt sein. Letzte Woche maß meine Ärztin 6.8mm an 6+4, das Gerät errechnete dazu 6+5. also super, einen Tag sogar größer.
Ich habe seit dieser Woche in eine andere Praxis gewechselt da ich mit der alten noch so happy war.
Also anderer Arzt, anderes Gerät. Heute an 7+3 maß er 8.6mm. Hm. N bissi wenig oder? Also betrachtet man nur diese Zahl wäre ich nicht so beunruhigt (meine Tochter maß an exakt ebenfalls 7+3 7.1 mm..entsprach 6+5) .ES habe ich bei allen SS mit Ovus erkannt).
Aber in knapp 6 Tagen nur 2mm Wachstum wäre ja sehr auffällig wenig...
Die Herzfrequenz betrug 120 bpm. Das ist zwar ok aber untere Grenze. Beruhigt mich jetzt auch nicht...
Meine zwei Kinder hatten damals glaube ich immer sowas um die 140... aber vllt erinner ich mich da auch falsch.
Hattet ihr auch schon mal so ne Wachstumsdelle? Oder meint ihr das ist der Messungenauigkeit geschuldet...

1

Huhu

Ich war bei meiner Großen neben meiner Ärztin in der Klinik zur Überwachung, die Werte waren nciht miteinander vergleichbar. Sonst hätte sie zwischendurch abgenommen 😅
Jedes Gerät arbeitet etwas unterschiedlich, jede Ärztin hat eine eigene Technik wie genau geschallt wird. Das weicht voneinander ab.

Liebe Grüße