Ich brauche euren Rat😬

Hallo ihr Lieben,

Ich werd noch ganz verrĂŒckt.
😱
Warum sind die ersten 12 Wochen nur so schlimm im Kopf.
Ich habe jetzt seit ungefĂ€hr 3 Tagen ein komisches GefĂŒhl im Unterleib.
Jetzt nicht wirklich Schmerzen eher so ein Druck.
Kreuzschmerzen und Kopfschmerzen hab ich auch noch dazu.
Bin heute 7+4
Ich hab so eine unfassbare Angst dass sich ein Abgang ankĂŒndigt.
Hatte das vllt schonmal jemand und es ist alles gut gewesen.
Bin erst am Dienstag bei meinem Arzt.
Am Montag war ich nochmal zum Ultraschall, da war alles ok.
Herzchen schlÀgt und die grosse war auch absolut in Ordnung.
Ich wollte nie diese psychotante werden, aber ich glaube ich bin voll drin
Wie habt ihr das mit dieser Angst gemacht?
Ich muss dazu sagen.
Ich hatte im Dezember einen frĂŒhen Abgang.
Es war mein 9. Transfer vllt liegt es auch noch daran, dass die Angst so gross ist

Ach Mensch, sorry fĂŒrs ausheulen😱

1

Es gibt ein ganz banales Ritual, dass ich hab. Jeden Morgen wenn ich aufwache streichel ich ĂŒber den Bauch und sage "guten Morgen Baby, halt dich heute gut fest" und jeden Abend vor dem Einschlafen sage ich "das hast du gut gemacht. Schlaf gut bis morgen" Keine Ahnung warum aber seit ich das mache ist die Angst weniger.

2

Wie sĂŒĂŸ ❀

3

FĂŒr mich ist das realer so und auch wenn du schon schlechte Erfahrungen gemacht hast, es gibt keinen Grund anzunehmen, dass das wieder der Fall ist ❀

weitere Kommentare laden
6

Hallo!
Da habt ihr schon ganz schön was erlebt, verstÀndlich, dass man sich da sorgen macht!
Ich hatte zwar bei zwei Schwangerschaften (bisher) keine Probleme, aber ich kenne das GefĂŒhl am Anfang natĂŒrlich auch. Ich habe den Begriff „unbehaglich“ im unterbleib fĂŒr mich immer ganz passend gefunden, wenn es wieder mal tageweise so war. Nicht schmerzhaft, aber auch nicht „nichts“.
Wenn du dir unsicher bist, melde dich beim Arzt. Bei eurer Vorgeschichte ist man da bestimmt verstÀndnisvoll.

Alles Liebe đŸ€â™„ïž

7

Danke meine Liebe
Mein Arzt ist leider erst ab Montag wieder da.
Ich muss jetzt bis Dienstag aushalten und diese blöden Gedanken aus dem Kopf kriegen.
Wenn man im Internet liest können dass die MutterbÀnder sein, dann scheint es wohl normal zu sein.
Mal sehen, vllt sieht der Tag morgen auch schon wieder besser aus 😬

10

So wie du es beschreibst, ist es vermutlich nichts schlimmes. Es muss sich ja auch was tun in der Zeit im unterleib und das spĂŒrt man natĂŒrlich. Noch dazu, wenn man auf jedes Zeichen und GefĂŒhl achtet 😌. Ich hab auch jetzt (26 Ssw) immer wieder Tage, an denen es zwickt und zieht und oft merke ich dann, dass zb der Bauch gewachsen ist. Am Anfang sieht man das halt nur noch nicht so deutlich 😁.

Versuche am besten gelassen zu bleiben und denk nicht zu viel drĂŒber nach ♄.

8

Versuch dir nicht so sehr den Kopf zu zerbrechen. Solange du keine richtigen Schmerzen, KrĂ€mpfe oder Blutungen hast, besteht kein Grund zur Sorge. Auch wenn ein paar Tage mal keine Symptome da sind, ist das nichts schlimmes. Denk vielleicht auch mal daran, dass dein Baby deine GefĂŒhlslage und Ängste mitfĂŒhlt und schau, dass du dir schöne Gedanken machst. Was du vielleicht schönes fĂŒr es kaufen möchtest oder was du mit deinem Baby erleben möchtest. Es ist wichtig, dass du dir und deinem Baby vertraust und der Angst nicht stĂ€ndig alle TĂŒren aufmachst. ❀

9

Danke ❀
Du hast absolut Recht