Placenta accreta in der letzten Schwangerschaft. Erfahrung was ist besser spontan oder Ks?

Hallo ihr lieben đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Ich sitze hier und mache mich gerade total verrĂŒckt (googeln hat es nicht besser gemacht ) 🙈
Bin jetzt in der 25 Ssw und hatte beim letzen Kind vor knapp 3 Jahren eine fest gewachsene Plazenta und musste nach der Geburt als Blutungen anfingen und starke Schmerzen sofort unter Vollnarkose ausgeschabt werden.

Jetzt habe ich natĂŒrlich Angst das es diesmal wieder so ist oder ich verbluten könnte. đŸ˜©

Wer kennt den die Unterschiede zwischen KS und spontaner Geburt.
Was könnt ihr mir raten?

Bis jetzt hatte ich noch keinen KS.

Vielen Dank schon mal fĂŒr Erfahrungsberichte und Infos
Ganz liebe GrĂŒĂŸe Fanny

1

Huhu.

Ich hatte einen ungeplanten Kaiserschnitt nach geburtsstillstand.
Eine spontangeburt und einen geplanten kaiserschnitt.

Fuer mich war die spontangeburt am schönsten. Hatte dort zwar einen dammschnitt aber war natĂŒrlich am schnellsten fit.
Mein geplanter Kaiserschnitt war am 3. Juni.
Und ich verstehe auch deine Sorge wegen der placenta accreta.
Mein BauchgefĂŒhl wollte diesmal den Kaiserschnitt, weil meine Plazenta von Anfang an tief lag, am Anfang sogar vor dem muttermund.
Zum Schluss hatte der kleine auch eine Kopf bauch diskrepanz.

Wie sich dann wÀhrend dem Kaiserschnitt rausstellte, hatte ich auch eine Placenta accreta. Die Entscheidung hat mich vor schlimmeren bewahrt.

Was sagt dir dein BauchgefĂŒhl? Hab ja gehört das eine etwas höhere Gefahr besteht, das sowas nochmal vorkommt, wenn man es schon mal hatte. Was sagt denn dein Frauenarzt?
Kann mir vorstellen das es eine schwierige Entscheidung ist..

3

Vielen Dank erstmal fĂŒr die Antworten. đŸ™đŸŒ

Also meine FrauenÀrztin sagt nicht viel dazu bis jetzt.
Im Krankenhaus habe ich erst Anfang August meinen Termin zum entbindungs GesprĂ€ch. Ich werde wohl warten mĂŒssen und mich dann dort beraten lassen mĂŒssen.

Ich stelle mir das einfach sehr schmerzhaft vor so eine Bauchwunde zu haben.
Bei einer normalen Geburt hat man ja nach den Nachwehen und eben dem Kreislauf sonst keine Schmerzen mehr.

6

Also ich wĂŒrde einfach positiv denken und wenn die Ärzte dann nichts sagen oder feststellen und das go geben, dann ist es ja gut 😊

Ein Kaiserschnitt ist schon ne Nummer fuer sich. Also ich bin zwar am gleichen Tag noch aufgestanden. Aber auch einfach weil ich zu meinem kleinen wollte, der noch auf der neo lag.

Ich habe jetzt noch Schmerzen. Zwar nicht soo schlimm aber unangenehm. Ansonsten ist alles bis jetzt gut verheilt. Aber auch mein Bauch ist noch taub unterhalb des nabels.

Es macht schon eine Unterschied zur spontangeburt. Klar geht es auch einigen super nach dem Kaiserschnitt. Aber auch die ersten 2 Tage danach hatte ich solche krÀmpfe durch Luft im darm. Das war so schrecklich.
🙈 Da haben z. B. Keine schmerzmittel geholfen wie bei den Nachwehen.

2

Huhu.... Ich hatte beides... Beides hat Vor oder Nachteile.... Ich werde beim 3. Kind aber wieder einen Kaiserschnitt machen lassen... Alles Gute

4

Hallo Fanny
Nach meiner ersten Geburt wurde ebenfalls eine Plazenta accreta festgestellt und ich habe einiges ab Blut gewonnen.
WĂ€hrend der zweiten Schwangerschaft habe ich meine FÄ gefragt, ob es denn besser wĂ€re einen KS zu machen wegen einer erneuten Plazenta accreta. Sie meinte, dass das auch bei einem KS stark bluten wĂŒrde etc. FĂŒr sie war es auf keinen Fall eine Indikation fĂŒr einen KS.
FĂŒr mich war das dann auch gut so.
Hatte dann beim zweiten Kind eine Einleitung und sie kam recht schnell.
Eine Plazenta accreta hatte ich nicht, leider aber eine GebÀrmutter-Atonie. Weshalb ich wieder viel Blut verlor. Das kann wohl mit den Medis der Einleitung zusammenhÀngen, muss aber nicht.

Ich hoffe du kannst eine Entscheidung treffen, die dann fĂŒr dich gut ist.

Liebe GrĂŒsse

5

* an Blut verloren
Sollte es natĂŒrlich heissen 🙈

7

Vielen Dank fĂŒr dein Erfahrungsbericht. đŸ™đŸŒđŸ˜Š
Das macht mir tatsÀchlich mit das es nicht immer so sein muss.
Mehr wie abwarten und mich nicht in meine Angst rein steigern bleibt mir ja nicht 🙈