Silopo - ich vermisse mein erstes Kind jetzt schon *3 Tage KH nach der Geburt ohne sie*

Huhu ihr Lieben,

meine Gefühle und Hormone gehen echt auf und ab, bin jetzt in der 38ssw, mein zweites Kind soll in ca 2 Wochen kommen und ich könnte jetzt schon heulen, meine 2,5 jährige, 3 Tage nicht zu sehen 😭😭 ich war noch nie wirklich von ihr getrennt, ich bin seit Tag 1 jeden Tag mit ihr jeden Tag sehe und kuschel ich sie und dann soll ich echt 3 Tage Krankenhaus Aufenthalt ohne sie aushalten 🙄

Sie wird in guten Händen sein, das ist nicht das Ding.. aber sie ist so an mich gewöhnt.

Ich meinte zu ihr vorhin dass ich was erledigen muss bald und sie dann mit ihrem Vater zum Opa gehen wird und dann meinte sie nein ich will nicht zu Opa, sie meinte ich will nicht ohne Mama sein.. Mal zum Frauenarzt für ne Stunde, maximal 2 ist ja okay.. aber über Nacht und dann gleich so viele.

Ich lasse sie abends noch schlafen indem ich neben ihr liege, mit viel geweine schläft sie auch mit dem Papa ein, aber das lasse ich nicht oft machen, dazu hat er auch keine Zeit wegen der Arbeit.

Ja ich weiß nicht was ich mir mit dem Post erhoffe, ist halt ein sinnlos Post.. aber vllt geht es ja einigen genauso 😄😭

Hausgeburt kommt für mich aber nicht in Frage und ambulante Geburt auch nicht, da ich auch keine Hebamme habe und ich das mit den Arzt besuchen ohne Auto nicht schaffen werde.

1

Hey,
ich war letzten August in der gleichen Situation, unsere Tochter war damals aber erst 17 Monate. Ich habe mir sooo viele Gedanken gemacht im Vorfeld und was soll ich sagen: sie hat es echt super gemeistert!
Als ich unseren Sohn dann im Arm hatte und ich gehört habe, dass es ihr gut geht (die Oma und der Papa haben hauptsächlich auf sie aufgepasst und sie hatte gutes Programm) war es für mich auch ok und die 3 Tage gingen dann auch schnell rum.
Als wir dann zuhause waren hat sie allerdings erstmal geweint - sie hat aber die komplette Situation noch nicht verstanden. Mit 2,5 Jahren klappt das sicher besser. Aber auch unsre Tochter hat sich dann super schnell an die neue Situation gewöhnt.
Wir haben am Tag der Geburt nachmittags mal videotelefoniert, das würde ich jetzt rückblickend nicht mehr machen. Habe gemerkt, dass sie sich damit nicht wohl gefühlt hat.
Die Kleinen schaffen das aber echt gut - zumindest habe ich die Erfahrungen im Freundes- und Bekanntenkreis gemacht.
Ganz liebe Grüße und alles Gute für die Geburt! 🙏🏼🍀

20

Ja ich denke besuchen lassen oder Video Anruf würde ich auch ungerne machen, weil man sich danach ja wieder trennen muss und das würde nur zu Tränen führen.

Lieber 3 Tage - Augen zu und durch.

Super das es bei euch letztendlich auch irgendwie geklappt hat, auch wenn mit Tränen, an die erinnern sich die kleinen auch in paar Wochen nicht mehr oder 🙄

Vielen lieben Dank euch ebenso 🌸

26

Die Tränen waren sogar schon nach der dann folgenden Spielplatzrunde mit dem Papa wieder vergessen. 😇

weitere Kommentare laden
2

Hii ich bin genau in der selben Situation, bin jz in der 36 ssw und hab eine 1,8 Monate alte Tochter und sie ist auch soo anhänglich und ich weiß auch nicht wie ich das aushalten werde ich denke jeden tag daran :(

19

Hoffentlich wird alles gut und die kleinen schaffen das ohne Probleme.

Alles gute euch 🌸

3

Ja mir geht es ganz genau so! Unser kleiner ist ist jetzt gerade 3 geworden und ich war noch nie nur für einen Tag von ihm getrennt 🙈 die Tage im Krankenhaus nach der Geburt werden bestimmt schrecklich sein 😭 in 9 Tagen ist ET .... er braucht auch noch meine Begleitung beim einschlafen und schickt Papa immer aus seinem Zimmer 🙈 aber wenn ich abends noch arbeiten war, dann haben die beiden das auch irgendwie hinbekommen.
Ich habe unserem Sohn gestern Abend gesagt, dass ich dann für ca 3 Tage im Krankenhaus bleiben muss und auch da schlafen muss, wenn seine Schwester kommt. Und dass Papa dann für ihn da ist und sich eine schöne Zeit mit ihm macht und abends bestimmt etwas schönes vorliest. Das fand er aber gar nicht so toll 😢
Ich habe schon überlegt lieber eine ambulante Geburt haben möchte, aber da hätte ich nach der Geburt wahrscheinlich überhaupt keine Ruhe zu Hause und man muss auch einen Arzt für die U2 und den Hörtest usw haben

4

ob ich lieber eine ambulante....

18

Mein Mann meinte ja, das unsere Tochter bei ihm problemlos einschläft und lieb ist, sobald ich nicht Zuhause bin. Kam auch paar Mal vor das ich für ne Stunde draußen war und er sie einschlafen gelassen hat, aber da war sie auch deutlich jünger.. aber Mal schauen, wahrscheinlich zerbrechen wir uns umsonst den Kopf und die kleinen amüsieren sich ohne uns prächtig.. hoffentlich 😄

Alles gute euch auch 🌸

weiteren Kommentar laden
5

Ich habe auch 2 Kinder (4 und 2 Jahre)
Ich bin jetzt in der 35 ssw und ich hoffe auch das bis zur Entbindung sich was ändern wird so das meine Kinder mit Papa mich mit unseren 3 Kind auch im Zimmer besuchen können.

Ansonsten werde ich es so machen das ich unser Baby für eine kurze Zeit bei den Schwestern lasse und raus gehe um etwas Zeit mit meinen Kindern zu verbringen.
Oder der Papa kann bisschen zum kleinen hoch gehen.

Lg

17

Stimmt, das wäre ja auch noch eine gute Option, wobei die Trennung danach dann wieder Herzzerreißend sein wird 🙄

Ich wünsche euch alles gute 🌸

6

Hallo,
Och kann das so gut nachvollziehen. Mein Sohn ist jetzt 3 geworden und ich war auch nie von ihm über Nacht getrennt.
Ich glaube zwar, dass er damit gut klar kommt, aber für mich ist es absolut schrecklich.
Ich überlege auch schon früher heim zu gehen und hätte auch eine Hebamme, weiß aber auch, dass es zu Hause dann nicht sonderlich ruhig ist und man dann innerhalb der 10 Tage einen Kinderarzt aufsuchen muss, der bei uns 35min entfernt ist.
Ich werde es spontan in der Situation entscheiden, wie es mir besser geht und wie ich mich wohl fühle.

10

Das müsstest du mit dem Kinderarzt für die U2 schon mal im Vorfeld abklären, damit sie sich darauf einstellen können. Ebenso brauchst du einen HNO für den Hörtest ... und wenn der Zeitraum für den Kinderarzt und den Hörtest aufs Wochenende fällt, dann muss man evtl zurück zum Krankenhaus für die Untersuchungen (wenn das dann überhaupt möglich ist, einige Krankenhäuser machen das nicht gerne)

13

Da wir hier auf dem Land sind, ist das mit den Terminen nicht so das Problem, habe das ja mit meiner Hebamme und auch im Krankenhaus schon angesprochen. Hörtest wurde letztes mal auch so im Krankenhaus gemacht und nicht extra beim HNO. Wie gesagt, das werde ich spontan entscheiden, da in das kleine Krankenhaus auch nur zweimal die Woche der Kinderarzt kommt und man im Notfall noch sehr lange warten muss.

weiteren Kommentar laden
7

Ich würde ihr richtig erklären, dass du weg musst, weil ihr Geschwisterkind zur Welt kommt und das es was ganz tolles ist. Mach da kein Geheimnis draus 😊 Lass dir deine Unsicherheit nicht anmerken und sei ganz positiv und erklär ihr, dass sie richtig viel Spaß haben wird bei Opa. Meistens stecken das die kleinen viel besser weg als die Mamas. 😉
Ich arbeite im Außendienst und wenn wir mal über Nacht weg sind, wird Abends mit den Kinder Videotelefonie gemacht und sich dann zum Essen getroffen. Die meistens Kinder sind sehr kurz angebunden und wollen lieber spielen oder was anderes machen und verabschieden sich schnell am Telefon von den Müttern. Die einzigen die traurig sind, sind wir Frauen 😆
Ihr schafft das schon 👍

9

Das seh ich auch so. Ich würde auch klar sagen, warum ich weg bin und dass man das halt so macht, dass man dafür ins Krankenhaus geht, weil die da gut auf einen aufpassen können.
Wenn die Kinder zu Oma und Opa gehen, dann machen sie dort auch immer Urlaub. Mit Urlaub verbinden sie etwas Tolles und haben dort viel Spaß.
Kinder haben so feine Antennen. Ich würde versuchen mir nicht so viel anmerken zu lassen.

16

Ja ihr habt Recht, ich habe ihr erzählt das ich dann mit dem Baby (Name) nachhause kommen werde und sie ihn dann kennenlernen darf und ob sie sich freut, sie hat dann auch meinen Bauch geküsst und hat ihre Ohren dran gehalten, da hat er ihr Hallo gesagt mit einem Tritt 😄 fand sie total lustig, ob sie versteht das wirklich er das war, weiß ich nicht.. aber irgendwann wird sie sich sicher über diese Geschichten auch freuen.

Vielen lieben Dank für die lieben Ratschläge 🌸

8

Huhu

Ich verstehe dich so gut!
Meine Tochter wird wenn’s so weit ist knapp über 4 sein, sie versteht zum Glück vieles dann schon gut. Für mich war die Situation mit dem Besuchsverbot tatsächlich ein letzter Faktor zur Entscheidung für eine ambulante Geburt. Das ganze war vorher schon eine Option, es war nur der letzte Faktor.
Nach einer Geburt ist man ja nicht krank, wozu also im Krankenhaus im unbequemen Bett schlafen und Krankenhaus Essen essen 🤷🏼‍♀️ Zuhause ist es für mich einfach viel entspannter.
Im Zweifelsfalle bleibe ich natürlich trotzdem da, sollte es für mich oder das Baby nötig sein.
Wollte ich bei der Großen eigentlich schon machen, da war es dann auch verschiedenen Gründen doch sinnvoll zu bleiben

Liebe Grüße

11

Ich kann total mitfühlen!
Mir ist letzte Woche echt das Herz zerrissen, weil unser zweites Kind als Frühchen zur Welt kam. Wir sind seit 10 Tagen im Krankenhaus und zu Hause wartet meine 3-jährige auf uns 😔
Vor allem durch Corona und meinem BV waren wir fast 1 Jahr 24/7 zusammen, sie wollte nie woanders schlafen und auch immer lieber von mir ins Bett gebracht werden. Mein Mann ist unter der Woche nicht zu Hause. Von jetzt auf gleich musste sie ohne mich auskommen und dann auch bei Oma oder ihrer Tante schlafen, weil sich niemand sonst kümmern konnte.
Sie hat das aber ganz prima gemacht, auch wenn es natürlich manchmal Tränen gab. Auch wenn man es nicht glaubt, sie können das schon ganz gut verstehen. Meine Tochter hat mich zum Beispiel immer gefragt, ob ihre kleine Schwester jetzt oben ganz alleine im Krankenhaus liegt (Geschwisterkinder dürfen nicht zu Besuch kommen, also haben wir uns im Park getroffen), was ihr sehr leid tat. Sie hat sich auch daran erinnert, dass ich letztes Jahr ebenfalls die ganze Zeit bei ihr geblieben bin, als sie ein paar Tage im Krankenhaus lag. Von daher ist es für sie ok, dass ich nun auch bei ihrer Schwester bleibe.
Ich versuche trotzdem mehrmals die Woche etwas mit ihr zu unternehmen, damit sie weiß, dass ich auch noch für sie da bin. Der Kindergarten hat mir zurückgemeldet, dass sie sich dort ganz normal verhalten hat und nicht traurig wirkte.
Hab keine Angst vor der Zeit, ich bin mir sicher, dass dann alles so von alleine klappt ❤️

15

Oh die süße, so unglaublich das Kinder in dem Alter schon so einen Verstand haben.

Dagegen ist mein Fall ja ein Katzensprung und ich mache mir so große Sorgen.. da schäme ich mich sogar schon bisschen so ein Drama draus zu machen 🥺

Aber nun gut, sind wahrscheinlich auch stark die Hormone.. ich wünsche euch alles gute und schöne Kuschelzeit mit beiden 🌸

22

Ich bin ja auch davon ausgegangen, dass ich maximal 3 Tage im Krankenhaus bleibe und wir dann entlassen werden 🙈 das der Plan dann ganz anders war, hat mich auch aus der Bahn geworfen. Dann kamen vom 3.-5. Tag noch die Baby Blues dazu und ich habe nur noch geheult 😅 aber seitdem ist es besser und mein Mann hat sich jetzt Urlaub genommen, weswegen ich wegen unserer Großen schon viel beruhigter bin 🙏🏼
Irgendwie gehts immer weiter 😊
Dankeschön, ich hoffe sehr, dass wir nächste Woche endlich alle zusammen kuscheln können 💖

12

Hallo du liebe Mami,

I feel you. Mir geht's ganz genauso...in 17 Tagen ist ET und mein schlechtes Gewissen dem "großen" (auch 2,5 Jahre alt) wächst ins unermessliche. Wir haben zur Zeit nicht Mal die Großeltern hier, da sie auf Heimatbesuch bis September sind...wenn es los geht kommt er zu Freunden, was für mich noch schlimmer ist aber je nachdem an welchem Tag es los geht, kann nicht Mal mein Mann ihn betreuen oder mit mir ins Krankenhaus...wir haben uns rechtzeitig um die Betreuung gekümmert doch jetzt springt einer nach dem anderen ab...was wir mit den Hunden machen weiß ich bis jetzt noch nicht...Kind ist erstmal Wichtiger.

Wenn ich könnte würde ich auch gerne ambulant entbinden und heim, auch wenn ich mir das sehr anstrengend vorstelle. Leider macht unser Kinderarzt aber weder U2 noch Hörtest also müssen wir die drei Tage im Krankenhaus bleiben, in der Hoffnung, dass alles gut geht und nicht noch mehr Tage draus werden.

Ich wünsche euch allen alles Gute 🍀💕

14

Oh Mann du arme, bei euch ist es ja nochmal schwieriger als wie bei mir.

Ich hoffe du findest noch was passendes und festes für Kind und Hund und musst nicht länger als 3 Tage im KH bleiben.

Dir auch alles gute 🌸