Masslose Übelkeit und Erbrechen Auskotzpost

Hallo, ich hatte letztens schon mal geschrieben dass mir durch die Vitamine schlecht wird. Habe diese abgesetzt, aber es ist noch schlimmer geworden. Mittlerweile kommt alles wieder unverdaut raus als würde mein Magen nicht mehr wissen was er zu tun hat :( ich bin solangsam am Ende mit meinem Latein :( war am Montag im KH deswegen, habe aber nur Medikamente gegen das Übergeben bekommen ( die nicht helfen) gottseidank gehts dem Krümel gut ( 8+6 heute) .. am Montag rufe ich nochmal meine FÄ an und erhoffe mir Hilfe denn so kann ich nicht weiter machen :( könnte auch nur noch schlafen, als würde mein Körper aufgeben :(

1

Wenn nichts mehr drin bleibt geh bitte wieder ins Krankenhaus. Ich lag in der 8ssw eine Woche stationär weil nichts mehr im Magen geblieben ist. In Krankenhaus wollten sie dann erstmal mit Vomex und Co experimentieren was mir aber überhaupt nicht hilft. Ich hab einer der Krankenschwestern dann wortwörtlich vor die Füße gekotzt und plötzlich ging es dann doch #hicks
Ich wurde dann im Krankenhaus auf Ondandestron eingestellt, übergebe mich zwar nach wie vor leider sehr häufig aber die Übelkeit ist seitdem erträglich und ich kann zumindest ansatzweise wieder am Leben teilnehmen was für die Psyche wirklich verdammt wichtig ist.

Aber ich versteh dich gut. Dieser Kreislauf ist einfach unfassbar anstrengend und zermürbend. Ich bin jetzt bei 14+1 angekommen, habe -11kg und aktuell sieht es nicht so aus als ob es bald besser werden würde.
Am Ende aber lohnt es sich! Halte durch!

3

Ich hab heute bisschen was drinnen behalten, am Montag ruf ich sofort die FÄ an um ne Lösung zu finden denn so gehts nicht weiter :( ich gab erst 1 kg abgenommen und deswegen haben fir in der Klinik gesagt wäre nicht schlimm erst ab 5 kilo würde es ernst werden :/

2

Oh weh, kein Spaß. ... Lag in meiner ersten Schwangerschaft wegen Hyperemesis gravidarum 3 Monate im Krankenhaus... Horror... Sprich mal mit deinem Frauenarzt ob du Cariban oder Ondansetron probieren kannst. Mir halfen nur Vomex Infusionen. Später dann Ondansetron und gelegentlich Vomex Infusion.