Zeckenstich in der Schwangerschaft

Hallo ihr lieben
Kann mir jemand ĂŒber Erfahrungen mit einem Zeckenstich in der Schwangerschaft berichten? Hatte gestern meine erste Zecke auf der Kopfhaut und das ausgerechnet in der Schwangerschaft.đŸ˜ȘđŸ˜Ș Bin in der 28.Ssw und hab sie leider erst nach zwei Tagen in den Haaren entdeckt. Geimpft bin ich leider nicht. Ein Borreliosenring sehe ich bisher noch nicht.

Hatte euer Kind irgendwelche Probleme nach einer Borrelieninfektion?
Bin sehr beunruhigt.

Danke fĂŒr eure Erfahrungsberichte und herzliche GrĂŒsse

1

Hallo, soweit ich weiß, hilft die Impfung ja nicht gegen Borreliose...
Ich hatte letzte Woche allein leider 5 Zecken...
Bis jetzt offenbar und hoffentlich keine Borreliose, - und hoffe auch, dass das so bleibt.
Alles Gute Dir auch!

2

Danke fĂŒr deine Nachricht. Ooh so ein Mist đŸ˜„ In welcher SSW bist du? Hat dir deine GynĂ€kologin Blut abgenommen? Meine HausĂ€rztin meinte ausser beobachten kann man aktuell nicht viel machen.
DrĂŒck dir die Daumen, dass es so bleibt und die Biester keine Borrelien hatten.
Alles Liebe💕

3

Ich hatte auch vorletzte Woche eine Zecke. Ich habe sie glĂŒcklicherweise recht schnell gemerkt, nur wenige Stunden spĂ€ter. In dem Sinne habe ich mich natĂŒrlich auch schlau gemacht und der typische wanderröten Ring kann auch noch nach Tagen oder Wochen auftauchen. Also behalte die Stelle bitte im Auge! Ich glaube, nach vier Wochen wĂ€re der spĂ€tmöglichste Zeitpunkt, wĂŒrde da aber jetzt meine Hand nicht fĂŒr ins Feuer legen. Wichtig ist, dass du außerdem auf Symptome eines grippalen Infektes achtest. Erst wenn du eins von beidem hast, Rötung oder Symptome, wĂŒrde mein Arzt Blut abnehmen. Ich wĂŒrde es aber bei der nĂ€chsten Vorsorgeuntersuchung ansprechen und vielleicht möchte die Ärztin ja auch dann einfach so Blut abnehmen. Aber wie gesagt, Borreliose sollte nicht innerhalb von zwei Tagen kommen :)
Also alles Gute dir und lieben Gruß

4

Hallöchen;)

Also Borreliose kann man auch haben, wenn man keine „Wanderröte“ (den roten Kreis) hat

Ich weiß nicht, ab wann man das testen kann, bzw. nachweisen kann im Blut, aber ich wĂŒrde es auf alle FĂ€lle mal machen lassen 

Ob das ganze in der ss schĂ€dlich ist, weiß ich leider nicht
 ich hatte es vor Jahren mal, leider auch mit Borreliose, die aber zum GlĂŒck festgestellt wurde
.
Das ist das gefĂ€hrliche an der Borreliose, dass sie nicht erkannt wird und die kann eben ah v Jahre spĂ€ter erst zum Ausbruch kommen, wo es ĂŒbel enden kann

Also ich wĂŒrde es an Deiner Stelle einfach mal ansprechen beim Arzt, dass du einen zeckenbiss hattest und du nun Sorge trĂ€gst!
Alles gute fĂŒr dich!
Und liebe GrĂŒĂŸe 🍀

5

Und die Symptome eines grippalen Infektes können eben durch die Borreliose auch erst nach Jahren auftreten 
 und keiner denkt mehr daran, dass man mal n zeckenbiss hatte..
Einige Menschen bekommen auch rote Stellen an den Gelenken..
Die Symptome sind da leider weit gefÀchert
Und können leider auch erst viel spĂ€ter auftreten..: also lieber einmal testen lassen 🍀🍀

6

Hey,
Ich habe gestern diesen Artikel gelesen und fand ihn sehr hilfreich.
Vielleicht hilft er dir auch, weil ich finde, man hört/liest ziemlich viel ĂŒber Borreliose,was eben auch nicht alles wahr ist.

Hier der Link;:
https://www.schwesterfraudoktor.de/2021/06/26/borreliose-es-ist-ein-zeckenjahr/

Liebe GrĂŒĂŸe
#blume