Ausgerutscht

Meine Kinder haben heute Vormittag die KĂŒche unter Wasser gesetzt 😞
Beim aufwischen ist dann das UnglĂŒck passiert ich bin ausgerutscht und auf meinen hintern gefallen.

Jetzt mache ich mir natĂŒrlich sorgen.
Sollte ich vielleicht ins Krankenhaus fahren und nachschauen lassen.

Sonst geht es mir gut und mein Bauch Bewohner ist auch aktiv.

Ich bin in der 35 ssw.

1

Ich wĂŒrde es Ă€rztlich abklĂ€ren lassen, sicher ist sicher! Alles Gute🍀

2

Gehe bitte doch mal ins Krankenhaus,lieber einmal zu viel als zu wenig. Kann ja auch wehen auslösen da du schon so weit bist.
Ich drĂŒcke dir die Daumen !

3

Ich wĂŒrde mir das jetzt am Wochenende nicht antun, ins Krankenhaus zu fahren, wenn du keine Beschwerden hast und sich dein Baby nach wie vor bewegt. Ich bin gestern ausgerutscht und aufs Knie gefallen. Ich werde es nĂ€chsten Dienstag einmal ansprechen, weil ich nen Termin habe, aber ich denke, solange man keine Beschwerden hat, ist alles okay. Wenn es dich absolut nicht los lĂ€sst, ruf vorher lieber im Kreißsaal an und frag nach, ob Notwendigkeit besteht, ansonsten wĂŒrde ich vermutlich am Montag zum normalen FA gehen.

4

Huhu😊
Ich wĂŒrde vielleicht mal im Krankenhaus anrufen...erzĂ€hlen was passiert ist.Da wird dir sicher eine Hebamme dann sagen ob du lieber mal nachschauen kommen sollst oder nicht.lg und alles Liebe❀

5

Ich war letzte Woche im Urlaub und in der 30. ssw hingefallen von einer erhöhten Stufe auf den Hintern.
Da wir fernab vom Schuss waren, hatte ich telefonisch RĂŒcksprache mit meiner FA in DE gehalten.
Ich hatte (im Bauch) keine Schmerzen, keine Blutung und konnte den Kleinen spĂŒren. Unter den UmstĂ€nden fand die Ärztin es vertretbar, das weiter selbst zu beobachten.

Es kann wohl zu unbemerkter Plazentaablösung kommen, sie hat dies aber in 8 Jahren noch nicht bei einem normalen Sturz erlebt.
Bei mir war jetzt auch alles in Ordnung, ist gute 10 Tage her.
WÀre ich zuhause gewesen, hÀtte ich es wohl abklÀren lassen. Aber das Krankenhaus ist quasi um die Ecke und meistens auch nicht so lange Wartezeit.
Wenn es extreme UmstĂ€nde bereitet, wĂŒrde ich meinem BauchgefĂŒhl vertrauen.

6

Ich bin am Donnerstag leider heftig gestĂŒrzt, konnte mich aber mit Knie und HĂ€nden abfangen. Ich hatte daraufhin meine GynĂ€kologin angerufen und downstage sofort in eine Klinik. Hab ich dann auch postwendend gemacht. Auch die Ärztin in der Klinik sagt, bei StĂŒrzen in der Schwangerschaft immer zum Arzt. Bei mir war alles gut und dem kleinen geht es prĂ€chtig. Nur mein Knie ist blau und blutig aber das heilt.

Liebe GrĂŒĂŸe Lisa mit Noah an der Hand und Baby O. Bauch (26ssw)

7

Also meine GynĂ€kologin und ich sind da beide sehr entspannt. Ich bin um die 30. Woche rum umgeknickt und auf die HĂŒfte gefallen. Da ich zwei Tage spĂ€ter eh einen Termin und keine Beschwerden hatte, hab ich abgewartet. Hab meinte auch: solange keine Schmerzen und keine Blutungen auftreten, ist alles ok, sonst natĂŒrlich gleich abklĂ€ren lassen. Es wĂ€re schon erstaunlich, was die Kleinen alles aushalten, sogar heftige AutounfĂ€lle und co habe sie schon ohne jegliche Probleme gesehen. Die kleinen sind gut geschĂŒtzt. Aber entscheiden musst das am Ende du. Alles Gute dir.

8

Gyn nicht Hab

9

Ich bin vor ein paar Wochen auch ausgerutscht. Nach Anruf im Kreißsaal bin ich auf Aufforderung dort vorstellig geworden. Ich wurde fĂŒr 24 Stunden aufgenommen, Aussage dort, jeder Sturz gehört abgeklĂ€rt. Eine Plazentaablösung kann auch in ein paar Stundeb geschehen