25.SSW Brustwirbel draußen 😭

Guten Morgen ihr Lieben.
Ich liege schon wieder die ganze Nacht wach mit höllischen Schmerzen in WirbelsÀule und Brustkorb.
Gestern die Diagnose Brustwirbel draußen.
Habe Akupunktur Nadeln im Ohr und wurde ordentlich getaped aber das lindert tatsĂ€chlich nur an der getapeden Stelle đŸ˜© ich bin verzweifelt.
Nur im Stehen sind die Schmerzen weg, darf abee von meiner FA nicht lange stehen zur Zeit.

Könnt ihr mir Tipps geben? Vielleicht gibt es Übungen die ich machen kann?

Ich halte diese Schmerzen nicht mehr aus!

1

Du Arme! Ich fĂŒhle mit dir. Kannst du evtl ein warmes Bad oder Dusche nehmen. Danach bisschen Katze/Kuh aus dem Yoga machen ? Bei mir hat es sich so recht schnell wieder gelegt. Alternative wĂ€re noch eine Blackroll. Aber ich bin ehrlich... ich kam da mit Bauch ohne quasi ohne Bauchmuskeln kaum rauf 🙄 schau doch sonst mal, ob es einen Osteopathen gibt, der auch in schwangerschaft behandelt. Hatte bei Kind zwei so Schmerzen in der HĂŒfte... meine Osteo hat es in zwei Sitzungen gerichtet, was Ärzte und Physio nicht geschafft haben.

9

Nach dem Duschen ist es tatsÀchlich besser, die schlimmen Schmefzen kommen nach 1-2 Std liegen extrem und hören dann gar nicht mehr auf, egal was ich tue.
Ich kann schon seit Wochen meine unteren Bauchmuskeln nicht mehr anspannen, weil ich dann KrĂ€mpfe im ganzen Bauch bekomme 🙈 bin echt am verzweifeln!
Yoga Übungen mach ich schon aber bis jetzt noch keine Besserung in Sicht.
Ich wollte zur Schwangerschaftsmassage, vielleicht tut sich da was 🙏

2

Ich werde seit meiner Jugend von RĂŒckenschmerzen geplagt, mir helfen immer ein paar Übungen. Schau mal auf Youtube, da findest du einige gute Videos. Wobei ich die amerikanischen fast besser finde. Gute Besserung!

3

Ähm.... Kann ein Chiropraktiker sie dir nicht wieder einrenken? Ich habe auch schon ewig RĂŒckenschmerzen und knacke entsprechend meinen rĂŒcken seit Jahren.
Auch jetzt noch in der 34.SSW

6

Meine FA meinte, dasa man das in der Schwangerschaft nicht darf bzw. verbotrn ist und deswegen die Chiropraktiker das nicht tun. Ist meine erste Schwangerschaft, deswegen habe ich da null Ahnung und verttaue ihr mal.

4

Guten Morgen,

Ich habe einen Bandscheibenvorfall in der BWS seit etlichen Jahren.
Das einzige was hilft ist sehr viel WĂ€rme..
Probier es mal aus mit VierfĂŒsslerstand und Katzenbuckel. Das hilft meistens.
Auch vorne ĂŒber auf eine Ablage stĂŒtzen und den RĂŒcken lang machen...

Alles gute und viel GlĂŒck 🍀

7

Das mache ich die ganze Nacht, wĂ€hrend mein Partner seelenruhig schlĂ€ft 🙈 ich finde es so unfair, dass die MĂ€nner gar keine SS Beschwerden bekommen! 😂

5

Kenne ich leider zu gut, da ich eine BWS-VerkrĂŒmmung habe und mir regelmĂ€ĂŸig ein BW rausspringt. WĂ€rme ist gut, damit die Muskulatur nicht zu sehr verkrampft. Außerhalb der Schwangerschaft wĂŒrde ich auch Ibu nehmen. Ich gehe dann zum Physio mit der Zusatzausbildung "Manuelle Therapie ", der dann versucht den Wirbel wieder sanft an seine Position zu bringen. Notfalls wird eingerenkt. Mit wurde gesagt im BWS-Bereich macht er es auch in der Schwangerschaft. Aber vielleicht reicht bei dir auch schon die Manuelle Therapie. Osteopathie wĂ€re auch eine Idee, da kommt man nur leider schwer an einen Termin.

Gute Besserung!

8

Ich habe eine Fehlstellung der HĂŒfte, deswegen hab ich immer sehr viel Kraftsport gemacht, seit Corona aber nicht mehr weil ja die Fittis zu waren. Damit war ich echt schmerzfrei. Ich darf aber leider gar nix von meiner FA aus machen, da die Kleine tief im Becken sitzt und ich krampfhafte Schmerzen im gesamten Bauch bekomme wenn ich nur schon mal 5 Minuten stehe. Nicht mal spazieren gehen darf ich. Ich versuche aber mal beim Osteopathen einen Termin zu bekommen 👌

10

Hey, es gibt sanfte Methoden, Wirbel wieder an Ort und Stelle zu bringen. Musste ich vor kurzem auch erst wieder machen lassen. Damit rumzulaufen ist keine Lösung. Du nimmst dadurch eine schonhaltung ein und die begĂŒnstigt nur, dass es noch schlimmer wird.
Bei der Lws wÀre ich auch vorsichtiger....
Es gibt die Methode nach Dorn....vielleicht gibt es in deiner umgebung jemanden der danach arbeitet und auch einen guten Ruf hat.
Gute Besserung
LG lele

11

Danke.

das hört sich interessant an, aber wir leben hier in einem spÀrlich besiedelten Gebiet, sogar dee nÀchste Chiropraktiker ist 1 1/2 Std entfernt. Aber vielleicht finde ich jemanden.
Muss ich ja, mit solchen Schmerzen kann ich nicht auf die Arbeit

12

Nein, schon dich... Vielleicht gibt es auch Heilpraktiker die darauf spezialisiert sind. WĂŒrde es auf keinen Fall unbehandelt lassen. Je lĂ€nger du damit rumlaufen wĂŒrdest, desto lĂ€nger braucht es auch, bis es wieder ganz in Ordnung ist.
Ich drĂŒcke dir die Daumen.