SSW 8+6 fühle mich plötzlich überhaupt nicht mehr schwanger

Liebe Community,

ich bin mittlerweile in der SSW 8+6. Bisher war alles in Ordnung. Meine letzte Untersuchung beim FA war SSW 7+5, da konnte man auch das Herzlein schlagen sehen.
Nun verringern sich schon seit einigen Tagen meine SS-Symptome, wie Übelkeit, Abgeschlagenheit und seit heute spannen meine Brüste überhaupt nicht mehr. Das war vorher die ganze Zeit über anders.
Ich habe zwar durchaus gelesen, dass dies normal sein kann und sich die Symptome verändern, allerdings bleibt doch noch die Sorge einer MA, zumal ich überhaupt nicht einschätzen kann, wie häufig das wirklich vorkommt.
Meine nächste Untersuchung beim FA ist tatsächlich erst SSW 10+4 geplant, also noch fast zwei Wochen bis dahin.

Was meint ihr? Soll ich mich einfach beruhigen? Oder doch noch einen Arzttermin ausmachen? Ich will nicht ständig zum Arzt rennen und am Ende ist nichts.

1

Hallo 🙋🏻‍♀️

Also ich kann dir sagen, dass ich seit Anfang der ss mit sehr wenigen Symptomen zu kämpfen hab ich hab nur Brust ziehen und das wird auch weniger ..bin heute 11+3 und 8+1 hatte ich auch ein Termin und war alles in Ordnung..mach dir keine Sorgen sei eher froh das es dir gut geht ☺️ Vertraue deinem Körper und deinem Krümel 🥰

2

Einmal kräftig ein und ausatmen. Ich bin zum 8. mal schwanger und dies wird mein zweites Kind. Ich hatte also 6 Fehlgeburten. Ich kann dir berichten das ich fast immer bei den MAs Symptome hatte. Bei meiner jetzigen Schwangerschaft hatte ich fast täglich wechselnde Intensität der Symptome. Mal gewöhnt sich dein Körper an das hcg und dann gehts wieder richtig ab. Aus Erfahrung kann ich dir aber definitiv sagen, dass Symptome nichts über eine intakte Schwangerschaft aussagen.

Liebe Grüße Lisa mit Noah (3 Jahre) an der Hand und Baby O. (26 ssw) im Bauch

3

Ich habe bis heute keine Anzeichen und ich bin schon in der 19.SSW. Ich hatte die ersten 12SSW Übelkeit, aber das kam eher vom Utrogest, was ich nehmen musste nach der künstlichen Befruchtung. Würde mein Bauch nicht wachsen und meine Periode nicht wegbleiben, ich wüsste nicht, dass ich schwanger bin. Also man MUSS nicht immer Anzeichen haben und sie können kommen und gehen.

Letztens war ich total panisch weil ich einen (versehentlichen) Tritt von meiner Nichte beim Spielen in den Bauch bekommen habe und dann hatte ich auch noch einen kleinen Schleimpfropfen am Toilettenpapier und hab meinen Muttermund ertastet, der war weich. Ich dacht "Das wars jetzt" und in dem Moment habe ich mich total unschwanger und leer gefühlt. Ich war mir so sicher, dass das Herzchen nicht mehr schlägt und der Körper eine stille Geburt einleitet. Ab zum Arzt, dort US gemacht und alles war in Ordnung. Seitdem fühle ich mich wieder schwanger und dass ich einen Mitbewohner in mir trage.

Ich glaube man kann sich da sehr viel einreden (nicht böse gemeint). Versuch deinem Körper und deinem Baby zu vertrauen und die 2 Wochen abzuwarten. Falls es gar nicht mehr geht, mach einen Termin beim Gyn, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass alles in Ordnung ist ;-)

4

Ich hatte von Anfang an spannende Brüste und ganze zwei Wochen leichte Übelkeit. In der achten Woche war von heute auf morgen alles wie weggeblasen. Morgen komm ich in die 39. SSW. Also hat überhaupt nichts zu bedeuten. Hab mir damals aber auch erst Sorgen gemacht. Mit der Zeit wird man irgendwann entspannter. Genieß es.