UPDATE zu Frustriert an ET und KS

Liebe Alle, die mir gestern so viel Mut zugesprochen haben und mich mit Tipps und Ratschlägen versorgt hab...

ich war heute erstmals im Spital zum CTG schreiben.
Hatte das Glück an die stationsleitende Hebamme zu kommen die mich mit den Worten "Wir haben leider gerade kein CTG Zimmer frei, aber der OP Raum hinten wär frei, wenn Sie wollen, hänge ich sie dort an" begrüßt hat...

Mit diesem Satz ist der Groschen gleich gefallen und den direkten Bogen zum eigentlichen Problem gespannt ;)

Kurz zusammen gefasst:
20 Min CTG Baby gehts super, mitten drin eine Wehe ersichtlich (wenn auch nur minimal spürbar)

Sie hat angeboten die Geburtsreife selbst nochmal zu prüfen und kam zu folgendem Ergebnis:
Gebärmutterhals deutlich verkürzt und Finger durchlässig offen.
Keine Rede von knallhartem Muttermund sondern laut ihr relativ weich was für einen Tag über dem Termin vollkommen ok ist.
Der Kopf ist zwar noch nicht bombenfest unten, war aber gut tastbar und schwebt nicht irgendwo ganz weit oben rum.
Sie konnte problemlos den Muttermund dehnen und die Eipollösung machen

Ob sich da jetzt über Nacht (es hat merkbar was gearbeitet) so viel getan hat oder es von Anfang an garnicht sooooo aussichtslos war wollte sie nicht kommentieren....was aber auch egal ist am Ende des Tages. Hauptsache das Endergebnis ist befriedigen.

Ich hab Noch diese Nelkenöl Tampons und Himberblatttee ans Herz gelegt bekommen was ich auch gleich machen werde.

Auf jeden Fall möchte ich mich bei euch allen recht herzlich für den guten Zuspruch gestern bedanken, ich war echt ziemlich verzweifelt!

1

Na das hört sich doch gut an 🙂
Ich freue mich für dich, dass die Hebamme so wundervoll auf dich eingegangen ist 🙂
Und denk dran: die Entscheidung wann und was gemacht wird oder nicht, trägst immer du 😘

2

Super! Eine tolle Geburt wünsche ich dir!

4

danke! dir auch alles Liebe

5

Ach das freut mich dich! Dann geht es bei dir hoffentlich bald los 🍀😊

6

Danke das ist sehr lieb von dir ... das hoffe ich auch