Outing - und plötzlich Panik

Ich war mir soooo sicher. Aber nein - ich kriege kein zweites Mädchen. Alle wussten es, nur ich nicht 😅
Nun beschleicht mich Panik, weil meine Tochter ein totales Schlafbaby war und alles unkompliziert. Alle Jungs Mamis haben geklagt über so ziemlich alles…

Gibts auch Jungs die unkompliziert sind?

Irgendwie muss ich erstmal mit der neuen Situation klar kommen 🙈 fühl mich ganz schlecht. Hoffe das kommt noch mit der Freude, aber mit dem eigenen Geschlecht kann man sich viel besser identifizieren und für die große hätte ich mir auch eine Schwester gewünscht.

Aber ja! Hauptsache ER ist gesund, um meinen Mann zu zitieren 🙈

2

Also so langsam wird das echt krank, was man alles so Vorurteile über das jeweilige Geschlecht hört, vor allem über die Jungs.
Das nimmt Dimensionen an, das empfinde ich wirklich nicht mehr als gesund.

Mein Sohn war ein absolutes Anfängerbaby, kein Bauchweh, direkt Durchschlafen, kein meckern, kein motzen, einfach nichts.
Mit seinen knapp 3 Jahren möchte er immer noch sehr gerne und oft kuscheln und er ist einfach ein Engel auf Erden, der mit seinen Zügen und Autos und Bagger spielt.

5

Also ich habe 2 Jungs. Einer war die volle Katastrophe, der andere absolut pflegeleicht bis zur Pubertät. Meine Mädchen waren alle pflegeleicht bis zur Pubertät. Also hat glaube ich nichts mit dem Geschlecht zu tun. Ist auch ein bischen Erziehungssache.

20

Das klingt toll. Ich weiß auch nicht woran es liegt, dass es einige Mamas sich zum
Volkssport gemacht haben, Angst und Schrecken zu verbreiten.
Und wenn ich dann sag, das meine Große unkompliziert war, steht spätestens fest, dass es DIESMAL ganz sicher anders wird 🙈

weiteren Kommentar laden
1

Hei.
Ich habe einen Sohn und er war von Anfang an ein Anfängerbaby, tiefenentspannt und gehört heute noch zu der Ruhigeren
Ich finde solche Eigenschaften lassen sich nicht auf Geschlechter schieben. Es kommt einfach auf das Wesen vom Kind an.

19

Mega - das ist doch total schön. Da bin ich glatt beruhigt, dass es das auch gibt. ❤️❤️❤️

3

Bleib entspannt. Ich habe auch eine große Tochter und einen Sohn. Ich habe mit einem 2. Mädchen gerechnet und mir das auch so gewünscht.

Für die beiden ist es so perfekt, wie es ist. Die Konkurrenz ist doch größer bei gleichgeschlechtlichen Geschwistern. Unsere beiden sind ein super tolles Geschwisterteam.

Tatsächlich war unsere Tochter auch ein super unkompliziertes Baby. Sie hat super geschlafen. Mein Sohn nicht. ABER: Inzwischen ist mein Mädchen mega anstrengend und mein Junge tiefenentspannt, wenn er nicht gerade Mal einen Bockanfall hat. Aber das bleibt mit 2 Jahren auch beim coolsten Kind nicht aus.

Viel Spaß mit deinen Kindern. Ich drücke dir die Daumen, dass dein Burschi prima schläft. Mein Neffe ist nämlich auch ein Schlaf- und Anfängerbaby.

21

Das klingt schön. Auch das sich die Geschwister verstehen.
Das wünsch ich mir auch sehr 🥰

4

Hey…
Meine Tochter war ein Baby zum abgewöhnen und das sage ich mit voller Liebe, aber auch mit absoluter Ehrlichkeit.
Traumatische Geburt, Schrei-Baby und das ganze für 5 Monate. Heute umso fantastischer…
Also „entspannt“ lässt sich wirklich nicht auf ein Geschlecht festlegen und außerdem: wie viel Glück muss man haben? Ein Pärchen! Besser geht es doch nicht.
Ich empfinde mich vom Glück geküsst und freue mich tierisch auf meinen Jungen.
UND WENN DANN NOCH GESUND = Jackpot 🎰

22

Haha - cool das du so ehrlich bist. Man liebt sie ja natürlich trotzdem. Ich freu mich auch - vor allem das es gesund ist natürlich, denn das ist und bleibt das wichtigste. 🥰

6

Hallo,

ich glaube, dass du da ein ziemlich falsches Bild von Mädchenbabys und Jungsbabys im Kopf hast. Grundsätzlich kann jedes Baby tiefenentspannt auf die Welt kommen - egal ob männlich oder weiblich. Dass meistens Jungs an Koliken leiden ist auch ein Vorurteil, das nicht stimmt.
Du hast dich vermutlich so auf ein zweites Mädchen versteift, dass es jetzt einfach ein bisschen dauert, bis du dieses Bild wieder aus deinem Kopf hast und eine neue Vorstellung von eurem Pärchen bekommst. Das wird sicher noch kommen 😉.

Liebe Grüße

23

Ja das stimmt schon. Ich glaub es war auch der Wunsch, weils schon vertraut war und man sich da schon etwas „auskennt“.
Jetzt wird’s eben nochmal ganz anders - vermeintlich 😅

7

Wir haben ein Zwillingspärchen und ich muss sagen jedes Kind hat seine Phasen. Er hat schon immer besser geschlafen, sie isst dafür bis heute viel besser und nahezu alles.
Meine beiden Nichten sind beides Mädels und völlig verschieden im Schlafverhalten. Die Große macht heute mit fast 6 manchmal noch Mittagsschlaf, die Kleine wacht mehrmals die Nacht auf und hat noch nie durchgeschlafen.
Ich glaube da kann man einfach Glück und Pech haben, völlig unabhängig vom Geschlecht.

8

Also von unserem Sohn hätte ich auch 10 genommen. Und das, obwohl er schon fetalchirurgisch behandelt werden musste, ein Frühchen war und eine körperliche Behinderung hat. Er ist jetzt gute 5 Monate alt (korrigierte 3 Monate) und so unkompliziert, dass man glatt vergessen könnte, dass er da ist.
Unsere Tochter dagegen war ein Schreibaby vom Feinsten, ist bis heute sehr fordernd und anstrengend😱

Das ist alles eine Sache des Charakters, nicht des Geschlechts.

Und auch, wenne s vor allem mit unserere Tochter sehr anstrengend war und ist, liebe ich sie sehr und würde sie nicht hergeben😍

9

Hallo,
ich bekomme den zweiten Sohn, wie bei die wussten es alle, nur ich war überzeugt, dass es ein Mädchen wird. Aber gewünscht war - neben gesund - schon ein Junge.
Unser Großer war alles andere als ein Anfängerbaby, vielleicht lag es aber an der Gesamtsituation, denn so richtiges Babyglück kam bei uns irgendwie nicht auf.
Seit dem positiven Test habe ich Panik, dass wir auch dieses Mal ein sehr forderndes Baby bekommen, aber uns bleibt nichts anderes übrig als abzuwarten und zu hoffen.
Unser Großer ist mittlerweile mit seinen sieben Jahren übrigens super pflegeleicht.
LG

10

Oh du Liebe, ich fühle was du schreibst! Ich bekomme nach zwei Mädels auch den ersten Jungen... ich musste diese Info erstmal verdauen. Natürlich hab ich mich gefreut, aber irgendwie kam soviel Unsicherheit mit. Ich lag abends im Bett und hab zu meinem Mann gesagt: Du, ich weiß gar nicht, ob ich eine Jungs Mama bin 😳

Und außerdem weiß ich gar nicht, wie man so ein Ding sauber macht...


Mein Mann musste etwas lachen 🙈 mittlerweile hab ich mich angefreundet mit dem Gedanken. Schreib mir gern, wenn du magst.

13

😂 so ein süßer Beitrag 😂 die Angst hatte ich auch, mein Mann hat mir gezeigt wie man das Ding 😂 sauber macht 👍🏻 ist viel einfacher als bei Mädchen, da gibt es keine Ritze 😂

14

Da bin ich ja beruhigt, dass ich damit nicht alleine bin 🙈 hab gesehen, wir haben den gleichen ET und beide ein 💙 Outing 🥰🥰🥰

weitere Kommentare laden