39ssw kaum Kindsbewegung- Vorbote für Geburt?

Hallo ihr Lieben, ich bin heute 38+2 und seit heute merk ich meinen Schatz kaum. Sonst war er seeeeeeeehr aktiv. Hab gelesen, es können Vorboten für die Geburt sein. War das bei jemanden so?wäre ja schön, Dienstag muss ich sonst ins Krankenhaus und evt wird dann schon eingeleitet oder Kaiserschnitt (groß und schwer und ss Diabetes)

Liebe Grüße

1

Hallo ,

also bei mir war er sehr ruhig . Bei 38+5 ssw hab ich die Eipollösung machen lassen .
Kann ich jedem empfehlen, der Eingeleitet werden soll .

Lg Nadine mit Baby Boy 1 Tag alt

4

Ich hab Eipollösung bei Kind 1 und 2 machen lassen. Aber ich werd es bei Nummer 3 definitiv nicht machen lassen. Bei der Zweiten hatte ich solche Schmerzen im nachhinein und es hat kein Stück geholfen😅 Sie kam dann 5 Tage danach und auch nur weil ich einen vorzeitigen Blasensprung hatte.

2

Ich wurde bei 40+0 wegen den selben Gründen eingeleitet. Zwar keine Diabetis aber ein Makrosomes Kind und übermäßige Wassereinlagerungen.

Er wurde ca 2 Wochen davor sehr ruhig. Aber er wollte trotzdem nicht.

Auf einem Donnerstag wurde ich um 11:00 Uhr eingeleitet, und am Freitag um 18:31 Uhr wurde der kleine-große Junge auf normalem Weg geboren. Stattliche 4230gr und 54cm groß.

Rückblickend würde ich aber einen Kaiserschnitt bevorzugen 🙈

3

Diabetes* sorry 🙈🥴

5

Oh echt? Wieso hättest du den Kaiserschnitt bevorzugt?

weitere Kommentare laden
6

Wenn das bis heute Abend so bleibt würde ich es ehrlich gesagt abklären lassen.
Es kann sein, dass die Kinder vor der Geburt ruhiger werden,ja.
Aber wenn dein Baby vorher sehr aktiv war und du jetzt kaum Bewegungen spürst dann sollte da mal jemand drüber gucken.

So stark abnehmende kindsbewegungen sollte man voralldm zum Ende hin immer abklären.