Darf ich noch Magnesium einnehmen ?

Hallo đŸ™‹đŸ»â€â™€ïž

Ich hab seit meiner 27 ssw einen verkĂŒrzten GebĂ€rmutterhals gehabt
Daher hatte ich Magnesium verschrieben bekommen
 GebÀrmutterhals wurde dann besser.
Nun bin ich in der 36 ssw
Und will natĂŒrlich vermeiden das sich das Baby verspĂ€tet..
sollte ich aufhören Magnesium zu nehmen?
Meine FrauenÀrztin ist im Urlaub und kommt am 7.7. wieder.
Zudem muss ich sagen habe ich höllische iSG schmerzen seit lÀngerem
Und hatte festgestellt das Magnesium einbisschen half. Und seit einpaar Tagen also seit dem ich mit dem Magnesium jetzt aufgehört habe kommt der Schmerz wieder

Es ist einfach unertrÀglich.

Vielleicht hat ja jemand sowas Àhnliches gehabt
Und kann mir helfen.

Lg

1

Ich weiss, dass es empfohlen ist aufzuhören. Ich kann nur von mir sprechen
 Ich habe bis zum Schluss Magnesium genommen und mein Kind kam 8 Tage vor ET :)

4

So war es auch bei mir. Beide Kinder kamen trotz Magnesium 600mg bei ET- 25 und ET-9.

2

Es wird empfohlen es nicht mehr zu nehmen aber richtige Geburtswehen werden nicht durch das Magnesium aufgehalten.
Ich nehme es auch wegen vorzeitigen Wehen und Verstopfung ein, und werde es auch noch mind. eine Woche lang nehmen.
Bin heute 36+4

3

Hi,
Also man soll am Ende kein Magnesium mehr nehmen, aber du hast ja noch ein bisschen Zeit. Wenn es dir wegen deinem Isg so sehr geholfen hat, dann wĂŒrde ich es auf jeden Fall weiter nehmen bis du deine Ärztin fragen kannst. Die paar Tage werden dein Baby nicht „verspĂ€ten“ meine Schwester hat aufgrund ihrer Epilepsie bis zum Schluss sehr hoch dosiert Magnesium nehmen mĂŒssen/sollen, meine Nichte kam an 39+1.
alles gute fĂŒr dich
Lg Vreni

5

Ich hab bis zum Ende Magnesium genommen, mein Kind kam 8 Tage vor ET. Das man kurz vor Geburt Magnesium nicht mehr nehmen soll ist ĂŒberholt. Magnesium ist generell wichtig und sinnvoll fĂŒr den Körper

6

Hallo :)
ich soll das Magnesium bis zum Schluss durchnehmen. Laut meiner FA und der Entbindungsklinik ist das ĂŒberhaupt kein Problem 😊
Alles Gute 🍀
LG Anne

7

Ui, ich wusste gar nicht, dass das ein Problem sein könnte? Warum denn?
Zum GlĂŒck scheint es ja doch nicht so schlimm zu sein, wenn man Magnesium nimmt, oder?
Ich nehme es immer, wenn ich WadenkrĂ€mpfe oder so was habe, und habe es einfach ohne zu Überlegen auch vor ein paar Tagen genommen (bin 15. Woche).
Danke

8

Hallo,
bin in der 38 ssw und zum Thema ISG kann ich dir nur raten zum Osteophaten bzw. Chiropraktiker zu gehen. Mir hat er sehr geholfen und hat festgestellt das es von einem Beckenschiefstand kam. Er hat ihn behoben und gleich meine Symphyse gerichtet. Scherzen sind weg und ich kann super laufen.

9

Danke vielmals fĂŒr eure antworten.

đŸ™đŸŒđŸ˜Š

Lg