Snacks bei Übelkeit

Hallo zusammen,

Ich starte heute frisch in die 7. Woche und seit gestern fängt die Übelkeit an 🙈 Mein Mann freut sich, er meint das wär ja ein gutes Zeichen 🤣 Ich hab mich gestern mit Knäckebrot gerettet als ich unterwegs war, aber wollte mal hören, was ihr so für Tipps habt für unterwegs. Was eignet sich gut, lässt sich gut mitnehmen oder schnell vorbereiten? Gibt es irgendwas, was besonders gut hilft?
Danke euch!

1

Huhu.. also ich habe immer eine kleine Dose mit. Da findet man dann so Sachen wie Vollkornzwieback,Cracker und Vollkornbutterkekse drin. Obst und Gemüse könnte man sich natürlich auch vorbereiten, allerdings hilft mir das nicht so gut gegen die Übelkeit. LG Eisbärchen21 + Krümel 8+2 🐻‍❄️💖

2

Ich leide auch seid dem Anfang an Übelkeit.
Mir helfen Nüsse sehr gut und Säfte. Ich trinke sonst nur Wasser aber alles was Geschmack hat hilft derzeit 😹

Liebe Grüße

3

Das änderte sich bei mir wöchentlich. Anfangs Bananenbrot, dann Müsliriegel, dann Blutorangen, Wassermelone,....

Was durchgängig immer gut tat, waren Kaugummis mit Zitronengeschmack. Mag sowas eigentlich gar nicht, aber in der Schwangerschaft sind sie meine ständigen Begleiter...

4

Bei mir haben ungesalzene Erdnüsse am besten geholfen. Oft konnte ich damit im Büro einen Übelkeits-Anfall verhindern 😅

5

Huhu.

Bei mir waren es Mandeln und auch die gesalzenen Erdnüsse diesmal. Zwischendurch hab ich auch viel Nimm 2 gelutscht.

Bei meiner ersten Schwangerschaft waren so Frühstückskekse mit Apfel und Blaubeeren meine Rettung. Aber die hab ich diesmal nicht entdecken können.

LG aus der 30.SSW

6

Mach dir eine Tupperdose mit verschiedenem. Salzig, süss, neutral. Also Kekse, biskotten, Salzstangen, Müsliriegel, trockenobst. Und iiiimmer Wasser mitnehmen. Mit einem Schuss Zitrone sehr erfrischend gegen Übelkeit. Iss bevor du hunger bekommst davon. Ich esse zwischendurch auch gerne wässrige Sachen wie gesalzene Gurke, Wassermelone, Suppenbrühe... die nehmen mir das flaue Gefühl im Magen und versorgen mich zusätzlich mit Wasser.

Komm jetzt in die 14, (12+6) und hab so gut wie keine Übelkeit mehr, nur noch bei gewissen Gerüchen oder wenn ich zu lange nix esse.

Schönes schwanger sein noch und schöne Vorfreude 😍🥰

7

Ich hatte immer ein paar Cracker und Müsliriegel dabei 😄 oder aber auch Nüsse.

Für zuhause waren Blutorangen das beste für mich. Aber für unterwegs ist das ja etwas umständlicu

8

Ich mag geröstete Kichererbsen sehr gerne. Hilft mir auch bei Sodbrennen. Aber am besten gar nicht würzen und wenig Öl benutzen.

9

Sehr guter Beitrag 😄
Vielleicht findet sich hier ein guter Tipp 👍

Ich bin zwar "erst" in der 6. Woche und so früh ging es bei mir noch nie los (sonst erst ab der 8. Ssw), aber dieses Mal hat's mich schon so früh erwischt ☺️
Bei der Schwangerschaft letztes Jahr gingen nur Banane und Kakao. Sonst konnte ich gar nichts essen.

Gestern bei meinen Eltern (die noch nichts wissen sollen) habe ich mich mit einer Scheibe Käse gerettet. 😋