Angst vor AS weil kein Herzschlag, noch Hoffnung?

Hallo ihr Lieben,

ich brauche bitte eure Meinung und evtl. guten, aber auch realistischen Zuspruch.

Kurz zu meinen Daten:

- letzte Periode: 5.5.
- Eissprung bestimmt durch Clearblue Ferilitätsmonitor: 24.5.
- Frauenarzttermine: 17.6. Fruchthöhle und Dottersack erkennbar, 23.6. Fruchthöhle und Dottersack gewachsen, 29.6. Fruchthöhle wieder größer, SSL 4mm aber kein Herzschlag bei 7+6. Auf dem Ultraschall war der Embryo aber auch sehr schwer erkennbar. Eher ein Schatten.

Meine Frauenärztin war sehr lieb, hat mir aus seelischer Sicht aber zu einer AS geraten, da es Wochen dauern kann bis es normal abgeht.

Am 5.7. habe ich nochmal einen Termin und dann zeitnah erfolgt die AS.

Jetzt die Frage: Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht und wie ist es ausgegangen? Gibt es noch Hoffnung?

Und kann man nach einer AS wieder üben und schwanger werden? Habe gehört, dass dann alles wieder „frisch“ ist und es schnell funktionieren kann.

Vielen Dank für eure Antworten.

Lg

1

Oh das tut mir total leid 😞. Das passiert leider sehr oft, aber man will auch nicht die eine von vier sein, die es trifft 😢. Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft für die kommende Zeit. Fühl dich gedrückt!! ❤️

Es ist schon möglich, dass das Herzchen noch anfängt zu schlagen, du kannst ja noch eine Woche warten und dann erst einen Termin in der Klinik ausmachen. Da wird dann nochmal geschallt, bevor man eine AS bekommt.

Ich kann dir aber durchaus auch Hoffnung machen!
Nach meiner AS habe ich auf Anraten meiner FÄ 2 Monate Pause gemacht und im 2. ÜZ hat es dann wieder geklappt. Bin im Moment ab morgen in der 24. Woche und wir erwarten ein gesundes Mädchen. 🐣❤️ Die 2. Schwangerschaft lief komplett komplikationslos, das Kleine war immer zeitgerecht entwickelt und tobt in meinem Bauch fleißig.

Die Wochen und Monate nach der AS waren sehr nervenaufreibend und traurig. Ich bin aber froh, dass wir dann doch so schnell wieder ein Baby erwarten durften.

Bei mir hatte sich 4 Wochen lang nichts getan, meine Blutwerte wurden langsam schlecht, deshalb habe ich dann eine AS machen lassen. Ich hätte es aber psychisch auch nicht verkraftet mit meinem toten Baby herumzulaufen. Das muss aber jeder für sich entscheiden, da gibt es kein Richtig oder Falsch, wenn medizinisch nichts dagegen spricht.

Ich wünsche dir für die kommenden Woche alles Gute!!! ❤️

12

Vielen Dank! Darf ich fragen warum von deiner FÄ geraten wurde noch einige Monate abzuwarten?

17

Tut mir voll leid, dass ich erst jetzt antworte!! Habe das total übersehen 🙈.
Sie meinte, die Gebärmutter braucht eine Weile, um sich wieder zu regenerieren. Es ist vorteilhaft, wenn sich die gebärmutterschleinhaut 2x, aber mindestens 1x ab-und wieder aufbaut. Natürlich kann es auch gabz ohne Periode wieder klappen, ich hatte aber ein besseres Gefühl, wenn ich es so mache, wie sie sagte. Bin dann nach der 2. Periode direkt wieder schwanger gewesen 🙂.

2

Das tut mir leid für dich.
Aber wenn du keine AS haben willst, kannst du auch einen natürlichen Abgang abwarten. Solange du kein Fieber, Entzündung etc bekommst gibt es keinen medizinischen Grund warum man unbedingt eine AS machen muss.
Falls du eine AS machen lassen willst, kannst du danach theoretisch gleich wieder loslegen, es gibt zwar einige Ärzte die sagen man soll 3 Monate warten, aber andere Ärzte sagen Mann darf gleich wieder loslegen.
Alles gute für dich
Lg Vreni

3

Das tut mir sehr leid für Dich! Je nachdem wie schnell du den Verlust auch seelisch verkraftest, kannst du auch ohne Wartezeit gleich wieder üben, wenn du dafür bereit bist.
Ich hatte zwar keine Ausschabung, aber ich bin nach meinem Abgang sofort zwei Wochen später ohne Periode gleich wieder schwanger geworden und bin jetzt in der 28. Ssw.
Es ist also alles möglich!

Alles Gute für Dich 🍀

4

Oh je, du arme.
Ob noch Hoffnung besteht, kann ich dir leider nicht sagen.
Aber wenn du noch nicht zur AS bereit bist und keine Beschwerden hast, solltest du warten.
Bei meiner letzten Fehlgeburt war in der 9.SSW immer noch keine Fruchthöhle zu sehen. Es wurde ab der 6.SSW regelmäßig geschallt, es hat sich nichts entwickelt, und die Ärzte haben mir schon früh keine Hoffnung mehr gemacht. Somit hätte ich eigentlich schon bald zur AS gehen können. Ich brauchte aber bis zur 9.SSW, bis auch der letzte Rest in mir davon überzeugt war, dass es nichts mehr wird.

Mir wurden dann eigentlich 3 Monate Pause empfohlen, aber wir haben nur eine Periode abgewartet, haben dann wieder Gas gegeben. Ich wurde dann im 3. Zyklus nach der AS wieder schwanger, bin jetzt in der 10.SSW.

5

Hallo du liebe,

Ich kann dich total verstehen und möchte dir ein bisschen Mut und Hoffnung machen. Ich war bei 9+3 beim US und da hat man auch keinen Herzschlag gesehen. Mein FA meinte in einer Woche soll ich wieder kommen. Die Woche war wahnsinnig lang. Als die Woche endlich vergangen war( mein Partner durfte leider nicht mit in die Praxis, er wartete ungeduldig im Auto) ich habe nur noch gehofft das man ihn sieht. Und siehe da, das Herzchen hat kräftig geschlagen. Den Stein vom FA hab ich sogar fallen gehört. Geb die Hoffnung nicht auf, ich habe es im tiefen irgendwie gespürt das das Herzchen schlagen wird. Bin jetzt 22+4.

Ganz liebe Grüße

13

Das ist wirklich Wahnsinn und ein echtes Wunder. Gab es einen Grund warum man es erst so spät erkennen konnte (verspäteter ES, schkechtes US-Gerät, …)? Das freut mich wirklich für dich!!!

6

Hey Du!Meine Fehlgeburten waren zwar nicht vergleichbar und ich kann Dir deswegen nicht wirklich mit Erfahrungen helfen, aber zum Thema Ausschabung:ich habe schon drei hinter mir (2xPolyp, 1xFehlgeburt) und man hat mir jeweils geraten, danach einen Zyklus abzuwarten.Daran haben wir uns gehalten und nach der letzten AS bin ich sofort im ersten aktiven Zyklus schwanger geworden und habe eine komplikationslose Schwangerschaft.Die drei Eingriffe haben meiner Gebärmutter scheinbar nicht geschadet.

Ich wünsche Dir trotzdem noch ein happy end und wenn es wirklich nicht mehr entwickelt, wünsche ich Dir, dass Du nach vorn schauen kannst💪

Alles Gute!🍀

7

Achso, ich kann bestätigen, dass bei der Ausschabung kurz vor dem Eingriff noch einmal gründlich geschallt wird.Damit man wirklich auf der sicheren Seite ist.

8

Huhu

Das tut mir leid für dich.

Hatte im Dezember einen MA. Also Herz schlug und dann ne Woche später nicht mehr.
Am nächsten Tag hatte ich eine AS und Ende Januar habe ich wieder positiv getestet.

Wenn du seelisch bereit bist, lässt der Körper eine neue Schwangerschaft zu, wenn er auch bereit ist.
Ich habe oft geweint ja, aber das gehört auch dazu!!!

Meine FA sagte mir nach der AS, wir schaffen das zusammen (war meine 3 FG in Folge), aber die beste Therapie die sie jetzt bekommen können, ist eine neue Schwangerschaft... Und sie hatte Recht.

Jetzt bin ich in der 26 woche und es ist alles gut ☺️ klar hatte man am Anfang angst, aber sogar die hat sich langsam gelegt.


Wenn du seelisch bereit bist, dann legt los :)
Alles andere entscheidet die Natur. ☺️.
Drücke dir die Daumen 😊

Ps: vor der AS brauchst du keine Angst haben. Es wird alles gut ☺️ ja es ist erstmal ein Gefühl des Diebstahls, zumindest war es bei mir so.. Aber durch das weinen wurde es schnell besser.

10

Aber noch ergänzend: du hast natürlich auch noch Zeit abzuwarten. Und verlangt vorher nochmal einen US.

9

Frag nach Cytotec, dann bleibt dir wahrscheinlich die AS erspart. Es gibt nicht nur Ausschabung.

11

Hallo, es ist als würdest du meine Geschichte gerade erzählen.

Letzte Periode 4.5.
Eisprung mit Ovu 19.5./20.5.
Positiver Test 31.5.
Nur ne fruchthöhle ohne Embryo bei 6+0 am 18.6. beim Gyn
Und am 30.5. bei 7+5 einen 11 mm großen Embryo der top entwickelt ist aber keinen Herzschlag hat.

Ich sollte auch ausschaben lassen weil angeblich keine Hoffnung mehr besteht. Wollte ich nicht. Ich hatte das Gefühl dass es zu früh zum aufgeben ist. Und jetzt Fieber ich dem kommenden Dienstag entgegen wo nochmals geschaut wird ob das Herzchen nun schlägt. Es ist eine grauenhafte Woche. Ich bin so unglaublich nervös. Versuch einerseits an mein kleines Würmchen zu glauben und das alles gut wird. Andererseits will man sich auch nicht in dieser Hoffnung verlieren und am Dienstag dann wieder in dieses tiefe Loch fallen. 🥺 ich hoffe so sehr das alles gut wird. Ich weiß genau wie du dich fühlst. Ich hoffe es geht bei uns beiden gut aus ... alles liebe 🍀