Hämatom Gebärmutter

Hallo ihr Lieben,

Ich würde gern eure Erfahrungsberichte mit Hämatom in der Gebärmutter hören.
Sind eure Hämatome abgeblutet? Wenn ja, wie lange hat es gedauert? Von wann bis wann hattet ihr es? Und kam dann nochmal eins im weiteren Verlauf der Schwangerschaft?

Vielen Dank im Voraus 😊

1

Hey,
Also ich hatte sehr früh Blutungen und dachte eigentlich das war es dann 😅 Mein FA sagte mir dann beim Ultraschall alles zeitgerecht nur eben auch ein Hämatom. Aber unter dem Embryo. Die Wahrscheinlichkeit das dabei der Embryo mitgeht, war gering.Ich war dann 2 Wochen krank geschrieben und sollte mich schonen. Blutungen hatte ich immer mal wieder. Nie durchgängig. Begleitet hat mich das bis zur 14 SSW. Inzwischen habe ich noch 9 Tage bis zum ET und das hätte ich in den ersten Schwangerschaftswochen nie gedacht. Ich war mit den Nerven öfter am Ende und hatte mich von dem Krümmel innerlich schon verabschiedet.

Alles Gute 😄

2

Ich hatte ein Hämatom, welches an Neujahr bei 9+1 abgeblutet ist und einen Tag recht doll (war extra im kh) und den zweiten Tag noch ganz leichte schmierblutungen! Seit dem ist Ruhe! Und nun bin ich 35+3 und warte auf den Tag das der Zwerg sich auf den Weg macht!

Vllt hast du Glück und es absorbiert sich und es kommt zu keinen Blutungen 💁🏻‍♀️🍀 es war diesmal die angespanntere Schwangerschaft durch die Blutung, da ich auch starken Ausfluss hatte 🙄 jedes Mal gedacht es geht wieder los! die erste war pipifax dagegen 🤷🏻‍♀️