Wann erneuter Termin bei FA

Hallo ihr lieben!
Ich habe mal eine Frage an eich. Und zwar müsste ich ab morgen in der 7.Ssw sein. Letzten Donnerstag hatte ich einen Termin beim Gyn, der machte einen Ultraschall und sagte, es passt alles so ca von der Größe her und meiner letzten Periode. Das Herzchen schlug noch nicht. Blut hat er auch nicht abgenommen, weil er nun für 14 Tagae im Urlaub ist. Und den nächsten Termin hat er mir in vier Wochen gegeben. Von meinem vorherigen FA kannte ich es so, dass ich 14 Tage später einen Termin bekam, um zu schauen, ob sich der Embryo zeitgemäß entwickelt und das Herz auch schlägt. Was meint ihr? Ist es "normal", dass ich jetzt vier Wichen warten muss? Bin am überlegen, zu versuchen, jetzt noch zu meinem alten Gyn zu wechseln, allerdings bin ich in der Zwischenzeit umgezogen und habe halt einen weiteren Weg zu ihm. Danke fürs lesen🤗

1

Ich finde daran nichts schlimmes? Es ist laut deinem Arzt alles erstmal zeitgerecht entwickelt, andernfalls hätte er dich früher einbestellt. Solange du keine Beschwerden hast, besteht ja auch nicht wirklich eine Notwendigkeit?

2

Ich finde das passt doch genauso wie es dein FA macht
In der FrühSS tausendmal zum Arzt rennen beeinflusst deine SS auch nicht positiv!
Alles kommt so wie es soll, wenn du natürlich Schmerzen hast dann sofort ab zum Arzt!

Hab Vertrauen - alles Gute 🍀🍀🍀

Lg Crystal mit ⭐️⭐️ Und 🌈 im Bauch 20.SSW

3

Ich hatte am Anfang auch alle 2 Wochen Termin und dann ab der 12 ssw alle vier Wochen. Ich glaube das macht jeder fa aber anders. Mir hat meine fa erklärt, dass dieses Baby tv mit zu häufigen schallen unterbunden werden soll. Daher gibt es nur drei Ultraschall Termine , die von der kk bezahlt werden. Es sei denn es gibt einen medizinischen Grund.

4

Hallo,
ich war in der 6, SSW zum ersten Mal beim Arzt. Noch kein Herzschlag aber alles zeitgerecht entwickelt. Ich bekam dann, weil sich die Arzthelferin auch nicht sicher war, einen Termin nach drei Wochen. Seitdem immer alle vier Wochen, als wir im Urlaub waren einmal nach fünf Wochen.
von daher find ich die vier Wochen nicht außergewöhnlich.
LG und alles gute

5

1. Termin ssw 5+3: Fruchthöhle mit Dottersack. Kein Embryo.

2. Termin ssw 9+3: Embryo mit ordentlichem Herzschlag.

Seit dem 2. Termin gibts auch nur die in der Schwangerschaft vorgeschrieben Ultraschalle. Sprich: 10. Woche, 22. Woche, und dann irgendwann noch um die 30. Woche rum 😜 aber ich finds top. Man lernt seinem Körper zu vertrauen 😉

6

Das es die Ss nicht positiv beeinflusst ist schon klar. Allerdings finde uch, dass es sich schon anders anfühlt, wenn man weiß, dass das Herzchen schon schlägt. Drei meiner Freundinnen hatten einen frühen Abgang (ich auch schon, allerdings war das noch früher) und außer einer, wussten aber alle, dass sich das kleine nicht weiter entwickelt hat. Bin irgendwie der Meinung, dass man dann nicht bis zur 11. Woche warten muss. Aber ich gehe nochmal in mich. Danke für eure Meinungen 😊

7

Ich war das erste mal bei 5+3 beim
Arzt - zeitgerechte Fruchthöhle + Dottersack. Keine Blutabnahme. Drei Wochen später erst wieder Termin gehabt, bei 8+3, zeitgerechte Entwicklung + Herzschlag. 🤗

Bei den normalen Termin in der Schwangerschaft hat man auch immer vier Wochen dazwischen. 🙂

Alles gute dir

8

Ich weiß ja auch, dass man regulär als vier Wochen einen Termin bekommt. Wie gesagt, es ist meine zweite Schwangerschaft. Dich damals hatte ich halt nach zwei Wochen noch einen Termin, um zu schauen, ob das Herz überhaupt schlägt.

9

Hey Mini-18

Ich kann dich voll verstehen. Ich hatte meinen Termin bei 5+5 und den nächsten erst bei 10+5, da die Ärztin drei Wochen im Urlaub ist. Beim ersten Termin konnte man eben auch keinen Herzschlag sehen. Ich finde die 5 Wochen jetzt auch extrem lang und mir würde ein Herzschlag auf jeden Fall auch sehr helfen weiter in meinem Körper zu vertrauen und zu glauben dass alles gut wird. Ich hab heute nochmal in der Praxis angerufen (es ist eine Gemeinschaftspraxis) um zu fragen ob ich zur Vertetung kann, dies geht aber wohl nur in absoluten Notfällen. Die Vertretung dürfe auch keine Vorsorge machen und könne das nicht abrechnen wurde mir gesagt (wobei ich in der letzten SS auch ein dort zur Vertretung war).
Natürlich kann immer was passieren und ja die normalen Untersuchungen finden auch nur alle 4 Wochen statt. Aber ich will nicht erst 11 Wochen denken ich bin schwanger und dann kommt vielleicht die Rückmeldung dass kein Herz schlägt. Es wäre auch vorher ein Schock für mich aber so ist wirklich emotional anstrengend für mich.

Liebe Grüße

11

Genauso geht es mir eben auch! Und bei meiner erste Schwangerschaft bei meinem alten FA war das auch anders.