Schwangerschaft & plötzlicher Kindstod

Hallo ihr Lieben

Wir haben heute erfahren dass wir einen Jungen bekommen 💙 ich hatte schon so ein BauchgefĂŒhl und freue mich sehr, mein Mann hoffte auf ein MĂ€dchen.
Hintergrund ist, dass er bereits 3 erwachsene MĂ€dchen aus erster Ehe hat. Ein MĂ€dchen hatte einen mĂ€nnlichen Zwilling. Dieser ist damals am plötzlichen Kindstod gestorben đŸ„ș Daher freut er sich natĂŒrlich, aber fĂŒr ihn hat es einen angstvollen Beigeschmack.

Nun ist meine Frage ob es hier vielleicht MĂŒtter mit Ă€hnlicher Erfahrung gibt, die mir Tipps und Infos geben können. NatĂŒrlich werde ich es beim nĂ€chsten FA Besuch ansprechen und auch mal die Krankenkasse anrufen. Heute wollte er beim Arzt das Thema noch nicht ansprechen. Er musste es erstmal sacken lassen.

Gibt es denn zusĂ€tzliche Untersuchungen nach der Geburt oder irgendwelche UnterstĂŒtzungen von der Krankenkasse bei der Ausstattung usw? Ich möchte meinem Mann soviel Sicherheit wie möglich geben.

1

Hallo,

es gibt von Angelcare Sensormatten, die man ins Bett legen kann und die die Atmung kontrollieren und im Notfall Alarm schlagen.

Die bessere Alternative fĂŒr deinen Mann wĂ€re aber eher eine Therapie.

Alles Gute 🍀

2

Vielen Dank fĂŒr deine Antwort. Die Sensormatten hab ich auch schon gesehen 👍

Was die Therapie angeht hat er das alles schon hinter sich. Es ist mittlerweile 18 Jahre her und er wurde damals betreut und auch therapiert. Diese Grundangst kann ihm aber keiner nehmen. Die bleibt leider nun mal. Da hatten wir vorab schon GesprÀche.

3

Das kann ich total verstehen.

Ich weiß nicht, wie offen dein Mann fĂŒr sowas ist aber vielleicht gibt es bei euch in der NĂ€he eine Selbsthilfegruppe. Mein Mann wĂŒrde zu sowas nicht gehen aber ein Austausch mit Betroffenen hilft glaube mit am Meisten.

Ich wĂŒrde auch einfach mal bei der Krankenkasse wegen einem Monitor zur Überwachung nachfragen. Ob ihr denn dann nutzt, könnt ihr immer noch spĂ€ter entscheiden.

Ich wĂŒnsche euch und besonders deinem Mann ganz viel Kraft. Das gute ist, dass dein Mann ĂŒber seine Ängste spricht und du ihn verstehst, dass sind tolle Voraussetzungen. Ihr schafft es bestimmt eine Lösung zu finden.

4

Es gibt auch ArmbĂ€nder fĂŒr Babys, die die Atmung ĂŒberwachen. Vielleicht wĂ€re das ja was zur Beruhigung. Alles Gute euch!

5

Hallo,

diese Grundangst hat mein Mann auch, allerdings ist es bei ihm die Angst vorm Ersticken. Seine Schwester ist fast erstickt, es war wirklich kurz vor 12 und er war dabei - unser Großer Sohn ist jetzt 2 und er kann nicht dabei sein wenn er isst bzw. mĂŒssen die StĂŒcke klein sein, dann geht es. Er hat panische Angst davor, das er sich verschlucken könnte.

Aber zum Thema plötzlicher Kindstod, wenn ihr euch an die Vorgaben haltet ist das Risiko wirklich gering. Geht in ein Erste Hilfe Kurs fĂŒr SĂ€uglinge, dann weiß dein Mann und auch du was zutun ist - das hat mir unheimlich geholfen und gab mir Sicherheit.

Auch eine AtemĂŒberwachung haben wir, somit konnte ich auch beruhigt schlafen. Wir haben aber einen Clip und keine Matte. Den Clip kann man nĂ€mlich ĂŒberall benutzen - und er Wiege, Babyschale usw. Die Matten sind nur fĂŒrs Bett â˜ș

6

Wir haben zur Sicherheit das Neebo Babyarmband gekauft, da unser Baby als FrĂŒhchen zur Welt kam und ohne Koffein noch SĂ€ttigungsabfĂ€lle oder Atemaussetzer haben wĂŒrde. Wir tragen es aber nur nachts, weil ich mein Kind da nicht dauerhaft beobachten kann.
Es gibt im Internet auch Empfehlungen, die den plötzlichen Kindstod vorbeugen können. Letztendlich kann man ein mögliches Risiko aber nicht komplett umgehen.
Vielleicht wĂ€re eine psychologische Betreuung etwas fĂŒr deinen Mann?

8

Wow danke fĂŒr deinen Beitrag....kann man das neeboo dann auch benutzen wenn das Kind im elternbett mitschlĂ€ft?

9

Ja du kannst es deinem Baby 24h ummachen, egal wo es ist 😊 wir machen das Armband um den Knöchel von unserem Kind, weitere Stellen wĂ€ren der Oberarm und das Handgelenk. Das Armband misst dann da die Vitalwerte und ĂŒbertrĂ€gt sie aufs Handy. Bei AuffĂ€lligkeiten bekommst du eine Mitteilung und bei einem Atemaussetzer gibt das Handy einen Alarm. Das hatten wir jetzt aber zum GlĂŒck noch nicht 😊

7

Der Arme! Hat er eine Traumatherapie gemacht?
Herzlichen GlĂŒckwunsch zum Sohn đŸ„°!
Also war alles chic bei der Untersuchung?

10

Das alles liegt schon 18 Jahre zurĂŒck. Damals hat er sich Hilfe geholt. Er kommt damit auch gut klar aber natĂŒrlich hat er trotzdem eine Grundangst. Ist ja auch Normal. Wie bei uns Frauen nach Fehlgeburten. Ich will ihn da einfach bissp noch unterstĂŒtzen.

Ja beim US gestern war alles super 🙂