Bitte alle Tipps fĂŒr erholsamen SchlafđŸ˜©

Hey Leute!

Ich bin in der 28.Woche und seit einigen Tagen schlafe ich katastrophal.Wirklich so schlecht wie noch nie in meinem Leben.Bin abends hundemĂŒde und liege dann doch bis morgens wach, es ist zum Verzweifeln.

Ich habe Sodbrennen aus der Hölle.Außerdem wird es mir auf jeder Seite nach zehn Minute unbequem und ich muss mich umdrehen.Mein Bauch liegt gefĂŒhlt einfach immer total im Weg und wenn ich mich halb auf den Bauch drehe (was theoretisch noch ginge und was ich gern tĂ€te, da ich BauchschlĂ€ferin bin), hab ich Angst, dass es dem Baby zu eng wird.Manchmal fĂ€ngt er dann auch an, zu strampeln.
Und wenn ich dann erstmal wach liege, rattert auch die Birne.Dann denke ich an die Geburt, daran, wie sich mein Leben Àndert, ob wir wohl gute Eltern sind, wie ich wieder in den Job einsteige, ob ich Teilzeit oder Vollzeit mache
all solche Sachen gehen mir dann durch den Kopf.

Also es ist von vorn bis hinten nervig und dabei liebe ich es eigentlich, zu schlafen.Habt Ihr Tipps fĂŒr mich?Nehme alles von MeditationsĂŒbungen ĂŒber tolle Schlafpositionen bis zu erlaubten Tabletten.Was hat Euch bei den o.g.Problemen geholfen?

Danke🙂🙏

1

Mir hilft es abends Magnesium einzunehmen und eine heiße 7 aus den SchĂŒssler Salz zu machen und die dazu zu nehmen. Einfach SchĂŒssler Salz Nr 7 10 tabletten heiß trinken und normales Magnesium dazu einnehmen. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass es noch deutlich schimmer wird wahrscheinlich mit der Schlaferei leider.. Is leidig das thema und bleibt es meist auch.

LG aus Woche 37....

2

Hi,

also gegen Sodbrennen darfst du Tablette nehmen. Probiere dich Mal durch. Ich hatte gaviscon, rennie und noch n paar andere Sachen probiert. Bei mir hat rennie am besten geholfen. Milch und Mandeln haben auch geholfen.
Außerdem mit dem Oberkörper leicht erhöht zu liegen.

Dann hatte ich ein XXL Stillkissen und habe damit dem Bauch gestĂŒtzt und es zwischen den Beinen liegen gehabt.

Wenn ich mir zu viele Gedanken im etwas mache, obwohl ich schlafen will, zĂ€hle noch entweder von 1000 rĂŒckwĂ€rts runter oder höre mir ein Hörbuch an. 😊

3

Ich nehme gegen das Sodbrennen die Salztabletten von Bullrich. Vorher habe ich immer Natron in Wasser aufgelöst.
Mein Mann hat noch gelesen, dass man bei Sodbrennen auf der linken Seite schlafen soll, da wĂŒrde die Speiseröhre einen Knick bekommt, was wohl recht praktisch wĂ€re und das stimmt tatsĂ€chlich.
Zwischen die Beine und unter den Bauch lege ich ein großes Stillkissen.
So um die 28. Woche war das Schlafen aber mental auch ein großes Problem. Aktuell (30. Ssw) geht das wieder etwas besser.
Alles Gute fĂŒr eine erholsame Nacht

4

Gewöhne dich daran und mache dich nicht unnötig fertig â˜ș Irgendwann ist das eh so, dass man unregelmĂ€ĂŸig schlĂ€ft, damit bereitet der Körper dich auf die Zeit nach der Geburt vor. Ich bin meist aufgestanden und habe dann zwischen 4-7 gefrĂŒhstĂŒckt und bin dann wieder eingeschlafen bis mittags oder so. 😂 mach das beste aus der Situation, Stressen hilft nicht 🙈 gegen das Sodbrennen hilft mir tetesept akut
Alles liebe

5

Hey,

ich kann dir aus Erfahrung sagen das ihr nicht mehr machen könnt als zu versuchen die besten Eltern zu sein. Und trotzdem wir das eine oder andere schief gehen. Und du wirst mit leiden/verzweifeln & lieben/glĂŒcklich sein. Es wird gute und schlechte Tagen geben. Und das kann man nicht planen.
Hauptsache ihr gebt euer bestes.

Bei vielen Entscheidungen muss man sich einfach fĂŒr eins entscheiden, wenns mies lĂ€uft kann man es immer noch Ă€ndern, man darf halt nur nicht den Mut verlieren.

Gegen Sodbrennen hat mir geholfen: abends ein kaltes Glas Milch und Mandeln ĂŒber den Tag verteilt, gut zerkaut. Und niemals nie nicht etwas mit Sprudel trinken...
Ausserdem hoch gelagert schlafen. Also doppelt Kissen unterm Kopf, schon fast halb sitzend. Mega nervig, aber wenn man sich erstmal damit abgefunden hat das es (nur) noch X Wochen so weiter geht, dann gehts irgendwann. War mir lieber als Sodbrennen aus der Hölle 😜

Wenn dein Kopf sich erstmal etwas entspannt wird der Rest sicher auch leichter.
Viel Erfolg!

6

Also ich lag teilweise so schrÀg auf dem Bauch und es hat nicht geschadet.
Kissen zwischen die Knie.

7

Rennie hilft mir immer in kĂŒrzester Zeit enorm