Balayage während Schwangerschaft

Thumbnail Zoom

Hey ihr Lieben..
bin aktuell in der 21. Ssw und wollte fragen wie es mit dem Haare färben so aussieht bei euch..
Würde mir gerne die Haare färben.. (Bild im Anhang) also in den Längen blondieren (nicht den ansatz blondieren). Jedoch würde eventuell etwas Tönung an meinen Haaransatz kommen um den Verlauf zu „verschönern“.

Wäre das schlimm?

9

Ich glaube, so eine Diskussion gibt es nur in Deutschland. Schau mal nach Italien, dort färben sich auch alle die Haare in der Ss.
Kaum ist man schwanger, ist das eigene Leben plötzlich vorbei. Verbote hier, Empfehlungen dort- kein Wunder, dass viele das Gefühl haben, man ist nur noch fremdbestimmt. Haare färben ist Chemie am Körper. Ja. Rauchen auch. Zucker auch. Zusatzstoffe in Nahrungsmitteln ebenso. Und dann wird das Kind mit Flaschenmilch und Brei aus dem Glas hochgezogen aber hauptsache keine Chemie in der Ss auf den Kopf der Mutter. Die Relationen passen einfach nicht mehr. Ein bisschen Wohlfühlfaktor ist wichtig, gerade in der Ss. Viel Spaß beim Friseur wünsche ich dir! Siehr bestimmt toll aus👍🏻

10

👍🏻👍🏻So wahr.

16

Toll geschrieben 😇

1

Würde ich persönlich nicht machen. Zum einen weil Blondieren wirklich am schädlichsten ist was die chemische Zusammensetzung angeht und zum anderen weil es laut meinem Frisör fast egal ist ob nur die Spitzen oder auch der Ansatz gefärbt werden - die Farbe bzw. die Chemie "wandert" durch das ganze Haar bis in die Haarwurzeln.

Du hast ja schon die Hälfte der SS geschafft. Warum wartest du nicht damit bis nach der Geburt?

2

Also als gelernte Friseurin kann ich dir sagen, dass das so nicht stimmt!

„Zunächst einmal sollte man wissen, dass die Haarfärbemittel und damit die in ihnen enthaltenen Chemikalien nicht durch das Haar in den Körper gelangen, sondern höchstens dann, wenn sie in Kontakt mit der Kopfhaut kommen. Wer sich nur Strähnchen machen lässt, der muss sich eigentlich am allerwenigsten Gedanken machen. Dabei gelangt so gut wie keine Farbe auf die Kopfhaut und ins Blut.“

Falls du dich über das Thema noch genauer informieren möchtest, kannst du den Artikel gerne mal durchlesen 🙂

https://www.mamaclever.de/2016/11/22/haare-faerben-in-schwangerschaft-und-stillzeit-unbedenklich-oder-gefaehrlich-fuers-kind/

Ich finde gegen Strähnen etc. ist nichts einzuwenden... Letztendlich muss es aber jeder selber wissen.

7

Genau so sehe ich’s auch als gelernte Friseurin. Es sollte jeder für sich selbst entscheiden und vor allem wie man sich auch selbst wohlfühlen tut.

weitere Kommentare laden
3

Wieso kannst du denn nicht einfach noch warten bis dein Kind auf der Welt ist ?

5

Habe schon vor der ss balayage gehabt, was jetzt sehr rausgewachsen ist und einfach unschön aussieht. Deshalb. (;

4

Das ist ein umstrittenes Thema: ich habe mir aber die Ansätze vor kurzem (28.ssw) mit einer Intensiv Tönung vom Friseurbedarf gefärbt und mir auch Highlights setzen lassen. Und ich muss sagen, ich bereue es nicht, zumal meine Frauenärztin also auch meine Hebamme gesagt haben, dass nichts dagegen spricht.

6

Huhu😊
Ich gehe nächste Woche blonde Strähnen färben..
Meine Frisörin sieht das nicht so eng...sie meinte sie geht nicht so nah an die Kopfhaut.Hab eigentlich in jeder Schwangerschaft Haare gefärbt..nur nicht in den ersten 16 Wochen🙂lg

8

Also ich mache das auch ;) man muss ja nicht schwanger rum laufen wie sonst was ....generell wird heute definitiv um alles zu viel Wind gemacht.

11

Hab in beiden ss balayage machen lassen. Mein erstes Kind ist bald 3, war noch nie ernsthaft krank und hat keine Allergien o.ä.

Mein zweites wird sich hoffentlich bald auf den Weg machen (40 SSW) und ich gehe davon aus, dass auch dieses Kind gesund ist.

Beim ersten war ich in der 12 SSW beim zweiten so 30 SSW war das glaub ich.

Ja jeder muss das für sich selbst entscheiden aber da ICH mich eh schon oft unwohl fühle (Gewichtszunahme, keine Gelegenheit sich Mal schön zu machen usw) tat mir das unheimlich gut meine Haare zu färben und zu schneiden.

Viel Spaß dabei 🙂

12

Also ich hab mir auch vor 4 Tagen balayage machen lassen und meinen Ansatz getönt da ich schwarze Haare hatte. 🤷‍♀️ Mein Fa hat mir das go gegeben und während der blondierung kannst du ja die Maske aufsetzen und bist mehr oder weniger gegen den dämpfen geschützt, denn auf die Kopfhaut kommt die blondierung ja nicht. Nur weil man schwanger ist muss man sich ja nicht komplett gehen lassen und sich nicht wohl und schön fühlen dürfen 😊

Bin übrigens in der 26 ssw :)

13

Den Ansatz färben würde ich nicht, tönen schon.
Und die spitzen zu Blondieren ist auch ok, da das haar eben nicht die Farbe aufzieht.. noch nie so etwas gelesen..😅
Ich lass mir auch schon die ganze Zeit Strähnen machen. Wieso auch nicht? Die Farbe gelangt nicht mal an meine Kopfhaut.
Friseure bekommen ja auch kein Beschädigungsverbot also von daher.