ssw 15 mache mir sorgen

Ihr Lieben, Guten Morgen 😊

Ich befinde mich Ende der 15. / 16. ssw und mein Mann und ich, haben letzte Woche ganz deutlich das erste mal gemeinsam das Baby gespĂŒrt.
Ich habe es zuvor schon öfters wahrgenommen
 jedoch von außen nicht spĂŒren können.
Ich bin nun das 3. mal schwanger und habe schon 2 kleine MĂ€use.
Dort habe ich das erste mal in der 1ss bei ssw18 Bewegungen richtig wahrgenommen und bei meinem 2. Kind in der ssw17.

Ich hatte in dieser SS auch schon mit heftigen Symptomen zu kĂ€mpfen und aktuell habe ich das GefĂŒhl, dass ich mich gar nicht mehr schwanger fĂŒhle und auch das kleine Baby ich nicht mehr bewegen spĂŒre. Auch zwischendurch im Alltag merke ich gar nichts mehr. Normalerweise bin ich recht im Vertrauen aber weiß auch nicht warum ich mir derzeit so Sorgen mache oder Ängste habe.

Kennt das jemand von euch??

Danke euch đŸ€đŸ™đŸ»

1

Naja in dieser Woche spĂŒren die wenigsten etwas da das Kleine noch so winzig ist. Es kann sich ja noch komplett frei bewegen und sich verstecken. Da merkt man es dann einfach nicht.

2

Wird wohl so sein. Es ist halt verunsichernd wenn man es schon einmal deutlich gespĂŒrt hat. Ich weiß es ist fĂŒr manche vielleicht schwer nachvollziehbar wenn man sich wegen so etwas „sorgt“ 
 dennoch dachte ich mir, ich finde vielleicht hier Raum fĂŒr meine Sorgen

3

Hey,
ich kann dich sehr gut verstehen. Ich habe es auch schon gespĂŒrt, allerdings lag der kleine KrĂŒmel da noch tief und meine Blase war ziemlich voll. Bin auch in der 15. SSW und spĂŒre jetzt nichts mehr. Liegt aber eher daran, dass die GebĂ€hrmutter sich jetzt „nach oben“ gezogen hat und da jetzt einfach wieder mehr Platz ist fĂŒr den Kleinen ist.

Was die Symptome angeht. Das ist eigentlich ziemlich normal, dass bei dir jetzt wieder „alles beim Alten“ ist. Ist meist im 2. Trimester so.

Also Kopf hoch - auch wenn es wahnsinnig nervenaufreibend ist 🙈. Ich hangel mich mit dem Gedanken ĂŒber die Zeit, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis ich ihn spĂŒre und dann vielleicht endlich mal bisl ruhiger werde 😅

4

Guten Morgen!
Ich bin auch mit dem dritten Kind schwanger und mir ging es am Anfang auch richtig schlecht!
Bin genauso weit wie du und dachte letzte Woche ich wĂŒrde den Wurm spĂŒren. Und diese Woche war irgendwie nichts mehr. Aber die GebĂ€rmutter ist deutlich gewachsen, von daher gehe ich davon aus,dass alles gut ist.
Zum GlĂŒck habe ich Mittwoch wieder einen Termin beim Frauenarzt.
In dieser ss bin ich auch besorgter, als bei den anderen beiden. Ich hoffe darauf,dass es besser wird,wenn ich den Wurm deutlich spĂŒren kann. Ich hoffe es dauert nicht mehr so lange.
Alles Liebe fĂŒr dich!

6

Danke fĂŒr deine lieben Worte - ich hoffe es ist alles gut bei euch??!đŸ€

5

Hallo,
ich bin auch mit dem 3. Kind schwanger und mir erging es genauso. Ich hatte deutliche Tritte nach unten gemerkt und dann ĂŒber eine Woche garnichts. Hab mir auch totale Sorgen gemacht. Bei einem Routine Ultraschall sah man dann das kleine MĂ€uschen. Es hatte uns den RĂŒcken zugedreht und fleißig in die Plazenta getreten und geboxt. Da kann man einfach nichts spĂŒren. In der Woche ist eh alles noch so zart. Erst ab 18-20 wird es dann ordentlich stĂ€rker.