Fliegen bei der Einnistung oder im 1. Trmister?

Ich hab mal gehört das wenn man bei der Einnistung oder/und im ersten Trimester fliegt, kann man höchstwahrscheinlich mit einem Abgang rechnen, meint ihr stimmt das?

1

Die Erfahrung habe ich nicht gemacht 😊 Bin ziemlich genau bei der Einnistung fast 30 Stunden in 3 Flugsegmenten geflogen. Ergebnis kerngesund und mittlerweile fast 2 Jahre alt

2

Ich war bei unserem Sohn in Ghana im Urlaub bzw habe ich am ersten Tag im Urlaub positiv getestet. Also bin ich 13,5h nach Ghana geflogen ohne zu wissen dass ich schwanger war. Die gleiche Strecke musste ich nach 4 Wochen auch wieder zurück fliegen. Unser Sohn ist jetzt 3 und kerngesund 😊

3

Kann ich nicht bestätigen. Ich bin während der Einnistung geflogen und nun ET - 6...
Ich denke es gibt Dinge, die man bei einer nicht so gefertigten Schwangerschaft meiden sollte, die aber einer intakten und gesunden Schwangerschaft nichts ausmachen.

4

Stimmt nicht. Ich war in der 6. und 7. Woche auf Mallorca, völlig problemlos. Mein Kind kam kerngesund zur Welt.

Vorher hatte ich 3 Fehlgeburten, hab mich geschont und viel gelegen, gebracht hat es trotzdem nichts.

5

Ich bin zwei Tage bevor ich meine Periode bekommen sollte mit meinem Mann in die Flitterwochen in die USA geflogen. Dort einen positiven Test gemacht und dann3,5 Wochen später zurückgeflogen. Meine Tochter ist nun 15 Monate alt. Ich kann das nicht bestätigen

6

Gerade gelesen:
Manch eine Frau fragt sich vielleicht, ob Fliegen in den ersten 4. Schwangerschaftswochen für das noch so empfindliche Leben in Ihnen gefährlich ist. Bei langen Flügen ist die Strahlenbelastung zwar deutlich erhöht, aber es gibt keine Hinweise darauf, dass das für einen Embryo schädlich ist. Sollten Sie berufsbedingt sehr viel fliegen, lassen Sie sich am besten von Ihrem Arzt beraten. Außerdem sollte man bei Fliegen in der Schwangerschaft einige besondere Vorkehrungen treffen