Senkwehen, schleimpfropf?

Guten Abend ☺️

Ich bin ab morgen in der 34 Woche. Ich habe generell seid ein paar Tagen ständig ein Ziehen im Unterleib aber heute hat es auch in meiner scheide gezogen bis in den Oberschenkel. Hab ziemliche Unterrücken schmerzen und zu guter letzt war in der Toilette ein großer Schleim klumpen.. leider war ich zu schnell mit dem abziehen, sodass ich kein Foto gemacht habe 🙄. Könnte es der schleimpfropf gewesen sein? Wäre es aber für die Woche nicht ein wenig zu früh 😅. Mein nächster Termin wäre erst am 20.7. warten oder lieber anrufen? Hattet Ihr sowas auch und was ist dann passiert, was habt Ihr gemacht?

Über eure Antworten würde ich mich freuen.

Liebe Grüße 🥰

1

Hey meine Liebe!

Also ich habe schon seit der 33 Woche Senkwehen… ob der Schleimpfropf noch dran ist bei mir das weiß ich nicht weil ich habe seit Anbeginn der Schwangerschaft sehr viel extremen schleimigen Ausfluss. Vielleicht ist der ja mal irgendwann mit rausgegangen.. Mach dich nicht verrückt! Die Wehen die du beschreibst sind ganz normale Senkwehen. Die sind nicht produktiv in dem Sinne, dass sie die Geburt einleiten. Sondern sie bereiten dich einfach vor! Wehen, die den Mumu öffnen erkennst du schon 😊
Trotz alledem würde ich dir trotzdem Bettruhe empfehlen sobald du Senkwehen/Übungswehen bekommst. 😊

Alles Gute für euch ❤️

2

Habe meinen Schleimpfropf vor 3 Tagen verloren aber es ist nichts passiert die Schmerzen die du beschreibst habe ich auch.
Habe aber gehört auch wenn’s der Schleimpfropf ist kann man damit noch 2-3 Wochen rumlaufen