Gewichtszunahme

guten Abend

als kleine Anmerkung ich wiege mich morgens und abends ca immer zur gleichen Zeit (nach dem Toilettengang und nackt) und weiss deshalb wie viel ich wohl am Tag so ungefähr zugenommen habe.

Ja ich weiss, dass Schwankungen normal sind.

Ich hab mit 46,5kg auf 1,68 gestartet und bin jetzt bei 17+4 bei 49,1kg.
Bis zum 06.06. war ich bei 47,6+- abends und seit dem 48,1kg und gestern 48,4kg (man sieht es sind immer Unterschiede von paar hundert Gramm die mehr werden aber abends immer das gleiche Endgewicht auf die Waage bringen)

Ist es normal, dass ich innerhalb von 5 Tagen 1,5kg zugenommen habe?
vorher handelte es sich ja bloß um bis zu 500gramm die da mehr geworden sind.

Oder besser gefragt ist es normal dass gegen die 19. Woche ein Schub kommt?

bitte keine bösen Antworten das ist meine erste Schwangerschaft und ich habe sowieso die ganze Zeit bedenken wegen meinem Gewicht.

1

Also ich habe mich in meiner ersten SS nicht so explizit gewogen, aber natürlich immer bei der Ärztin und habe ab der 19 Woche stetig zugenommen. Insgesamt 12 KG , also kann das durchaus normal sein. Allerdings ist jede SS anders, bin jetzt in der 29 SSW und habe noch nichts zugenommen. Pauschal kann man da also nichts sagen

2

Das kann an den hormonen liegen 😉 ich habe mit magenbypass in 4 tagen 1.6 kilo mehr auf der waage. Beinahe unmöglich bei dem was ich esse. Ich kontrolliere mein gewicht auch 2 mal am Tag 😉 kann auch wasser sein. es beunruhigt mich dann kurz da ich generell angst habe viel zu viel zuzunehmen.

3

Hallo meine Liebe 🙂

Ich bin jetzt in der 24. Ssw und habe insgesamt 4,9 kg zugenommen, allerdings gleichmäßig. In der 19. Ssw ist zwar mein Bauch ganz schön gewachsen, aber mehr zugenommen habe ich nicht.

Ich weiß, du wolltest keine "Vorwürfe". Ich mache dir auch keine, weil mich deine Angelegenheiten eig auch nichts angehen. Aber lass mich dir trotzdem sagen, dass die Schwangerschaft keine Zeit ist, in der man auf jede Kalorien achten soll. Diät ist schlecht fürs Kind und hinter dem berüchtigten Heißhunger steckt ein "mangel", den das Baby ausgemerzt haben will (zumindest hatte ich das mal so gelesen 🤔). Versuche, dich zu entspannen und dich vielleicht nur jede Woche einmal zu wiegen 😊

Ansonsten wünsche ich dir noch eine angenehme Schwangerschaft.

6

alles gut :)

ich wiege mich nur weil ich laut bmi "untergewichtig" bin und gerne ein Normalgewicht erreichen möchte (wollt ich auch ohne ss aber das hat Jahre nicht geklappt haha) damit es mir und dem Baby weiterhin gut gehen kann.

4

Huhu.

Die Zunahme ist völlig normal.

Ich kann dir nur empfehlen, den Fokus auf was anderes zu lenken, es ist absolut unnötig sich zweimal täglich zu wiegen.
Ich wiege mich gar nicht, sehe ja beim Arzt was dazu gekommen ist.

Du bist schwanger, da ist es normal zuzunehmen.

LG

7

Ja natürlich, aber ich leide an Untergewicht da habe ich halt ein paar Bedenken dass ich meinem Kind zu wenig Nährstoffe bieten kann...

8

Dann solltest du dich doch eher über die Zunahme freuen.

Dein Kind nimmt sich was es braucht, da musst du dir wirklich keine Sorgen machen.

5

Hallo,

Hatte sowohl in meiner ersten SS als auch jetzt immer wieder so Schübe. Allerdings scheinst du sehr schlank, da kann sein dass sich das Baby Mal mehr holt. Also nicht wundern wenn du Mal ordentlich zunimmst, das geht nach der SS wieder weg, aber dein Baby braucht das jetzt. Habe heute nach dem Sport erst den Spruch des Tages gelesen: ich liebe meinen schwangeren Körper und die Veränderungen die durch die Schwangerschaft kommen. Musste ich lachen den kurz vorher dachte ich, das ich momentan mit dem Aussehen nicht so glücklich bin, und dachte mir stimmt, Schwangerschaft ist ein Geschenk das man genießen darf wenn möglich

9

Ich kann dich ein bisschen verstehen.
Habe zwar selbst nie Untergewicht gehabt, aber ich war mal stark übergewichtig.
Als ich dann abgenommen hatte, konnte ich nicht aufhören und bei einem fast Kreislaufzusammenbruch habe ich dann entschieden, das mit dem Abnehmen gelassener zu sehen.

Seit dem hatte ich dann wieder ca 5kg zugenommen und war mit 1,61m bei ca 56kg.
Plus Minus.

Damit kam ich gut klar.
Aber gleichzeitig immer die Waage im Blick, dass es nicht mehr wurde.

Hab auch immer mal Sport gemacht. Liebte hula hoop.

Als ich dann schwanger wurde, ging mit Sport erstmal gar nichts mehr.
Jetzt erst so langsam wieder ein wenig.
Aber bei der Hitze gehe ich höchstens etwas spazieren.

Nach wie vor habe ich Probleme mit dem Gewicht.
Auch, wenn es ein Wunder ist, daß man in sich trägt.
Ich finde, ich möchte auch als Schwangere schließlich gut aussehen und nicht wie so eine runde Kugel.

Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine...

Heute ist mein Gewicht -mit etwas Wassereinlagerungen- auf 61kg gestiegen.
Startgewicht war 56/57kg.
Und ich bin seit heute in der 20. Ssw.

Für mich ist es schon echt heftig anzusehen, dass das Gewicht steigt, der Bauch wächst und man eigentlich gar nicht wirklich viel mehr als vorher isst.

Frag mich auch, wie man die leichten Speckrollen an den Hüften, die über den Rock gucken, bisschen wegtrainieren kann.

Oder wie die Influencer machen: Foto aufnehmen, fotoshop 😅

Aber wie dem auch sei...

Was man sich echt immer wieder vor Augen halten sollte... mache ich auch zu selten leider... es ist ein Wunder, das wir in uns tragen...!