Mal kurz jammern

Ich muss mir das mal kurz von der Seele schreiben😅
Vor anderthalb Stunden ist die Fruchtblase geplatzt. Ich warte darauf, dass endlich die Wehen einsetzen. Bei der zweiten Geburt war der Ablauf Ă€hnlich 😅 Nur fingen da nach 1 Stunden die Wehen an. Trotzdem hat es ĂŒber 12 Stunden dauert bis die Mittlere da war. Ich hatte die Hoffnung bei Nummer 3 wird es anders, vor allem schneller🙈 Der Gedanke wieder so lange in den Wehen zu liegen macht mich gerade kirre. Morgen frĂŒh ruft mich meine Hebamme an und falls keine Wehen da sind, bringt sie was vorbei.

Ich versuch mal noch ne Runde schlaf zu bekommen😮 Allen einen schönen Abend🌙

1

Hey,

ich drĂŒcke dir die Daumen das es ganz bald los geht!
Bei meiner 2.Schwangerschaft hatte ich einen Blasensprung und sofort Wehen aller 5 Minuten. Der Kleine kam dann innerhalb 3 3/4 Stunden mit Wehensturm zur Welt. Etwas Verschnaufpausen hĂ€tte ich mir damals gewĂŒnscht😅

Alles Liebe

3

Das ist das andere Extrem, was man sich nicht unbedingt wĂŒnscht😅 Bei mir war bisher jeder Zentimeter Muttermund immer richtig viel Arbeit. Vereinzelt kommt mich mal ne Wehe besuchen. Gucken was meine Hebi nachher sagt.

2

Vielleicht wartet dein Körper extra mit den Wehen, damit du nicht so lange vor dich hinwehen mußt? Bei mir war beim dritten Kind (1. war ne Einleitung, beim zweiten wurde die Fruchtblase wĂ€hrend der Entbindung gesprengt) die Fruchtblase frĂŒhmorgens klammheimlich gesprungen, aber das Köpfchen lag wohl schon so tief, daß weder ich noch die erste Hebamme im Krankenhaus es mitbekommen haben. Nach der Entbindung wunderte man sich nur, weil da so erstaunlich wenig Fruchtwasser rauskam, und fragte, ob ich schon vorher etwas verloren hĂ€tte (ich kam mit so ner fetten Brettbinde da an, also ja #rofl)

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Fruchtblase ist frĂŒhmorgens gegen FĂŒnf/halb Sechs geplatzt, die wirklich anstrengenden Wehen setzten erst so gegen halb Zwölf im KH ein, wo man uns noch mal spazieren schickte. 14:05 war der Knirps dann schon da, also im Endeffekt war es nur rund zwei Stunden richtig mĂŒhsam, davor durchaus ertrĂ€glich. Vielleicht ist es ja genau das, was auch dich erwartet?

Wenn du unbedingt gern Wehen hÀttest, könntest du es ansonsten mit Brustwarzenstimulation versuchen. Hat bei mir bei zwei Kindern zuverlÀssig gewirkt (ich war bei beiden schon nach ET).

4

Danke fĂŒr deine aufmunternde Antwort. Ja, vielleicht erwartet mich das auch 😅 Nur waren bisher immer jeder Zentimeter Muttermund harte Arbeit. Ich wĂŒrde mir auch wĂŒnschen, dass sich mal schneller öffnet 🙈 Meine Nachsorge Hebamme meinte, dass es sein kann, das ich eine MuttermundschwĂ€che habe đŸ˜” An die Brustwarzenstimulation hab ich auch schon gedacht. Mal gucken 😅