20 ssw und schon sehr weichen Muttermund

Hallo liebe MĂ€dels đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž

heute hatte ich eine Untersuchung. Sonst war mit meinem Baby alles in Ordnung und auch die LĂ€nge des GebĂ€rmutterhalses war normal. Aber die Ärztin hat wider festgestellt, dass der Muttermund immer noch viel zu weich ist (und das seit 1,5 Monaten). Ich soll mich schonen und utrogest bzw Famenita einnehmen.

Hat wer Erfahrung mit einem weichen Muttermund in diesem frĂŒhen Stadium? Kann das Baby frĂŒher (viel) kommen?

1

Hey meine Liebe.

Bitte ganz viel Magnesium einnehmen (3 mal tĂ€glich 2 Tabletten) und das Progesteron in die Scheide einfĂŒhren und bloß nicht vergessen!

Es ist nicht so schlimm, dass es dort jetzt weich ist, aber es ist umso wichtiger dass du dich jetzt schonst und deine Muskulatur entlastest. Magnesium ist dafĂŒr sehr wichtig und das Progesteron was du verschrieben bekommen hast.

Ich denke nicht, dass es frĂŒher kommt. Sonst hĂ€tte deine FrauenĂ€rztin schon was gesagt.


Liebe GrĂŒĂŸe und alles gute!

2

Danke fĂŒr dein Feedback. Deinen Rat werde ich befolgen 😘

3

Huhu,
Hatte ich auch. Und dann kam eine GebÀrmutterhalsschwÀche dazu in der 25.SSW
Du solltest mMn also aufpassen.

4

Hi, darf ich dich fragen in welcher Woche dein Baby auf die Welt kam und was du gemacht hast um eine FrĂŒhgeburt vorzubeugen ?

5

Ich bin heute in der 36. SSW und der kleine ist noch drin.
In der 25.SSW wurde ein verkĂŒrzter GbmH entdeckt. Nach Abstrich und positivem Bakterien Befund gab es Antibiotika. Ich lag bis zur 28.SSW komplett. Dann bekam ich einen pessar. Dann hatte ich vorzeitige wehen in der 30.ssw und lag dann bis zur 35.SSW komplett mit wehenhemmern im Krankenhaus.
Seit der 35.SSW darf ich mich mehr bewegen. Es wurden aber immer wieder Bakterien im Abstrich nachgewiesen.

weiteren Kommentar laden