Einleitung 37+0

Hallo,

Ich bin mit etwas unsicher 😐
Am Sonntag war ich im Krankenhaus da ich von nierenschmerzen geplagt wurde und wollte dies anschauen lassen weil es auch echt schwer auszuhalten warđŸ„ș
Im Krankenhaus wurde dann gesagt, das beide Nieren gestaut sind li. 3 grad re. 2 grad - am liebsten hĂ€tten sie mich da behalten aber ich hatte keine Betreuung fĂŒr meinen 2 jĂ€hrigen.
Dann wurde mir vorgeschlagen die Geburt bei 37+0 einzuleiten weil der Stau nicht besser sondern schlechter wird da der kleine meine rechten Harnleiter komplett abdrĂŒcktđŸ„șđŸ„ș
Gestern war ich dann zur Kontrolle beim FA die eig die gleiche Meinung hatte aber mir fĂŒr nĂ€chste Woche Montag noch einen Termin zur Kontrolle der Niere gab um dann nochmal zu entscheiden.

Jetzt steh ich ein bisschen in der ZwickmĂŒhle- einerseits wĂ€re ich echt froh wenn die Schwangerschaft vorbei ist - die Schmerzen werden von Tag zu Tag etwas schlimmer aber andererseits möchte ich ihn eben solange wie möglich drin behalten.
Wenn es aber so kommt das er frĂŒher kommen MUSS - wie ist der Verlauf nach der Geburt? Sind die Kinder bei 37+ wohl auf? Kommen die Zwerge noch in einen Brutkasten?đŸ„ș
Vielleicht hat jemand das gleiche durch und kann berichten! â˜ș Bin aktuell bei 35+5 der kleine wird auf 2550gr. GeschĂ€tzt

1

Hey meine Liebe!

Das tut mir leid das du mit solchen Schmerzen noch zu kÀmpfen hast, obwohl die Schwangerschaft sowieso anstrengend genug ist!

Ich finde es sehr gut, dass die Ärzte dich bei 37+ einleiten wollen. Deine Gesundheit und Wohlergehen sind sehr wichtig.

Die Babys bei 37+ wiegen mind. 3kg und sind 50cm groß. Sie kommen nicht in den Brustkasten. Sie sind ganz normale Babys die bei dir auf der Brust oder im Beistellbett schlafen. Du darfst auch am 3. Tag gehen wie ĂŒblich. Außer natĂŒrlich dir oder dem Baby fehlt etwas.

Wichtig ist nur, dass die Babys ganz viel trinken mĂŒssen damit sie keine schwere Gelbsucht entwickeln. Das war bei meinem ersten Kind der Fall. Er kam 36+6 und hat nur geschlafen und deswegen kaum was getrunken. Manche Babys sind normal aktiv manche aber sehr schlĂ€frig wenn sie bisschen frĂŒher kommen. Aber das ist keine Regel, wie gesagt, manche sind so manche sind so :-)

Liebe GrĂŒĂŸe und alles gute dir! ❀

2

Ach wie lieb, das nimmt mir ein bisschen die Angst!
Man weiß halt doch nicht immer inwiefern man den Ärzten vertrauen kann und man will ja doch immer das beste fĂŒr seine Kinder!
Ich bedanke mich das du mir deine Erfahrungen mitgeteilt hast!đŸ„°đŸ„°

3

Hi du,
2017 wurden meine Zwillis auch 37+1 geholt. Es war alles super. Ich habe beide gleich mit zu mir bekommen und konnte nach 4 Tagen gehen. Da wird schon alles super sein. Viel GlĂŒck

5

Toll, danke dir!â˜șâ˜ș

4

Meine Kaiserschnitte waren 37+0....keine Probleme und beide ĂŒber 3000 Gramm und ĂŒber 50 cm.

6

Lieben lieben Dank, das erleichtert mich schon enormđŸ€­

7

Hi,
Ab 37+0 gelten die Kinder als zeitgerecht. In einigen LĂ€ndern gibt es nicht den errechneten Geburtstermin sondern einen geburtszeitraum. Dieser geht von 37+0 bis 41+6.
mach dir also keine Sorgen wenn dein Baby bei 37+0 eingeleitet wird, das Baby muss danach nicht in den Brutkasten sondern ist ganz normal bei dir.
Alles gute fĂŒr dich
Lg Vreni

8

Hallo 😊
Meine Tochter ist bei 37+6 geboren , auf natĂŒrlichen Weg.
Durften am gleichen Tag nachhause. Außer kaseschmiere war alles super 😀 ab 37+4 merkte ich schon eine VerĂ€nderung. Und dann wollte sie ganz schnell bei uns sein . Sie wog 2940 g bei 52 cm 🙃

9

Hallo. Meine kleine kam genau 37+0 mit not ks zur welt. Alles war in Ordnung. Nur zur Beobachtung 3 tage im intensiv da ich vergiftung hatte. Kein schaden. Sie war auch recht groß. 52cm und 3580gr