Muttermund sitzt sehr tief ?!

Da ich mittlerweile sehr verwirrt bin dachte ich ich frag einfach mal hier nach😅
Kurz zu meiner Vorgeschichte mein gebĂ€rmutterhals hat sich in der 27ssw auf 22mm verkĂŒrzt liegt jetzt aber seit 2 Wochen stabil bei ca. 30mm.
Bei meinen letzten 2. Untersuchungen meinte meine Ärztin das mein Muttermund wohl sehr tief sitzt. Leider hat sie nicht weiter erklĂ€rt wieso und was das jetzt fĂŒr mich bedeutet. Habt ihr vlt Ă€hnliche Erfahrungen gemacht und könnt mir helfen ?
Heute sind wir bei 28+6🙈

1

Hallo meine liebe,

aktuell bin ich in der 21 ssw und mein MM sitzt nach der Aussage meiner Ärztin auch tief und ist zudem sehr weich. Das ist wohl noch viel zu frĂŒh fĂŒr diese Symptome. Diese setzten wohl erst meist vor der Geburt ein. Sie hat mir erklĂ€rt, dass es von meinem schwachen Gewebe kommt. Ich soll mich schonen und Magnesium zu mir nehmen, um eine FrĂŒhgeburt vorzubeugen. Ich habe große Sorgen, da wir erst die Halbzeit erreicht haben und mein kleines noch keine Überlebenschance hat und auch wenn wir es in die 25 ssw schaffen, SpĂ€tfolgen nicht ausgeschlossen sind.
Ich leide mit dir und drĂŒck dir die Daumen 🙂

2

Ohje das ist bei dir ja auch richtig zeitig 😳😕 mein Muttermund ist angeblich noch fest. Allerdings verwirrt es mich sehr das sie das anspricht aber als ich fĂŒr 4 Tage im Krankenhaus war hat kein Arzt es nur ansatzweise erwĂ€hnt. :/
Wir rutschen morgen ja zum GlĂŒck schon in die 30. Woche eine Geburt wĂŒnsche ich mir natĂŒrlich trotzdem noch nicht.
Dir drĂŒck ich auch ganz fest die Daumen das ihr es noch ganz weit schafft🍀
Um dir auch ein bisschen Mut zu machen bei meiner Mutter war der Muttermund ab der 25. Woche 2cm offen entbunden hat sie in der 38. Woche. Möglich ist alles đŸ„°đŸ™ˆ

3

Ja solche Geschichten wie die deiner Mama geben einem wirklich Hoffnung 😊

Aber ich verstehe auch deine Verwirrung. Manche Ärzte sagen lieber zu wenig und manche zu viel. Ihr habt es aber Gott seit Dank nicht mehr so lang
 haltet durch 🍀