Warum fällt meine Temperatur trotz Schwangerschaft?

Thumbnail Zoom

Hallo zusammen

Mal allgemein zu mir:

Ich habe ende April zwecks Kinderwunsch die Pille abgesetzt und dann Basaltemperatur gemessen. Da alles ein bisschen ein auf und ab war und der erste Zyklus bis zur natürlichen Periode 45 Tage dauerte, habe ich im nächsten Zyklus dann auch noch Ovus gemacht und dann auch tatsächlich 2x einen positiven Ovu gehabt.

Irgendwann dann, so ca. 3 Tage nach geschätzter fälliger Periode am ZT 33, am 09.07.21 habe ich mal einen Schwangerschaftstest gemacht, da ich so ein Gefühl hatte und auf Nr. sicher gehen wollte er sei negativ (dass er positiv sein könnte hätte ich nie gedacht), da ich am nächsten Tag einen sehr Alkohol-intensiven Tag vor mir hatte.
Und nun waren da 2 Striche! Ich war ganz ungläubig und baff, also am nächsten morgen nochmals mit teurerem Test mit Wochenangabe getestet und siehe da, es stand: Schwanger, 2-3 Wochen (also 4-5 Wochen).

Jetzt könnte man ja sagen 'ist doch toll', aber ich mache mir seither NUR Sorgen. 1. Ich habe wohl immer wieder ein Ziehen im Unterleib ubd seit 2 Tagen vielleicht, löst das Thema Essen bei mir auch keine Freudensprünge mehr aus, bzw. ich habe wenig Appetit. Ansonsten aber isr da wirklich nichts. NULL veränderung der Brüste, kein spannen, nichts. Keine Übelkeit, keine Müdigkeit, mir fällt es richtig schwer überhaupt zu glauben dass ich schwanger bin.
OK, damit könnte ich ja noch einigermassen leben bis zum 9. August und meinem 1. FA Termin.
Aber jetzt habe ich noch etwas bemerkt dass mich echt beunruhigt: Meine Basaltemperatur sinkt, obwohl sie doch bis zum 3., 4. Monat hoch bleiben müsste.
Sie war sowieso von Anfang an nicht mega hoch, ging dann aber immerhin rauf wie es sein soll bei einer Schwangerschaft. Aber jetzt nicht mehr. vor 4 Tagen sank sie schonmal, dann gings etwas rauf, jetzt wieder 2 Tage runter. Und heute ist die Temperatur sogar knapp unter die Coverline gerutscht... Ich mache mir echt Sorgen, dass das ein schlechtes Zeichen ist.

Wisst ihr vielleicht etwas darüber? Mache ich mir berechtigte Sorgen oder nicht?

Liebe Grüsse

2

Also ich kann dich beruhigen...mein FA sagte hören Sie auf zu messen ab Schwangerschaft. Die Messungen dienen der Empfängnis und nicht des Erhaltes der Schwangerschaft. Die Thempi unterliegt in der SS Schwankungen....also Thermometer weg und Schwangerschaft genießen.

Liebe Grüße
S. 33+5💙

1

Hallo, also erstmal herzlichen Glückwunsch! Die ersten Schwangerschaftswochen sind immer besonders schwierig. Da kann alles und nichts passieren. Auch wenn es schwer fallt, hör auf zu messen! Die BT kann auch mal Schwankungen unterliegen. Viele Frauen haben auch Blutungen in den ersten Wochen (mich eingeschlossen), was ganz oft nichts zu bedeuten hat.
Ich war die ersten Wochen auch immer sehr vorsichtig mit meiner Freude. Es wird dann aber besser. Wenn in diesem frühen Stadium doch was passiert, kannst du daran leider nichts ändern. Weiteres Messen und Testen verunsichert da nur unnötig. Und Schwangerschaftsanzeichen sagen auch überhaupt nichts über eine erfolgreiche SS aus. Ich erwarte jetzt mein drittes Kind und hätte ich nicht jedes Mal den Test und das US-Bild gesehen, hätte ich von einer SS wohl nicht mal was erahnt 😉 Selbst das Brustspannen musste ich mit einreden 😄

Versuche dich etwas abzulenken und gehe auch nicht zu früh zum Arzt, damit du nicht enttäuscht bist, wenn man noch nichts sieht. So die 7. und 8. Woche sind für den ersten Termin ganz gut.

Ich wünsche dir alles Gute!