Antibiotika 7Ssw

Hallöchen!

Am Freitag bekam ich plötzlich heftige Zahnschmerzen. Dadurch meine Wurzel am Dienstag gezogen werden muss und das Zahnfleisch ziemlich geschwollen war, verschrieb mir der Zahnarzt Augmentin (Antibiotika). Da ich vor zwei Monaten eine Fehlgeburt hatte, habe ich furchtbare Angst dem Baby zu schaden. Ich habe bis jetzt zwei Mexalen genommen, weil mir geraten wurde, so wenig wie möglich einzunehmen.

Dazu kommt, das der FA noch keinen Herzschlag sehen konnte, da es noch zu früh war. Aber alles ist so, wie es sein sollte.

Hat jemand von euch Erfahrungen mit Antibiotika gehabt?

Hab echt Angst!!

1

Hallo Alice 🙋🏼‍♀️
ich musste mal Antibiotika nehmen weil ich ne schlimme Blasenentzündung hatte, ich war zu dem Zeitpunkt allerdings schon im 2ten Trimester und verschrieben hatte es mir die Frauenärztin selbst.
Kannst du vielleicht noch bis morgen warten und dein FA anrufen?! Ich denke sie oder er kann dir da mehr Sicherheit geben bei Medikamenten 😊
Ansonsten kann ich mir vorstellen, dass es wahrscheinlich gar nicht anders geht, denn eine Entzündung kann dem Baby ja auch schaden 😕 Manchmal muss man da abwägen was schlimmer wäre.
Aber wie gesagt, ich würde morgen gleich beim FA anrufen und sagen was du verschrieben bekommen hast und fragen ob sie damit auch einverstanden ist 😊
Es wird mit Sicherheit alles gut gehen! Die kleinen sind stärker als man denkt ☺️👍🏻
Alles Gute für euch!! 🍀
LG Anne

5

Hallöchen!

Ja ich werde auf jeden Fall morgen den FA anrufen aber laut Zahnarzt sind sie unbedenklich. Trotzdem ist mir einfach nicht wohl bei der Sache aber ich denke es schadet dem Baby mehr, wenn sich die Entzündung weiter verschlechtert!

Vielen Dank!

9

Genau, das denke ich auch…
Ich musste im ersten drittel beim Zahnarzt ne Wurzelbehandlung durchführen lassen mit Betäubung und allem 😏 wohl war mir dabei auch nicht aber die Zahnärztin hat mir versichert, dass das alles unbedenklich ist.
Dem Baby ging es immer gut 😊
Wenn du jetzt schon Zahnprobleme hast, dann würde ich mir auch überlegen nochmal ne gründliche Zahnreinigung zu machen, das kann nicht schaden ☺️
Leider haben ja viele Schwangere Probleme mit den Zähnen 🤷‍♀️
LG

2

Hallo Alice,
Hast du deinem Zahnarzt von deiner Schwangerschaft erzählt?
Es gibt die Internetseite Embryotox.de, dir wurde von der Charité erstellt, also der zuständigen Behörde für Arzneimittelsicherheit. Dort kannst du nachlesen, welche Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt sind.

3

Und bei Antibiotikagaben empfiehlt sich immer ein Darmaufbau. Eine gesunde Darmflora ist v.a. in der Schwangerschaft und Stillzeit sehr wichtig. Von Omnibiotik gibt es Produkte zum Darmaufbau.

4

https://www.embryotox.de/arzneimittel/details/amoxicillin-und-clavulansaeure/
Hier ist der Link zu den Wirkstoffen, die in deinem Antibiotikum enthalten sind.

weitere Kommentare laden