39+2 und es tut sich einfach nichts...

Hi meine Lieben,

irgendwie wird das wohl eher ein Jammerpost als irgendwas sonst... Bin jetzt in der 40 ssw und am Freitag wäre et. Am Dienstag war der Muttermund 1 finger durchlässig und noch ein wenig gmh vorhanden. Freitag wurde der Bauch sehr häufig hart und ich habe viel Ausfluss bzw. denke ich sind schon teile vom schleimpfropf weg. Aber dennoch tut sich einfach nichts. Ich hoffe so sehr das es bald losgeht und ich nicht eingeleitet werden muss. Ich bade schon ständig, sex etc... bingt alles nichts.. Man kann einfach nur warten ich hoffe dennoch das es bald loa geht

Euch alles Gute

1

Ich verstehe dich vollkommen, die letzten zwei Wochen ziehen sich so oder so schon wie Kaugummi. ABER der ET ist kein Datum, wo man definitiv rechnen muss, dass das Baby an diesem Tag genau kommen muss. Kann ja zwei Wochen vor oder danach geschehen. Gib dem Kleinen noch die Tage, die er/sie benötigt und versuche es entspannt zu nehmen! Raus müssen sie alle mal. :-)

2

Hey,

Ich verstehe dich zu 100% mir ging es ähnlich. Man wartet natürlich darauf, endlich sein Baby in den Armen halten zu können und die Zeit steht gefühlt.

Mir wurde in der 35 SSW gesagt, dass mein Gmh verkürzt ist und ich mich schonen soll. Das hat sich wieder reguliert. Ab der 37 SSW war der schleimpfropf weg und der Mumu fingerdurchlässig. SSW 40 Mumu 3-4cm offen, wir haben alle nur auf die Wehen gewartet. Letztendlich hatte ich 41+2 eine Einleitung bekommen (Verdacht auf SS-Vergiftung). Der Mumu war 4-5cm offen, keine Wehen in Sicht. Aber ich muss sagen, die Einleitung war nicht so schlimm, wie ich ws mir vorgestellt habe.

Kurz gesagt, lass es ruhig angehen. Trink einen Yogitee, geh baden und genieß die Zeit noch soweit es dir möglich ist.

Ich wünsche dir alles Gute für die bevorstehende Geburt! 🥰🍀

3

Hallo 🙋🏼‍♀️
ich fühle mit dir! Sitze hier mit meiner Kugel bei heute 39+4 und wünschte mir es würde los gehen 🙈 Mein MM war noch komplett zu bei der letzten Untersuchung.
Ich hab so einen mega Druck nach unten seit Tagen, mein Bauch ist Bretthart und durch ständigen Durchfall (sorry) ist mein Po so furchtbar gereizt und es haben sich Marisken gebildet 😭 Schlafen ist ne Katastrophe… ich kann langsam net mehr 🙈
ich gehe jeden Tag 1,5 Stunden spazieren, trinke Himbeerblättertee, meditiere… nichts tut sich 🤷‍♀️😃
Drücke dir die Daumen, dass es bald los geht! Und ich wünsche euch eine wunderschöne Geburt! 🍀
LG Anne

4

Hey, ich jammere mal mit 🙋🏼‍♀️ 40+2 und bei mir tut sich auch nichts 😩 mumu zu und auch noch kein Schleimpfropf abgegangen. Einfach gar nichts 😅 ich könnte nicht mal sagen ob ich mal wehen/übungswehen oder senkwehen hatte. Ist mein erstes Kind und alles neu. Hier und da mal ein unangenehmes stechen im unterleib und oft einen harten bauch das wars dann schon. Ctg bis jetzt auch noch keine Spur von einer wehe. Kopf ist zwar unten aber noch nicht fest im Becken. Ach so wie der momentane stand ist hab ich das Gefühl es könnte noch Wochen gehen 😅 ich hoffe trotzdem um eine Einleitung herum zu kommen. Alles was ich tun kann zum wehen fördern tue ich schon seit tagen.. aber wie gesagt.. NICHTS!🤪

Liebe Grüße
Lillyfee mit ⭐⭐⭐⭐ im ❤ und kleine 🌈Prinzessin unterm ❤

5

Hi,

man nagelt sich immer sehr am ET fest. Aber es ist eben völlig normal, dass die kleinen bis zu 2 Wochen vor oder nach dem errechneten ET kommen. Von daher hast du ja noch etwas Zeit. 😄

Genieß einfach noch die restliche Zeit und Versuch da keinen Stress reinzubringen. Alle Mittelchen die das anregen können, wie baden, Sex, viel spazieren usw. Bringen sowieso nur dann was, wenn das Baby bereit ist.
Das ist eben so.

Ich kann verstehen, dass du dein Kind nun gerne in den Armen halten willst, weil die letzten Wochen ja auch einfach beschwerlich sind.
Aber Versuche dir einfach noch ein paar schöne Tage zu machen. 😊