Mut Machen!

Hallo meine Lieben,

bin heute bei 5+2 und hätte meinen ersten Termin am 27.07. Heute vormittag hatte ich hellrosa Blutungen auf dem Papier und seit jetzt ab und an Schmierblutungen. Mein Mann und ich versuchen wirklich ruhig zu bleiben, kann ja alles und nix sein - ruf morgen beim FA an. Ich hatte im Januar bereits eine MA mit Zwillis und mir geht jetzt gerade total mein Optimismus flöten.
Hat jemand die selben Erfahrungen? Wie ging das bei euch aus?

1

Oh man, da verstehe ich deine Verunsicherung. Weißt du den Grund für die MA? Wurde dir Progesteron verschrieben? Drücke die Daumen das alles gut ist.

2

Nein da ist leider nichts bekannt. Die letzte Schwangerschaft war von Beginn an schon sehr kompliziert, da hatte ich nie ein gutes Gefühl. In der jetzigen hab ich mich bis jetzt eigentlich total wohl gefühlt und nie schlechte Gedanken gehabt aber jetzt ist das halt echt schwer. Hormonell ist bei mir eigentlich alles gut ich werd’s mit Progesteron morgen definitiv ansprechen.

3

Juhu, das kenne ich hatte auch an einem Morgen beim ersten Toilettengang eine rötliche Schmierblutung. Auch etwa bei 5+0. Ich habe am Donnerstag meine Untersuchung. Am Telefon meinten sie einmal wäre das nicht schlimm. Trotzdem habe ich Angst das was nicht stimmt. Habe aktuell auch nur schmerzende Brustwarzen, träge Verdauung und Ziehen im Leib, das verunsichertmich total da ich vor 10 Jahren schonmal ein Windei hatte. Danach zwei Kinder, aber das Jüngste wird schon 7. Da kommen natürlich alle Ängste wieder hoch. Drücke dir die Daumen 💪
.

4

Das prägt einen schon ziemlich! Danke ich wünsch dir auch alles Gute!!