Plazenta increta

Hallo,

Hat jemand Erfahrung von Euch mit einer Plazenta Increta?

Bin noch geschockt, liege im KH wegen Blutungen und dann hat man mir das eben gesagt.

Ich soll mich auch entscheiden , ob die Gebärmutter mit raus kann nach Entbindung.

Bin heute 17+6.

Vielleicht kann mich ja wer beruhigen.

Lg Betty

1

Hey, ich hatte eine. Wurde nicht vorher erkannt. Waren alle sehr überrascht, als einfach die Plazenta nicht kommen wollte. Bei mir fand eine Ausscharbung statt. Konnte alles restlos entfernt werden. Ich hatte danach deshalb keine Probleme (lediglich Kreislauf aufgrund des Blutverlusts, weil es so spät erkannt wurde).

Ich bin nun auch ein weiteres Mal schwanger. Dieses Mal wird speziell darauf geachtet, ob es wieder passiert. Aber man sagte mir, dass es dann lediglich darum geht, dass das KH es weiß und entsprechend schnell reagieren kann. Von Gebärmutter entfernen ist bislang kein Wort gefallen.

Falls du noch speziellere Fragen hast, dann melde dich gerne😊

2

Bei meinem 2. Kind musste die Plazenta auch geholt werden aber das scheint ja was anderes zu sein.

Jetzt haben sie ja auch Angst, dass das Kind nicht mehr versorgt werden kann, da es ordentlich wächst

10

Nein es war eine Plazenta increta. Verwachsen mlt dem Muskel der Gebärmutter. Dennoch war die Rede nicht davon, dass die Gebärmutter raus muss. Ich habe nun das Glück, dass der Chefarzt der Geburtsklinik, in die ich gehen, spezialisiert ist auf genau solche Seltenheiten. Vielleicht kannst du dir nochmal ne Zweitmeinung einholen?

weiteren Kommentar laden
3

Hallo meinst du dann vielleicht eine Plazenta Previa also das die Platenta über oder sehr nahe am Muttermund liegt und du auch deshalb Blutungen hast ?

Lg

4
Thumbnail Zoom

Nein.

Es heißt wirklich Plazenta Increta. Ist auch eher selten.

5

Ich hatte selbst auch eine Plazenta increta aber ausser das ich es bei meiner nächsten Geburt im KH bescheid sagen soll hat nie jemand was gesagt.

7

Wie wurde sie bei dir entfernt ?

11

Nach der Geburt einfach manuell war aber eine Notop da die Hebamme es zuspät merkte bzw nicht aufgeben wollte.
Aber es war nie die Rede von einer Gebärmutter Entfernung.

6

Ich hatte vor 7 Jahren bei meinen Zwillingen auch eine. Wurde auch erst nach dem Kaiserschnitt so richtig festgestellt. Sie ging trotz Ausschabung nicht so richtig raus. Ich war zwar irgendwann kurz davor zu sagen die Gebärmutter soll raus, weil ich irgendwann keine Lust mehr hatte. Aber bis zum erste Nachsorgetermin beim Frauenarzt waren die letzten Reste dann plötzlich doch weg. Bin jetzt wieder schwanger und bisher sieht es gut aus, aber zum Ende hin will der Frauenarzt auf eventuelle Anzeichen für eine erneute placenta increta achten.

8

Ah ok. Die Ärztin eben hat mir auch ein Kaiserschnitt empfohlen, weil sie dann direkt gucken und handeln können.

Ich bin gespannt wie es weiter geht

Hab eben auch Angst um den kleinen weil es schon echt weit rein gewuchert ist

9

Ich hätte vorher noch nie davon gehört und habe mich im Nachhinein gewundert, dass vorher weder der Frauenarzt noch die Ärzte im Krankenhaus was davon gesagt haben. Bei meinem letzten Ultraschall hatte ich jetzt extra nachgefragt, aber da hieß es bisher keine Anzeichen. Ich hoffe wenn es doch noch kommen sollte, sieht man es vorher. Dann wäre ich zumindest drauf vorbereitet. Den Kindern hat es nicht wirklich geschadet. Die waren beide topfit und ich weiß auch nicht von wem die eingewachsene Plazenta war.

12

Hallo 🙋‍♀️

Ich hatte eine Plazenta praevia totalis und eine increta in Kombination!! Ich hatte des öfteren Blutungen in der Ss (eine davon stark und mein kleiner wäre fast in Ssw 26 zur Welt gekommen)! Dennoch konnten die Blutungen immer gestoppt werden und ich wurde geplant bei 36+1 sektioniert und meinem Sohn gehts wunderbar 🥰 trotz der Strapazen in der Ss war die Sektio unkompliziert, da die Ärzte wussten, womit sie es zu tun hatten! Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und ich konnte meine Gbm zum Glück behalten! Ich wurde allerdings darauf hingewiesen, dass es bei einer neuerlichen Ss wieder passieren kann, da nun ziemlich viel Narbengewebe vorhanden ist durch die Op, sowie durch das Herausschneiden der Plazenta und sich Eizellen wohl gerne dort einnisten!!

Wenn die Ärzte Bescheid wissen, raten sie im Normalfall dazu, dich komplett zu schonen, auf Sex zu verzichten und eventuell schon früher ins Kh stationär zu gehen! Ich war ab Woche 33 im Kh und hab mich dadurch sehr sicher gefühlt ☺️ Wie das bei einer Increta ohne „Praevia“ gehandhabt wird, weiß ich allerdings nicht so genau!