Schwangerschaft und krankhafte Eifersucht

HILFE đŸ˜«
Ich bin in der 26. Ssw und seit einigen Wochen bin ich grundlos Krankhaft EifersĂŒchtig. Vorher war ich nie EifersĂŒchtig und jetzt bin ich selbst auf eine deutlich Ă€ltere Frau mit der er lacht EifersĂŒchtig. Das macht mich absolut fertig und ich könnte nur weinen. Ich möchte nicht die EifersĂŒchtige Freundin sein weil ich keinen Grund dafĂŒr habe aber ich zerbreche gerade daran. 😱

1

Kann dich total verstehen.
Hatte ich letztens auch. Eigentlich bin ich 0,0 eifersĂŒchtig, sogar im Gegenteil, aber an diesem Abend bzw allgemein bin ich da gerade etwas anders drauf.
Glaube das ist in Anbetracht unserer Situation total normal und das sollte man sich einfach vor Augen halten. Deshalb habe ich auch keine Szene oder sowas gemacht (obwohl ich ((in meinen Augen)) Grund dazu gehabt hÀtte) und das einfach kommuniziert.
Deine GefĂŒhle sind okay, aber mach dich nicht fertig đŸ€—đŸ€

2

Eine kleine Geschichte, um Dich zum Lachen zu bringen:

Wir waren einkaufen im Urlaub, ich watschel rund mit meinem Mann durch die Regalreihen. Mir kommt eine Frau entgegen, total hĂŒbsch, 10 Jahre jĂŒnger.

Mein Gedanke: bestimmt möchte er so eine Frau. Sie ist so hĂŒbsch und schick angezogen. Sie passt viel besser zu ihm. Ich bin dick und sehe voll fies aus.

Mein Mann schaut auf das Obst, guckt nicht Mal in ihre Richtung.

Ich: Oh mein Gott er wird mich verlassen 😭😭😭 TrĂ€nen steigen auf in meinen Augen. Ich schnappe nach Luft. Was soll ich nur tun wenn ich alleine bin mit dem Baby 😭😭😭

WĂ€hrenddessen: Mein Mann sucht Tomaten aus und wiegt sie ab.

Auf dem Parkplatz im Auto schaue ich ihn an: "Schatz, ich bin so traurig." Ganz Autofahrt nach Hause geheult, wĂ€hrend mein Mann sich kaputt lacht. Den ganzen restlichen Tag hat er mich damit aufgezogen: "Na Schatz, kann ich den letzten Joghurt essen, oder weinst du dann wieder?" 😂

Was ich sagen will: unsere Hormone gehen manchmal mit uns durch. ErzĂ€hle ihm von deinen verrĂŒckten Gedanken und lacht ein bisschen drĂŒber 😘😘😘

3

Hallo Nicki
Du hast ja schon mindestens 3x in verschiedenen Foren hier gepostet- genau zu diesem Thema.
Wenn ich ehrlich sein soll, dann bin ich also nicht mehr so sicher, ob deine BeitrĂ€ge wirklich ernst gemeint sind. Denn so etwas ist wirklich langsam ungesund fĂŒr dich als Frau/Person und fĂŒr eure Beziehung.
Also: wenn du tatsĂ€chlich solche Probleme hast, dann rate ich dir dringend, diese Probleme zusammen mit deinem Partner in einer Beratung zu betrachten. Anders wird es kaum gehen. Ich habe ja schon in deinem letzten Thread geschrieben, was ich von den Aktionen deines Partners und von eurer Situation allgemein denke. Verschwende keine Zeit mehr hier im Forum, wir können dir auch nicht mehr weiterhelfen. Es ist fĂŒr dich jetzt an der Zeit, Taten sprechen zu lassen.