Schwangerschaft möglich?

Thumbnail Zoom

Guten Morgen liebe Mamas ❤️

Ich benötige ganz dringend euren Rat oder eure Erfahrungen.

Am 22.05.21 hatte ich eine FG in der 7. SSW. Soweit, so gut. Hatte auch sofort einen regelmäßigen Zyklus.

Am 19.07 war ich nochmal beim FA zur Blutuntersuchung. Da war der HCG nicht mehr nachweisbar also negativ.

Auch ein Pieseltest war bis dato negativ.

Am 21.07 hätten die Kürbismusikanten kommen sollen. Bisweilen noch nicht. Auch keinerlei Anzeichen, dass sie kommen.

Soeben habe ich aus Quatsch einen Ovu und einen SS-Test gemacht. Der SS-Test hat eine Empfindlichkeit von 10 irgendwas ( ich weis derweil nicht diese Maßeinheit ) .

Mit dem Ergebnis bin ich überfordert!

Das kann doch unmöglich stimmen , wenn in der Blutprobe von Montag nichts war?!

1

Hallo🍀
Erstmal tut es mir sehr leid für deinen Verlust ❤️

Hast du den ovu und den sst nebeneinander gelegt?

Ich habe mal hier in der Gruppe gelesen das der ovu auf den SST abfärben kann.
Vielleicht machst du noch einen Schwangerschafttest.

Aber nichts ist unmöglich ich wünsche dir alles Gute und viel Glück🍀

3

Huhu, ja, die wurden getrennt voneinander aber mit gleicher Probe durchgeführt. Später habe ich nochmal einen SS-Test gemacht. Der war auch positiv.

2

Habt ihr's denn wieder versucht? Kann schon sein, dass am Montag noch kein HCG messbar war. Oder er sich im Normalen nicht schwangeren Bereich bewegt hat und sich jetzt fleißig gedoppelt hat und messbar ist.
Welcher Tag ES+? Wärst du denn ca wenn es ein regelmäßiger Zyklus bei dir ist?
Lass morgen nochmal einen BT machen.

4

Natürlich, unentwegt weiter :-) Das hatte ich auch vermutet, aber das wär krass !

6

Drücke dir ganz feste die Daumen. 🍀
Hat deine FA gesagt woran die FG gelegen haben könnte? Dass das für die hoffentlich neue Schwangerschaft ausgeschlossen werden kann?
Tut mir von Herzen Leid dass ihr eine FG hattet. Oft sind es so simple Dinge wie Schilddrüse oder Progesteronmangel ....

weitere Kommentare laden
5

Verstehe nicht weshalb du denkst dass das nicht sein kann?! Deine FG ist über zwei Monate her. Am Montag war noch kein hcg nachweisbar. 6 Tage später per Test schon. Das finde ich nicht verwunderlich sondern ziemlich logisch. Ok, NMT war demnach zwei Tage nach dem bluttest also an ES + 12 ( kenne die Länge deiner zweiten zyklushälfte ja nicht also vermute ich). Wen sich dein es verschoben hat warst du vllt erst an ES +10 da... da muss gar nix nachweisbar sein.

Zudem: es ist doch völlig piepe: vor 6 Tagen war da kein hcg und nun hast du nen eindeutigen Test.
Was soll’s denn sonst sein außer eine erneute SS?

7

Genau so denke ich auch aber hab schiss so zu denken obwohl es ja bullsh… ist . Positiv ist positiv… Vielleicht hast du ja recht!

11

Warum schiss? Ich war nach meiner FG 4 Wochen später wieder schwanger. Davor braucht man nicht mehr oder weniger Schiss zu haben als bei einer Schwangerschaft zu einem späteren Zeitpunkt. Und das die Wahrscheinlichkeit für eine SS eventuell erhöht ist direkt nach einer FG liest man ja auch immer wieder...

8

Hast du deinen ES diesen Monat bestimmt? Dass die Periode letzten Monat pünktlich kam, heißt ja nicht, dass es diesen Monat auch do wäre 😊

Der Test sieht für mich wenn’s n 10er ist so mach ES+10/11 aus …. Aber das ist seeeehr individuell 🙂

Ich werte den definitiv als positiv 😊

12

Meiner Meinung nach def. Positiv. Herzlichen glückwunsch:)