Einleitung, Aufregung steigt

Hallo MĂ€dels :)
Ich schon wieder 🙈.
Kurz vorab : ich sollte mich bis nĂ€chste Woche entscheiden , ob ich mich einleiten lasse bei 39+0 da mein baby nicht viel wĂ€chst bzw langsam wĂ€chst in den Wochen und ich panische Ängste habe seit meiner Fehlgeburt im letzten jahr das da etwas unentdecktes ist .. und wĂŒrde mein baby gerne eine woche vorher holen ..
Auf einer seite bin ich total ĂŒberzeugt davon es zu tun aber auf der anderen Seite hab ich etwas Angst davor und fĂŒhle mich schlecht wenn ich ihm diese Woche nicht noch gebe.. bin total im struggle und selber mit mir am hadern.. weiss auch nicht ob dieser ganze druck den ich habe meine natĂŒrlichen wehen eh hemmen wird und ich eh um eine Einleitung nicht drum rum komme..
Bin total ĂŒberfordert mich iwie zu entscheiden. Was sagt ihr?

1

Eine Woche vorher holen ist doch absoluter Standard bei KS. WĂŒrden diese Babys diese Woche noch unbedingt brauchen wĂŒrde man dies so nicht tun. Klar hat’s nen Grund Weshalb die Babys dann kommen wann sie kommen. So genau hat man ja noch nicht rausgefunden was jetzt die Geburt einleitet. Aber dennoch... es wird deinem Kind nicht schaden.
Meine Kids wurden jeweils 10 Tage vor ET geholt. Ich habe nichts feststellen können was mir sagte „das war zu frĂŒh“. Apgar war jedes Mal 10-10-10.

2

Darf ich fragen was du so fĂŒr GrĂŒnde hattest die 10 tage vor Et zu holen? 🙈

3

Beim ersten hieß es er wĂ€re so groß und schwer (SchĂ€tzung bei ET 4.5kg). Er wog 3.2kg bei Geburt.
Der zweite KS richtete sich nach dem ersten wegen der Narbe... dass der Bauch nicht grĂ¶ĂŸer wird als bei der letzten SS...

weitere Kommentare laden
4

Wenn dein Baby nicht richtig wĂ€chst, dann bedeutet es ja, dass es im Mutterleib nicht mehr ausreichend versorgt ist. Dann wĂ€re es draußen vermutlich sogar noch besser versorgt.

Bei meinem Sohn war das damals aufgrund einer ss-Vergiftung auch der Fall und da hatte man es mir so verdeutlicht, warum ich vorzeitig eingeleitet werden sollte. Sogar schon in der 37ssw. Mein Sohn hatte es dann sogar noch eiliger und kam 2 Tage vor geplanter Einleitung.

5

Ja das Problem an der Sache ist der arzt sagt der doppler wÀre super .. aber dann frag ich mich wie es dazu kommt das er wenig wÀchst .. deswegen wird mir die Einleitung offen gestellt und ich kann selber entscheiden

6

Hmm.. komisch. Wenn es dir so offen gestellt wird, dann scheint es ja nicht wirklich dringend zu sein. GĂ€be es denn die Möglichkeit, dass die Versorgung regelmĂ€ĂŸig kontrolliert wird, und du dann immer noch eingeleitet werden kannst, wenn es kritisch wird ? So wĂ€rst du auf der sicheren Seite, dass alles ok ist mit dem Baby und kannst nochmal etwas abwarten.